Bewerbung werkzeugmechaniker

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Foren-Übersicht >> Anschreiben - Ausbildung / Praktikum  
Bewerbung um eine Lehrstelle als ...Bewerbung im Einzelhandel
Autor Nachricht
Prostep
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 20.09.2012
Beiträge: 3

Bewerbung werkzeugmechaniker
20.09.2012 20:16

Hallo, was haltet ihr von meinem bewerbungsschreiben ? Smile



Sehr geehrte, Frau XXXXX

durch einen Brief von der Bundesagentur für Arbeit habe ich von einer fundierten Ausbildung als Werkzeugmechaniker in Ihrem Unternehmen erfahren. Aus diesem Grund sende ich Ihnen meine Bewerbungsunterlagen zu.

Ich besuche zurzeit noch die Ganztagsschule in XXX, die ich im Juli nächsten Jahres mit der Mittleren Reife abschließen werde.

Gute Grundlagen für den technischen Beruf sind meine Lieblingsfächer Mathematik, Physik, Chemie sowie Technik. Besonders hat mich das interesse im Praktikum das ich zurzeit absobiere gepackt und freue mich täglich mehr über den Beruf zu lernen.

Gerne würde ich mich bei Ihnen persönlich vorstellen, daher würde ich mich über eine Einladung zu einem Gespräch freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Azubimacher
PostRank 5
PostRank 5


Anmeldungsdatum: 20.05.2012
Beiträge: 70
Wohnort: Hannover

Zu: Bewerbung werkzeugmechaniker
21.09.2012 06:04

Moin Prostep,

trete selbstbewusster auf. Beim ersten Absatz stellt sich mir gleich eine Frage: Bewirbst Du dich nur, weil es dieses Angebot gibt? Welche Gründe hast Du wirklich? Bringe sie kurz auf den Punkt und nenne sie im ersten Satz.

Für die folgenden Sätze ist es wichtig, dass Du deine Stärken mit den Anfroderungen des Ausbildungsberufes abgleichst und Deine Motivation unterstreichst.

Im letzten Satz freust Du dich auf das gemeinsame persönliche Gespräch.

Ich freue Michail Deine zweite Version und Wünsche viel Erfolg.

Gruß

Karsten
_________________
[img]http://tinyurl.com/chnv9qw[/img]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Prostep
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 20.09.2012
Beiträge: 3

Bewerbung werkzeugmechaniker
21.09.2012 19:25

durch einen Brief von der Bundesagentur für Arbeit habe ich von einem Ausbildungsplatz als Werkzeugmechaniker in Ihrem Unternehmen erfahren. Aus diesem Grund sende ich Ihnen meine Bewerbungsunterlagen zu.

Ich besuche zurzeit noch die Ganztagsschule in Halver, die ich im Juli nächsten Jahres mit der Mittleren Reife abschließen werde.
Gute Grundlagen für den technischen Beruf sind meine Lieblingsfächer Mathematik, Physik, Chemie sowie Technik. Auch das Praktikum, das ich zurzeit in der Gesenkschmiede Pielhau absolviere, hat mich in meinem Wunsch bestärkt Werkzeugmechaniker werden zu wollen. Täglich freue ich mich die Aussicht, einen so interessanten Beruf lernen zu können

Gerne würde ich mich bei Ihnen persönlich vorstellen, daher würde ich mich über eine Einladung zu einem Gespräch freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GFF
Gast





Zu: Bewerbung werkzeugmechaniker
22.09.2012 10:29

Die Arbeitsagentur hat dich auf die Ausbildungsstelle aufmerksam gemacht? Von der Agentur würde ich nichts schreiben, das ist immer der letzte Notnagel. Warum schnappst du dir nichtmal den Telefonhörer rufst da an, stellst dich kurz vor und fragst nach, ob das noch aktuell ist. Dann kannst du diesen Kontakt in deiner Bewerbung als "Fundort" nennen. Das kommt sicher viel besser an und du hebst dich von den Anderen ab, die sich diese Arbeit nicht gemacht haben. Unterm Strich wird deine Bewerbung dann halt persönlicher! Vielleicht kannst du auch noch ein paar zusätzliche Anforderungen aufschnappen, die du dann in dein Anschreiben verpacken kannst.

Schreib dann auch noch bisschen dazu, was du in dem Praktikum alles gemacht und gelernt hast.

VG
Nach oben
Prostep
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 20.09.2012
Beiträge: 3

Bewerbung werkzeugmechaniker
22.09.2012 12:01

durch einen Brief von der Bundesagentur für Arbeit habe ich von einem Ausbildungsplatz als Werkzeugmechaniker in Ihrem Unternehmen erfahren. Durch mein Praktikum als Werkzeugmechaniker weiß ich, dass ich den Beruf des Werzeugmechanikers gerne erlernen will.

Ich besuche zurzeit noch die Ganztagsschule in XXX, die ich im Juli nächsten Jahres mit der Fachoberschulreife abschließen werde.

Gute Grundlagen für den technischen Beruf sind meine Lieblingsfächer Mathematik, Physik, Chemie sowie Technik. Auch das Praktikum, das ich zurzeit in der Gesenkschmiede XXXX absolviere, hat mich in meinem Wunsch bestärkt Werkzeugmechaniker werden zu wollen.

Ich bin sehr ehrgeizig, wenn es darum geht, Probleme zu lösen und bringe meine Motivation, mein Interesse und meine Freude an der Arbeit mit. Im Praktikumszeugnis wird mir bestätigt, dass ich bei handwerklichen Arbeiten sehr geschickt bin und einen gewissenhaften Arbeitsstil pflege. Diese Fähigkeiten möchte ich gerne mit Einsatzfreude und hoher Lernbereitschaft in meiner Ausbildung einbringen und weiter ausbauen.

Gern würde ich mich bei Ihnen persönlich vorstellen wollen, daher würde ich mich über eine Einladung zu einem Gespräch sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Foren-Übersicht >> Anschreiben - Ausbildung / Praktikum
Seite 1 von 1

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Bewerbung als Werkzeugmechaniker Berufsrückkehrer Meista Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 1 21.07.2014 08:56
Keine neuen Beiträge Ausbildung zum Werkzeugmechaniker Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 0 25.08.2013 14:40
Keine neuen Beiträge Bewerbung als Werkzeugmechaniker.... nur wie Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 1 14.02.2011 14:06
Keine neuen Beiträge Ausbildung zum Werkzeugmechaniker Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 1 13.08.2010 20:23