Neu? Kostenlos anmelden!

Bewerbung Gebäudereiniger HILFE !

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Foren-Übersicht >> Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene  
Bewerbung redaktionelles Praktikumbewerbung als.....verkäuferin ungelernt
Autor Nachricht
Mario2013
Gast





Bewerbung Gebäudereiniger HILFE !
16.06.2013 13:06

Hallo Liebe Leute ich habe folgendes Problem habe eine Bewerbung und diese ein wenig editiert. Nun zum eigentlich Problem ich finde keine worte dafür wie ich meine bisherige Arbeitserfahrung in Sachen Gebäudereinigung am besten schreibe. Ich war 3 Monate lang in der Ausbildung als Glas / Gebäudereiniger und habe so ziemlich jede Tätigkeit in dem beruf schon gemacht Glas Reinigung , Sonderreinigung , Baureinigung,Unterhaltsreinigung,Grundreinigung und wurde dann gekündigt kurz vor der Probezeit.Nun meine Frage soll ich dies in der Bewerbung erwähnen was ich schon alles getan habe und 3 Monate in der Ausbildung war näheres kann man ja im Vorstellungsgespräch beibringen. wie formulier ich dies am besten. und ist das anschreiben was unten folgt so i.O wäre wirklich klasse wenn sich jemand meinem Problem annimt. vorab nen schönen SOnntag euch Cool


Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Glas/Gebäudereiniger


Sehr geehrter , Herr Mustermann

durch eine persönliche Recherche habe ich von einer fundierten Ausbildung zum Glas/Gebäudereiniger in Ihrem Unternehmen erfahren. Aus diesem Grund sende ich Ihnen meine Bewerbungsunterlagen zu.

Während eines vierwöchigen Betriebspraktikums im bei der Musterfirma GmbH habe ich einen ersten Einblick in die Arbeit als Glas/Gebäudereiniger gewonnen. Zu meinem Aufgabenbereich gehörte Glasreinigung, Unterhaltsreinigung, Baureinigung und Grundreinigung.Nach diesem Praktikum stand mein Entschluss für eine Ausbildung zum Glas/Gebäudereiniger fest, so dass ich mich im Berufsinformationszentrum ausführlicher über diesen Beruf informiert habe.

Gern möchte ich Sie in einem Vorstellungsgespräch persönlich von meinen Stärken überzeugen. Über eine Einladung von Ihnen freue ich mich daher ganz besonders.

Mit freundlichen Grüßen





Anlage



PS: Wenn die Bewerbung Perfekt ist hab ich den AUsbildungsplatz in der Tasche also ist dies sehr wichtig
Nach oben
Maiki
Gast





Ausbildung Glas/Gebäudereiniger
17.06.2013 10:47

Hallo Mario2013!

Bringe in deiner Einleitung ein wenig das Unternehmen ins Spiel. Schreibe hin, was dir an der Ausschreibung (?) so gefallen hat, was andere Firmen vielleicht nicht haben. Der aktuelle Einstieg ist leider Standard, also Mist. Der eignet sich eher für Massenbewerbungen. Damit fällst du aber nicht positiv auf. Der Fundort der Stellenanzeige oder die Internetadresse an sich, wird im Betreff aufgeführt. Mehr dazu findest du aber dann in den Artikeln zum Bewerbungsanschreiben.

Inhaltlich könntest du noch bisschen auf die Infos beim Berufsinformationszentrum eingehen. Führe auf, welche Aufgaben dir noch so gefallen bzw. was dir bei deinen Recherchen besonders positiv aufgefallen ist.

Du könntest beim berufenet von der Bundesagentur auch mal nach den erforderlichen Interessen nachschauen. Wenn dort etwas wichtiges aufgeführt ist, bau das in deine Bewerbung ein.

Den Abschluss würde ich selbstsicherer mit "Gern werde ich Sie in einem Vorstellungsgespräch" beginnen. Bei Anlage dann auch "Anlagen". Du wirst doch bestimmt mehr als eine Bewerbungsunterlage mitschicken.

Verzichte darauf, aufzuführen, dass du in der Probezeit gekündigt wurdest. Da fragt sich der Leser nur nach dem warum.

Viele Grüße
Maiki
Nach oben
Andreas Rimpler
PostRank 8
PostRank 8


Anmeldungsdatum: 04.07.2012
Beiträge: 464
Wohnort: Duisburg

Zu: Bewerbung Gebäudereiniger HILFE !
18.06.2013 06:28

Hallo Mario2013,

der wichtigste Punkt bei der Ausbildungsplatzbewerbung ist die Begründung der Berufswahl. Je umfangreicher man das begründet, um so deutlicher wird für einen Personalverantwortlichen, dass der Bewerber hochmotiviert ist und diese Ausbildung um jeden Preis möchte. Und damit steigen die Chancen auf den ausbildungsplatz deutlich.

Du schreibst zwar, dass Du ein Praktikum gemacht hast und danach Dein Entschluss feststand. Warum das aber so ist, schreibst du nicht.
erst wenn du nicht nur schreibst, was du gemacht hast, sondern was dir dabei so viel Freude bereitet hat und warum das so ist, wird die Motivation erkennbar werden.

Dann solltest Du in jedem Fall auch erwähnen, welche allgemeinen Stärken (selbstständig, zuverlässig, ....) und welche berufsbezogenen Stärken (sorgfältig, ....) Du mitbringst. denn erst die Stärken runden das Bild von einem Bewerber ab.

Und zu guter letzt ist es ganz wichtig, einen individuellen Bezug zum Arbeitgeber einzubauen, damit der Personalverantwortliche das Gefühl bekommt, die Bewerbung sei nur für ihn entwickelt worden. auch das signalisiert überdurchschnittliche Motivation.

Viele Grüße aus Duisburg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Foren-Übersicht >> Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene
Seite 1 von 1

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Kaufmann: Ich finde seit 3 Jahre keine Festanstelle HILFE! zartek Absagen 11 15.10.2014 11:53
Keine neuen Beiträge Hilfe zu meiner Internen Bewerbung Gast Vorbereitung auf eine Bewerbung 1 11.10.2014 15:51
Keine neuen Beiträge Schülerpraktikum- Hilfe bitte <3 EliteTurtle Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 2 08.10.2014 16:38
Keine neuen Beiträge Bewerbung Quereinsteiger hilfe Gingo Sonstiges 6 02.10.2014 08:11


Bewerbungsvorlagen und Zeugnisse
Bewerbungsunterlage Berufsgruppe Kategorie Bewertung
Gebäudereinigungsfachmann Sonstiges Lebenslauf 92 / 100
Elektrotechnikermeister Energie- und Gebäudetechnik Handwerk Bewerbungsmappen 77 / 100
Gebäudemanager Immobilien Bewerbungsanschreiben 66 / 100