Neu? Kostenlos anmelden!

Anschreiben Textil Einzelhandel, stellvertr. Filialleiterin

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Foren-Übersicht >> Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene  
Wiedereinsteigerin nach Karenz, Hilfe ...Bewerbung Anschreiben
Autor Nachricht
Irrlicht
PostRank 2
PostRank 2


Anmeldungsdatum: 07.03.2013
Beiträge: 6

Anschreiben Textil Einzelhandel, stellvertr. Filialleiterin
07.03.2013 14:01

Hallo Leute,

bin auch der Suche nach ein paar Bewerbungstipps auf dieses Forum gestoßen und hoffe ihr könnt mir etwas Helfen. Meine Bewerbung ist soweit fertig, nur am Anschreiben häng ich irgendwie mal wieder..

Mal zu meiner Situation:

Aktuell möchte ich mich im Textil Einzelhandel als stellvertretende Filialleiterin bewerben

Ich habe eine Ausbildung zu Kauffrau im EH (Lebensmittel) gemacht und danach noch 3 Jahre als Abteilungsleiter in diesem Beruf gearbeitet. Neben den normalen Aufgaben habe ich Kunden im Rahmen des Ernährungsservices beraten (eine Art Unterstufe des Ernährungsberaters, will ich erwähnen weil Lebensmittel EH nicht so Beratungsintensiv ist wie Textil EH) und war unter anderem verantwortlich für Bestellung, Retoure, Einhaltung der HACCP Richtlinien und der Einarbeitung von Praktikanten und Azubis.

Danach habe ich eine Ausbildung zur staatl. Modedesignerin gemacht.

Parallel dazu mein erstes Praktikum im Design und Schnitt.

Momentan mache ich mein zweites Praktikum im Design (bin extra dafür umgezogen) , es endet in 2 Monaten und mir wurde dort eine Festanstellung angeboten. Das Klima dort ist leider so schlimm, dass ich ablehnen werde.

Stellen als Designerin sind leider sehr rar und ich kann es mir nicht leisten schon wieder für ein unbezahltes Praktikum umzuziehen. Deshalb suche ich im meiner Heimat eben erst mal wieder einen Job im EH um Geld zu verdienen und wieder „sicheren“ Boden unter den Füßen zu haben.

Irgendwie muss ich noch unterbringen das ich wieder in die Heimat ziehe, also in die Nähe des Unternehmens und ihnen den Vorteil, den ich durch meine Ausbildung zur Modedesignerin habe, nahe bringen.

So hier mein UNVOLLSTÄNDIGES Anschreiben:

Bewerbung um einen Arbeitsplatz als XXX
Anzeige XXX


Sehr geehrte Frau XXX,

auf der Suche nach einem passenden Arbeitsplatz bin ich auf die Anzeige ihres Unternehmens aufmerksam geworden. Mit der Philosophie ihres internationalen Unternehmens, der schnellen Umsetzung von Trends sowie dem Design ihrer Produkte kann ich mich gut identifizieren und dies gilt für mich als Anreiz mein volles Engagement ihrem Betrieb zur Verfügung zu stellen.

Während meiner Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel, die ich im Juni 2006 erfolgreich abgeschlossen habe und meiner darauf folgenden Anstellung als Abteilungsleiter verfüge ich über einen sicheren Kundenumgang und die erforderlichen Organisatorischen Kenntnisse des Arbeitsgeschehens. Mein Aufgabenbereich umfasste neben den Verkaufen??? auch die Bestellung, Einarbeitung von Praktikanten und Azubis.
(Mehr und anders schreiben!!!!)


Durch meine zusätzliche Ausbildung zur staatlich anerkannte Mode-Designerin, die ich im Juni 2012 erfolgreich abgeschlossen habe, verfüge ich über grundlegende Kenntnisse in den Bereichen Industrielle Fertigungstechnik, Farbenlehre, Verarbeitungstechnik, Materialkunde und Schnittkonstruktion.

Zurzeit absolviere ich ein Praktikum mit anschließender Einstellung als Designerin bei XXX, dort erstelle ich Moodboards, Prints und Styles und bin an der Erstellung dessen/ der Hauseigenen??? Trendbücher beteiligt.

Frühster Eintrittstermin nach Vereinbarung. Bitte Rücksicht auf ungekündigtes Praktikumsverhältnis. Mein Umzug. (sind nur Stichworte)


Ich würde mich sehr freuen Sie bei einen Persönlichen Vorstellungsgespräch von meinen Fähigkeiten überzeugen zu können.

Mit freundlichen Grüßen



So und was sagt ihr dazu?? Es ist wie gesagt noch nicht fertig, aber ich hoffe, dass ihr mir ein paar Tipps und Anregungen geben könnt. Wenn ihr Rechtschreib- oder Grammatikfehler findet, dann wär ich auch dankbar wenn ihr mich drauf hinweist wenn ihr wollt. Habe noch keinen zur Korrektur lesen lassen, werde ich dann machen wenn ich mit dem Inhalt fertig bin.

Vielen Dank schon mal im Voraus und liebe Grüße,

das Irrlicht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Irrlicht
PostRank 2
PostRank 2


Anmeldungsdatum: 07.03.2013
Beiträge: 6

Zu: Anschreiben Textil Einzelhandel, stellvertr. Filialleiterin
07.03.2013 14:26

Kleiner Nachtrag..

Also ich habe schon oft gelesen das man dieses "würde" im letzten Satz nicht schreiben soll. Geht es denn in meinem Fall? Es bezieht sich ja auf das "überzeugen können".. Oder soll ich besser "Ich freue mich sehr Sie bei einem Persönlichen Vorstellungsgespräch von meinen Fähigkeiten zu überzeugen" schreiben? Ich finde diese Variante passt nicht richtig zu mir, sie wirkt zu sehr von sich selbst überzeugt. Ich hingegen bin ein sehr Selbstkritischer Mensch. Für mich fühlt sich die 2. Variante wie eine Lüge an.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Irrlicht
PostRank 2
PostRank 2


Anmeldungsdatum: 07.03.2013
Beiträge: 6

Zu: Anschreiben Textil Einzelhandel, stellvertr. Filialleiterin
07.03.2013 15:14

Schon wieder ich Smile

Habe mal den einen Absatz vervollständigt.

Während meiner Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel, die ich im Juni 2006 erfolgreich abgeschlossen habe und meiner darauf folgenden Anstellung als Abteilungsleiter verfüge ich über einen sicheren Kundenumgang und die erforderlichen Organisatorischen Kenntnisse des Arbeitsgeschehens. Mein Aufgabenbereich umfasste neben den üblichen Tätigkeiten des Verkaufens auch die Bestellung, die Retoure und die Einarbeitung von Praktikanten und Azubis. Des Weiteren war ich für die Einhaltung der HACCP Richtlinien und die Beratung der Kunden rund um Fragen im Bereich Ernährung verantwortlich.

Bitte um Kritik
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Irrlicht
PostRank 2
PostRank 2


Anmeldungsdatum: 07.03.2013
Beiträge: 6

Zu: Anschreiben Textil Einzelhandel, stellvertr. Filialleiterin
07.03.2013 15:54

Hmm ich führe hier wohl selbstgeschreibe.. Aber ich will euch ja auch auf dem laufenden halten.

zu diesem Absatz

"Zurzeit absolviere ich ein Sechs Monatiges Praktikum mit anschließender Einstellung als Designerin bei XXX, dort erstelle ich Moodboards, Prints, Styles und bin an der Erstellung der Hauseigenen Trendbücher beteiligt. "

denke ich, sollte ich ergänzend erwähnen, dass ich auch auf diversen Mode Messen war, Trendrecherche und Store Checks betrieben habe. Soll zeigen das ich über die Aktuellen Mode Trends Informiert bin.

Was meint Ihr? Ist es sinnvoll oder überflüssig?

Dann finde ich das es sich so im gesamten so holprig bzw. zusammengestückelt liest. Finde auch das da mehr Energie rein könnte und mehr Überzeugendes. Wie könnte ich es besser machen? Hab ihr Vorschläge?

Liebe Grüße,

das Irrlicht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schwarzlicht
Gast





Zu: Anschreiben Textil Einzelhandel, stellvertr. Filialleiterin
07.03.2013 16:09

Hallo Irrlicht,

wenn ich Zeit habe, schreibe ich Dir etwas mehr. Was mir auf die Schnelle aufgefallen ist: Du hast Deine Berufsbezeichnung falsch geschrieben:

"Mode-Designerin", schreibt man so: "Modedesignerin" Hier der Beweis:

www.duden.de/suchen/dudenonline/Modedesignerin



Bis dann.

Mit lieben Grüßen

Schwarzlicht
Nach oben
Irrlicht
PostRank 2
PostRank 2


Anmeldungsdatum: 07.03.2013
Beiträge: 6

Zu: Anschreiben Textil Einzelhandel, stellvertr. Filialleiterin
07.03.2013 16:34

Danke Schwarzlicht für dein Antwort. Habs sofort geändert Smile

So und hier mal die Aktuelle Version:

Bewerbung um einen Arbeitsplatz als XXX
Anzeige XXX

Sehr geehrte Frau XXX,

auf der Suche nach einem passenden Arbeitsplatz bin ich auf die Anzeige ihres Unternehmens aufmerksam geworden. Mit der Philosophie ihres internationalen Unternehmens, der schnellen Umsetzung von Trends sowie dem Design ihrer Produkte kann ich mich gut identifizieren und dies gilt für mich als Anreiz mein volles Engagement ihrem Betrieb zur Verfügung zu stellen.

Während meiner Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel, die ich im Juni 2006 erfolgreich abgeschlossen habe und meiner darauf folgenden Anstellung als Abteilungsleiter verfüge ich über einen sicheren Kundenumgang und die erforderlichen Organisatorischen Kenntnisse des Arbeitsgeschehens. Mein Aufgabenbereich umfasste neben den üblichen Tätigkeiten des Verkaufens auch die Bestellung, die Retoure und die Einarbeitung von Praktikanten und Azubis. Des Weiteren war ich für die Einhaltung der HACCP Richtlinien und die Beratung der Kunden rund um Fragen im Bereich Ernährung verantwortlich.

Durch meine zusätzliche Ausbildung zur staatlich anerkannte Modedesignerin, die ich im Juni 2012 erfolgreich abgeschlossen habe, verfüge ich über grundlegende Kenntnisse in den Bereichen Industrielle Fertigungstechnik, Farbenlehre, Verarbeitungstechnik, Materialkunde und Schnittkonstruktion.

Zurzeit absolviere ich ein Sechs Monatiges Praktikum mit anschließender Einstellung als Designerin bei XXX, dort erstelle ich Moodboards, Prints, Styles und bin an der Erstellung der Hauseigenen Trendbücher beteiligt. Hierfür betreibe ich regelmäßige Trendrecherchen in Form von Mode Messen Besuchen und Storechecks.

Frühster Eintrittstermin nach Vereinbarung. Bitte Rücksicht auf ungekündigtes Praktikumsverhältnis. Mein Umzug. (sind nur Stichworte, muss ich noch schauen wie ich das unterbringe)


Ich würde mich sehr freuen Sie bei einen Persönlichen Vorstellungsgespräch von meinen Fähigkeiten überzeugen zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Es wird langsam besser, überzeugt mich aber immer noch nicht..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schwarzlicht
Gast





Zu: Anschreiben Textil Einzelhandel, stellvertr. Filialleiterin
07.03.2013 17:28

kurze Korrektur, habe nur eine kurze Kaffeepause:

Bewerbung um einen Arbeitsplatz als XXX
Anzeige XXX

Sehr geehrte Frau XXX,

auf der Suche nach einem passenden Arbeitsplatz bin ich auf die Anzeige ihres Unternehmens aufmerksam geworden. Mit der Philosophie ihres internationalen Unternehmens, der schnellen Umsetzung von Trends sowie dem Design ihrer Produkte kann ich mich gut identifizieren und diese gelten für mich als Anreiz mein volles Engagement ihrem Betrieb zur Verfügung zu stellen.

Seit meiner Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel, die ich im Juni 2006 erfolgreich abgeschlossen habe und meiner darauf folgenden Anstellung als Abteilungsleiterin, verfüge ich über einen sicheren Kundenumgang und die erforderlichen organisatorischen Kenntnisse des Arbeitsgeschehens. Mein Aufgabenbereich umfasste neben den üblichen Tätigkeiten des Verkaufens auch die Bestellung, die Retoure und die Einarbeitung von Praktikanten und Azubis. Des Weiteren war ich für die Einhaltung der HACCP Richtlinien und die Beratung der Kunden rund um Fragen im Bereich Ernährung verantwortlich.

Durch meine zusätzliche Ausbildung zur staatlich anerkannten Modedesignerin, die ich im Juni 2012 erfolgreich abgeschlossen habe, verfüge ich über grundlegende Kenntnisse in den Bereichen Industrielle Fertigungstechnik, Farbenlehre, Verarbeitungstechnik, Materialkunde und Schnittkonstruktion.

Zurzeit absolviere ich ein sechsmonatiges Praktikum mit anschließender Einstellung als Designerin bei XXX, dort erstelle ich Moodboards, Prints, Styles und bin an der Erstellung der hauseigenen Trendbücher beteiligt. Hierfür betreibe ich regelmäßige Trendrecherchen in Form von Mode Messen Besuchen und Storechecks.

Frühster Eintrittstermin nach Vereinbarung. Bitte Rücksicht auf ungekündigtes Praktikumsverhältnis. Mein Umzug. (sind nur Stichworte, muss ich noch schauen wie ich das unterbringe)


Ich würde mich sehr freuen Sie bei einen persönlichen Vorstellungsgespräch von meinen Fähigkeiten überzeugen zu können.

Mit freundlichen Grüßen

--------------------------------------------------------------------------
Mit lieben Grüßen

Schwarzlicht
Nach oben
Schwarzlicht
Gast





Zu: Anschreiben Textil Einzelhandel, stellvertr. Filialleiterin
07.03.2013 17:30

PS: Rest kommt später. Wink
Nach oben
Irrlicht
PostRank 2
PostRank 2


Anmeldungsdatum: 07.03.2013
Beiträge: 6

Zu: Anschreiben Textil Einzelhandel, stellvertr. Filialleiterin
07.03.2013 19:11

Vielen vielen Dank Schwarzlicht das du dir die Zeit nimmst.

Fehler sind verbessert und der Stichwörter Absatz ist zumindest zu einem Satz geworden. Wink

Neue Version:

Bewerbung um einen Arbeitsplatz als XXX
Anzeige XXX

Sehr geehrte Frau XXX,

auf der Suche nach einem passenden Arbeitsplatz bin ich auf die Anzeige ihres Unternehmens aufmerksam geworden. Mit der Philosophie ihres internationalen Unternehmens, der schnellen Umsetzung von Trends sowie dem Design ihrer Produkte kann ich mich gut identifizieren und diese gelten für mich als Anreiz mein volles Engagement ihrem Betrieb zur Verfügung zu stellen.

Seit meiner Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel, die ich im Juni 2006 erfolgreich abgeschlossen habe und meiner darauf folgenden Anstellung als Abteilungsleiterin, verfüge ich über einen sicheren Kundenumgang und die erforderlichen organisatorischen Kenntnisse des Arbeitsgeschehens. Mein Aufgabenbereich umfasste neben den üblichen Tätigkeiten des Verkaufens auch die Bestellung, die Retoure und die Einarbeitung von Praktikanten und Azubis. Des Weiteren war ich für die Einhaltung der HACCP Richtlinien und die Beratung der Kunden rund um Fragen im Bereich Ernährung verantwortlich.

Durch meine zusätzliche Ausbildung zur staatlich anerkannten Modedesignerin, die ich im Juni 2012 erfolgreich abgeschlossen habe, verfüge ich über grundlegende Kenntnisse in den Bereichen Industrielle Fertigungstechnik, Farbenlehre, Verarbeitungstechnik, Materialkunde und Schnittkonstruktion.

Zurzeit absolviere ich ein sechsmonatiges Praktikum mit anschließender Einstellung als Designerin bei XXX, dort erstelle ich Moodboards, Prints, Styles und bin an der Erstellung der hauseigenen Trendbücher beteiligt. Hierfür betreibe ich regelmäßige Trendrecherchen in Form von Mode Messen Besuchen und Storechecks.

Ab April 2013 ist mein neuer Wohnsitz in XXX. Frühster Eintrittstermin ist nach Vereinbarung. Bitte Berücksichtigen Sie mein ungekündigtes Praktikumsverhältnis.

Ich würde mich sehr freuen Sie bei einen persönlichen Vorstellungsgespräch von meinen Fähigkeiten überzeugen zu können.

Mit freundlichen Grüßen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schwarzlicht
Gast





Zu: Anschreiben Textil Einzelhandel, stellvertr. Filialleiterin
08.03.2013 01:31

Hallo Irrlicht,

keine Ursache, die Zeit habe ich mir gerne genommen. Jetzt habe ich so viel Zeit, um ganze Romane zu schreiben. Wink

Zuerst ein Rat:
Da meine Deutschkenntnisse eher bescheiden sind, kontrolliere ich all meine Texte mit diesem Internetprogramm: www.duden.de - Textprüfung. Das solltest Du mir gleichtun. Aber Vorsicht! Das Programm findet nicht alle Fehler - aber die meisten. Einen kleinen Lapsus habe ich noch entdeckt. Das Wort "ihre" würde ich groß schreiben, weil Du im letzten Satz die Höflichkeitsanrede "Sie" auch groß geschrieben hast.

Nun zu Deinem Anschreiben.

Deine Einleitung:
Deine Einleitung finde ich sehr gut. Du lobst das Unternehmen einerseits und bekundest Deinen vollen Einsatzwillen aus weltanschaulicher Verbundenheit. Das ist der Stoff, den Personaler heute lesen wollen. Wink

Dein Hauptteil:
Der erste Satz ist recht gut formuliert, weil er Deine Behauptungen, einen sicheren Kundenumgang und die erforderlichen organisatorischen Kenntnisse des Arbeitsgeschehens erlangt zu haben, unter Beweis stellt.

Der zweite Satz ist mir zu unvollständig. Hier müsste mehr kommen, weil der Personaler wissen will, was Du für Tätigkeiten verrichtet hast. Ich stelle mir das so vor:

-----------------------------------------------------------------------------------
Zu meinen Tätigkeiten gehörten die Leitung der Obst- und Gemüseabteilung?, Personalführung, Schicht- und Urlaubspläne erstellen, Inventurabwicklungen, Sortiment- und Warenpflege, Kassiertätigkeiten, Kassenabrechnungen und Schichtübergaben, Retourenannahme, die Kontrolle und Nachbestellung des Warenbestandes, Warenannahme sowie die Bedienung und Beratung unserer Kundschaft. Fundierte Computerkenntnisse können Sie bei mir ebenso voraussetzen, wie ein verhandlungssicheres Englisch.
------------------------------------------------------------------------------------

Natürlich sehe ich, dass Dein Blatt schon voll ist. Und Deine übrigen Informationen und Fakten sind alle wichtig und können nicht gestrichen werden. Zwei Daten (Juni 2006, Juni 2012) könnten gestrichen werden, da diese schon im Lebenslauf aufgeführt sind. Ein Anschreiben soll keine Abschrift des Lebenslaufes sein!
Außerdem mein Rat, das Wort "Seit" einzusetzen, war ein Schlechter. Es muss "Durch" heißen.

Realistisch gesehen könnte der zweite Textblock beispielsweise so formuliert sein:
------------------------------------------------------------------------------------
Durch meine Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel und meiner darauf folgenden Anstellung als Abteilungsleiterin der Obst- und Gemüseabteilung, verfüge ich über einen sicheren Kundenumgang und die erforderlichen organisatorischen Kenntnisse des Arbeitsgeschehens. Zu meinen Aufgaben gehörte auch die Personalführung, Sortiment- und Warenpflege, Kassiertätigkeiten, Kassenabrechnungen und die Kontrolle und Nachbestellung des Warenbestandes. Des Weiteren war ich für die Einhaltung der HACCP Richtlinien und die Beratung der Kundschaft rund um Fragen im Bereich Ernährung verantwortlich.
------------------------------------------------------------------------------------

Textblock drei ist gut - das Datum sollte auch hier entfernt werden. Textblock vier beinhaltet im letzten Satz einen Fehler und muss umgeschrieben werden. Zum Beispiel so:
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Zurzeit absolviere ich ein sechsmonatiges Praktikum mit anschließender Einstellung als Designerin bei XXX, dort erstelle ich Moodboards, Prints, Styles und bin an der Erstellung der hauseigenen Trendbücher beteiligt. Hierfür betreibe ich regelmäßige Trendrecherchen durch den Besuch von Modemessen und Storechecks.
------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Textblock fünf habe ich etwas umformuliert.

Dein Schluss:

Da Dein Bewerbungsanschreiben nicht den Eindruck macht, von einer jungen Frau geschrieben zu sein, die nicht weiß was sie will, würde ich sagen, dass Du das "würde" in Deinen Schlusssatz drinlassen solltest. Ein Komma muss noch gesetzt werden:
-------------------------------------------------------------------
Ich würde mich sehr freuen, Sie bei einen persönlichen Vorstellungsgespräch von meinen Fähigkeiten überzeugen zu können.

Nun fasse ich Dein Anschreiben noch mal komplett zusammen und binde all meine Ratschläge mit ein:

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Bewerbung um einen Arbeitsplatz als XXX
Ihr Stellenangebot ...

Sehr geehrte Frau XXX,

auf der Suche nach einem passenden Arbeitsplatz bin ich auf die Anzeige ihres Unternehmens aufmerksam geworden. Mit der Philosophie Ihres internationalen Unternehmens, der schnellen Umsetzung von Trends sowie dem Design ihrer Produkte kann ich mich gut identifizieren und diese gelten für mich als Anreiz mein volles Engagement ihrem Betrieb zur Verfügung zu stellen.

Durch meine Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel und meiner darauf folgenden Anstellung als Abteilungsleiterin der Obst- und Gemüseabteilung verfüge ich über einen sicheren Kundenumgang und die erforderlichen organisatorischen Kenntnisse des Arbeitsgeschehens. Zu meinen Aufgaben gehörte die Personalführung, Sortiment- und Warenpflege, Kassiertätigkeiten, Kassenabrechnungen und die Kontrolle und Nachbestellung des Warenbestandes. Des Weiteren war ich für die Einhaltung der HACCP-Richtlinien und die Beratung der Kundschaft rund um Fragen im Bereich Ernährung verantwortlich.

Durch meine zusätzliche Ausbildung zur staatlich anerkannten Modedesignerin verfüge ich über grundlegende Kenntnisse in den Bereichen Industrielle Fertigungstechnik, Farbenlehre, Verarbeitungstechnik, Materialkunde und Schnittkonstruktion.

Zurzeit absolviere ich ein sechsmonatiges Praktikum mit anschließender Einstellung als Designerin bei XXX, dort erstelle ich Moodboards, Prints, Styles und bin an der Erstellung der hauseigenen Trendbücher beteiligt. Hierfür betreibe ich regelmäßige Trendrecherchen durch den Besuch von Modemessen und Storechecks.

Ab April 2013 ist mein neuer Wohnsitz in XXX. Mein frühster Eintrittstermin bedarf einer Vereinbarung. Bitte berücksichtigen Sie mein ungekündigtes Praktikumsverhältnis.

Ich würde mich sehr freuen, Sie bei einem persönlichen Vorstellungsgespräch von meinen Fähigkeiten überzeugen zu können.

Mit freundlichen Grüßen



Irrlicht

Anlagen
-------------------------------------------------------------------------------------------------

Dein Anschreiben habe ich mit dem Duden-Programm auf Fehler überprüft und noch einige gefunden.

Mit lieben Grüßen

Schwarzlicht
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Foren-Übersicht >> Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene
Seite 1 von 1

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Anschreiben für Ausbildung Groß- und Außenhandelskaufmann Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 0 Gestern - 18:10
Keine neuen Beiträge Anschreiben als verkäuferin Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 4 Gestern - 14:03
Keine neuen Beiträge Anschreiben Schulpraktikum als Mediengestalter Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 0 22.10.2014 18:39
Keine neuen Beiträge Anschreiben Mediengestalter Digital Print Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 2 22.10.2014 12:47