Neu? Kostenlos anmelden!

Bewerbung als KFZ Mechatroniker?

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Foren-Übersicht >> Anschreiben - Ausbildung / Praktikum  
Ausbildungsbetrieb wechseln - 2. ...Anschreiben/Wie Interesse an drei ...
Autor Nachricht
Tahsin Y.
Gast





Bewerbung als KFZ Mechatroniker?
08.11.2012 15:13

Werde in den kommenden Tagen mich bei Mercedes bewerben, jedoch weiß ich nicht ob das so gut ist. Habe bis jetzt keine Bewerbungen geschrieben. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Bin um jeden Rat dankbar!

Ta.yx
xx
xx
Tel. 023xx
Mobil: 015xxx

Mercedes-Benz
Herr XXX
str
44139 Dortmund
Nordrhein-Westfalen
Deutschland


Bewerbung um eine Ausbildungsstelle als Kraftfahrzeug Mechatroniker zum 01.08.2013

Sehr geehrte Damen und Herren,

Autos und Zweiräder sind meine große Leidenschaft. Im Berufinformationszentrum habe ich mich über das Berufsbild des Kfz-Mechatronikers näher informiert, da mich Autos und Motoren schon lange interessieren und faszinieren.

Seitdem ich ein 3 Wöchentlichen Praktikum in einer Kfz-Werkstatt gemacht habe, hat mich der Beruf sehr interessiert.

Zurzeit bin ich 16 Jahre alt. Im Sommer 2013 werde ich voraussichtlich die Mittlere Schulreife erfolgreich beenden.

In meiner Familie half ich bereits des öfters beim Reifenwechsel, Prüfung des Ölstand und des Reifendrucks. Durch die Einblicke in der Werkstatt lernte ich, Sicherungen zu überprüfen und auszuwechseln, weiter durfte ich diesem auch schon bei kleineren Reparaturen und Arbeiten helfen.

Ich verfüge über technisches Geschick, da ich in meiner Freizeit gerne an meinem Motorrad schraube.
Darüber hinaus arbeite ich auch sehr gerne im Team, ich helfe gerne meinen Mitarbeitern bei der Arbeit.
Außerdem bin ich lernfähig, was ich beispielsweise in meinem Praktikum in einer Kfz-Werkstatt zeigen konnte, ich durfte selbstverständlich nicht an den Fahrzeugen Reparaturen oder Ähnliches durchführen, allerdings habe ich immer aufmerksam zugehört und die Arbeitsabläufe verfolgt.
Zudem arbeite ich selbstverständlich auch selbstständig und konzentriert, gerne bin ich in meinen Praktika (Kfz-Werkstatt) länger geblieben bis ich meine Aufgaben erledigt habe und um mich zu beweisen.

Gerne würde ich auch die Möglichkeit nutzen mich vorerst in einem Praktikum zu beweisen.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Tahsin
Nach oben
Gast






Bewerbung als KFZ Mechatroniker
09.11.2012 16:41

Hi! Das ist alles sehr chaotisch. Ich habe mal versucht, dass zu ordnen. Es ist aber immer noch nicht überzeugend. Bei Daimler bewerben sich sicher einige andere noch. Mit ein paar Kontrollen als Vorkenntnisse kommst du da nicht weiter. Schreibe also noch bisschen was dazu, warum du dort deine Ausbildung machen willst und welche anderen Reparaturen du mit gemacht hast. Da kannst du bestimmt auch bisschen übertreiben, nicht lügen. Du kannst dann auch noch hinschreiben, was du denn so am Motorrad rumschraubst.

Bewerbung um eine Ausbildung zum Kraftfahrzeug-Mechatroniker ab 08.2013
Ihre Stellenanzeige bei … vom …

Sehr geehrte Damen und Herren,

Pkws und Zweiräder sind meine große Leidenschaft. Seitdem ich ein dreiwöchentliches Praktikum in einer Kfz-Werkstatt absolviert habe, stand für mich daher der Entschluss fest, eine Ausbildung zum KFZ-Mechaniker zu absolvieren. <Satz, warum Daimler ausgewählt wurde!>

In meiner Familie half ich bereits des Öfteren beim Reifenwechsel sowie der Prüfung des Ölstands und des Reifendrucks. Durch die Einblicke in der Werkstatt im Rahmen meines Praktikums lernte ich zudem, Sicherungen zu überprüfen und auszuwechseln. Darüber hinaus durfte ich die Arbeitsabläufe verfolgen und auch bei kleineren Reparaturen helfen und so meine Teamfähigkeit unter Beweis stellen.

Zudem verfüge ich über ein Höchstmaß an technischem Geschick, da ich in meiner Freizeit gerne an meinem Motorrad schraube.

Gerne möchte ich die Möglichkeit nutzen, Ihnen mein Engagement und meine Eignung in einem Praktikum zu beweisen. Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen
Nach oben
alpina55555
Gast





Tahsin Y.
13.11.2012 15:20

Hallo, erstmal danke für die Tipps. Habe es etwas geändert. Denke aber das es zuviel ist und es langeweilig ist?! Hoffe diesmal bin ich erfolgreich. Very Happy

Bewerbung um eine Ausbildung zum Kraftfahrzeugmechatroniker ab 01.08.2013
Fachrichtung Personenkraftwagentechnik

Sehr geehrte Damen und Herren,

durch die Agentur für Arbeit habe ich erfahren, dass Sie einen Ausbildungsplatz als Kfz-Mechatroniker ausschreiben. Aus diesem Grund bewerbe ich mich bei Ihnen um einen Ausbildungsplatz als Kfz-Mechatroniker für Personenwagentechnik zum 01. August 2013.
Ich habe mich ausführlich über die Tätigkeiten Mechatroniker informiert und festgestellt, dass der Aufgabenbereich dieses Berufes genau meinen Interessen entspricht.

Pkws und Zweiräder sind meine große Leidenschaft. Seitdem ich ein dreiwöchentliches Praktikum in einer Kfz-Werkstatt absolviert habe, stand für mich daher der Entschluss fest, eine Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker zu absolvieren.
In meiner Familie half ich bereits des Öfteren beim Reifenwechsel sowie der Prüfung des Ölstands und des Reifendrucks. Durch die Einblicke in der Werkstatt im Rahmen meines Praktikums lernte ich zudem, Sicherungen zu überprüfen und auszuwechseln. Darüber hinaus durfte ich die Arbeitsabläufe verfolgen und auch bei kleineren Reparaturen helfen und so meine Teamfähigkeit unter Beweis stellen.

Zudem verfüge ich über ein Höchstmaß an technischem Geschick, da ich in meiner Freizeit gerne an meinem Motorrad schraube.

Gerne möchte ich die Möglichkeit nutzen, Ihnen mein Engagement und meine Eignung in einem Praktikum zu beweisen. Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen
y.t.

Anlagen
Nach oben
Gutschi-Loce
Gast





Zu: Bewerbung als KFZ Mechatroniker?
13.11.2012 21:07

Hallo.

Also nur ganz kurz. Die Einleitung bei dem roten Text finde ich bedeutend besser. Das ich bewerbe mich, weil ich die Stellenanzeige gefunden habe, ist langweilig. Noch dazu die Bundesagentur ...
Nach oben
elgenialo
PostRank 4
PostRank 4


Anmeldungsdatum: 01.12.2010
Beiträge: 47

Rote Faden
14.11.2012 10:42

Schließe mich Gutschi-Loce an

Deiner Bewerbung fehlt ein bisschen die Struktur und der rote Faden. Damit habe ich auch manchmal meine Probleme. Man hat mehrere Gedankenfetzen, aber wenn man die dann aufs Papier bringt, wirken sie eher ungeordnet.
Der in rot geschriebene Ansatz gefällt mir da dortlich besser...

Zu deine Einleitung: "durch die Agentur für Arbeit habe ich erfahren, dass Sie einen Ausbildungsplatz als Kfz-Mechatroniker ausschreiben. Aus diesem Grund bewerbe ich mich bei Ihnen um einen Ausbildungsplatz als Kfz-Mechatroniker für Personenwagentechnik zum 01. August 2013"

Ist der Grund, dass du dich bewirbst wirklich der, dass du die Arbeitsagentur für Arbeit dir gesagt hat, dass es diese Stelle gibt?
Oder möchtest du dich nicht eher bewerben, weil du begeisterter Motorrad-Tüftler bist und am gerne in deiner freizeit schraubst etc. Das solltest stärker herausstellen.
Woher du von der Stelle erfahren hast, kannst du im Vorstellungsgespräch immer noch erwähnen...

Wünsche dir jedenfalls viel Erfolg bei deiner Bewerbung

Beste Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
alpina55555
Gast





Bewerbung als Kfz-Mechatroniker
17.11.2012 10:10

Hab es nochmal komplett geändert. Ich schicke diese Bewerbung am 20. raus. ist das so ok die Bewerbung?

X.X Herne, den 20.12.2012
X str
44 XX
Tel. 0X
Mobil: 0X
E-Mail: XX

BoX
Herr XX
XXStr
4XX
Nordrhein-Westfalen
Deutschland

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum Kfz-Mechatroniker ab 01.08.2013

Sehr geehrter Herr Borgmann,

über das Onlineportal der Agentur für Arbeit bin ich auf Ihre Firma und Ihre Stellenausschreibung aufmerksam geworden. Ich möchte die Gelegenheit nutzen, mich hiermit um die Lehrstelle zum Mechatroniker zu bewerben.

Ich werde voraussichtlich im Juli 2013 die Realschule Crange mit dem Realschul Abschluss verlassen.
Über das Berufsbild des Mechatronikers habe ich mich im Berufsinformationszentrum des Arbeitsamtes informiert und bin überzeugt, dass dieses Tätigkeitsfeld meinen beruflichen Vorstellungen entspricht. Die so gewonnenen Erfahrungen haben mich in meinem Entschluss bestärkt, mich zu Mechatroniker ausbilden zu lassen.

In meiner Familie half ich bereits des Öfteren beim Reifenwechsel sowie der Prüfung des Ölstands und des Reifendrucks. Durch die Einblicke in der Werkstatt im Rahmen meines dreiwöchiges Praktikums lernte ich zudem, Sicherungen zu überprüfen und auszuwechseln. Darüber hinaus durfte ich die Arbeitsabläufe verfolgen und auch bei kleineren Reparaturen helfen und so meine Teamfähigkeit unter Beweis stellen.

Zu meinen Stärken gehören Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit sowie Spaß an der Arbeit. Ich arbeite sehr gerne im Team und versuche stets Probleme durch respektvollen Umgang, konstruktives Verhalten und analytisches Denken zu lösen.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.
Mit freundlichen Grüßen

T.Y
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Foren-Übersicht >> Anschreiben - Ausbildung / Praktikum
Seite 1 von 1

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Bewerbung als Mechatroniker Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 1 13.11.2014 00:22
Keine neuen Beiträge Bewerbung als Mechatroniker Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 1 04.11.2014 15:21
Keine neuen Beiträge Bewerbung KFZ-Mechatroniker Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 1 21.10.2014 20:13
Keine neuen Beiträge Bewerbung zum Mechatroniker Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 1 05.10.2014 15:56


Bewerbungsvorlagen und Zeugnisse
Bewerbungsunterlage Berufsgruppe Kategorie Bewertung
Kfz Mechatroniker Automobilindustrie Initiativbewerbung 91 / 100
Kfz Meister Technische Berufe Bewerbungsanschreiben 91 / 100
KFZ-Mechaniker Technische Berufe Bewerbungsanschreiben 90 / 100
KFZ-Mechaniker / Servicetechniker Handwerk Zwischenzeugnisse 90 / 100