Neu? Kostenlos anmelden!

bewerbung als floristin

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Foren-Übersicht >> Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene  
Bewerben in der KriseBewerbung Bürokauffrau bei Spedition
Autor Nachricht
kittypat
Gast





bewerbung als floristin
06.05.2009 11:18

hallo könnt ihr mir bitte helfen wie ich eine bewerbung als floristin schreiben könnte ich bin total am verzweifeln
ich werde jetzt dann 18 habe immer noch nichts gefunden bitte helft mir danke Laughing
Nach oben
Rudi
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.11.2007
Beiträge: 1463

Zu: bewerbung als floristin
06.05.2009 11:36

Um mich nicht zu wiederholen: siehe 1. Antwort

Gruß
Rudi
_________________
Tipps zum Bewerbungsschreiben in Kurzform

Anschreiben-Check - Kontrolliere dein Anschreiben auf formale Fehler!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nickname
PostRank 8
PostRank 8


Anmeldungsdatum: 02.04.2009
Beiträge: 403

Zu: bewerbung als floristin
06.05.2009 11:58

Hi kittypat,

du mußt schon ein bisschen Eigeninitiative zeigen. Hier bist du völlig falsch, wenn du dich nur hinsetzen und warten möchtest!

Wenn du ein Anschreiben erstellt hast werden dir hier viele Leute helfen. Dann ist das kein Prob.

gruß nickname
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
B. Trunken
Gast





Zu: bewerbung als floristin
08.05.2009 11:10

Hallo Kittypat,

Du bist hier nicht im Garten Eden! Das solltest Du als zukünftige Floristin doch wissen. Seid der Vertreibung des Menschen aus dem Paradies, kommt vor dem Erfolg immer erst der Schweiß.

So viel Schelte - Du armes Ding.

Nach dem "gemecker" kommt nun was Konstruktives. Ich habe Dir mal ein Bewerbungsanschreiben aufgesetzt, damit Du mal einen "Einstieg" hast.
Es ist natürlich schwierig, ein Bewerbungsanschreiben zu erstellen, wenn man gar keine Informationen hat. Deshalb musst Du es mit Deinen Daten abändern.

So, hier kommt das Anschreiben:

----------------------------------------------------

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Floristin


Sehr geehrter Herr Florian,

aus dem Internet auf Ihrer Homepage habe ich entnommen, dass Sie eine Auszubildende, für den Beruf der Floristin, suchen. Für diesen Ausbildungsplatz interessiere ich mich sehr und möchte mich diesbezüglich anbieten.

Um meinen festen Platz in der Gesellschaft einzunehmen habe ich mich umfassend, bei der Berufsberatung der Bundesagentur für Arbeit und im Internet, über die verschiedenen Erwerbszweige informiert. Die Aufgabenbereiche einer Floristin zeigten mir viele Übereinstimmungen mit meinen eigenen Interessen auf und bestärkten mich im Wunsch, zukünftig in diesem Beruf tätig zu sein.

Meine Kenntnisse in Ikebana, sowie meine Pflege der Blumen und Pflanzen im elterlichen Garten, möchte ich als Beispiel anführen und zudem meine Vorlieben für Orchideen und der Bonsai-Zucht hervorheben. In einem Praktikum durfte ich meine ersten „Berufserfahrungen“ sammeln und wurde so in meinen Vorstellungen nochmals bestätigt.

Mit meiner Einstellung gewinnen Sie eine zuverlässige, fleißige und höfliche Auszubildende, die sich ihren Aufgaben verpflichtet fühlt.

Ich bin davon überzeugt, in Ihrem Hause die richtige Lehrstelle zu besetzen.

Über eine positive Zusage freue ich mich sehr.
Zu einem Vorstellungsgespräch stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen

Kittypad




Anlagen

---------------------------------------------------------------

Danke nicht mir, sondern Deinem Herrgott.

In diesem Sinne, viel Erfolg und alles Gute


M.f.G

B. Trunken
Nach oben
B. Trunken
Gast





Zu: bewerbung als floristin
08.05.2009 16:47

Hallo Kittypat,

hier kommt ein "Update 1" von Deiner Bewerbung. Die Ausdrucksweise habe ich in einigen Sätzen verbessert.

---------------------------------------------------------------------------------------------

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Floristin


Sehr geehrter Herr Florian,

aus dem Internet auf Ihrer Homepage habe ich entnommen, dass Sie eine Auszubildende, für den Beruf der Floristin, suchen. Für diesen Ausbildungsplatz interessiere ich mich sehr und möchte mich diesbezüglich anbieten.

Um meinen festen Platz in der Gesellschaft einzunehmen habe ich mich umfassend, bei der Berufsberatung der Bundesagentur für Arbeit und im Internet, über die verschiedenen Erwerbszweige informiert. Die Aufgabenbereiche einer Floristin stimmten mit meinen Interessen überein und bestärkten mich im Wunsch, zukünftig in diesem Beruf tätig zu sein.

Meine Kenntnisse in Ikebana, sowie die Pflege der Pflanzen im elterlichen Garten, möchte ich als Beispiel anführen und zudem meine Vorlieben für Orchideen und der Bonsai-Zucht hervorheben. In einem Praktikum durfte ich meine ersten „Berufserfahrungen“ sammeln und wurde so in meinen Vorstellungen nochmals bestätigt.

Mit meiner Einstellung gewinnen Sie eine zuverlässige, fleißige und höfliche Auszubildende, die sich ihren Aufgaben verpflichtet fühlt.

Ich bin davon überzeugt, in Ihrem Hause die richtige Lehrstelle zu besetzen.

Über eine positive Zusage freue ich mich sehr.
Zu einem Vorstellungsgespräch stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen

Kittypat




Anlagen
Nach oben
B. Trunken
Gast





Zu: bewerbung als floristin
11.05.2009 09:50

Guten Morgen kittypat,

hier kommt "Update" Nummer 2. Den Satz habe ich noch geändert. Er klingt weniger "aufgesetzt" und macht den Keks zum Butterkeks. Wink

"Mit meiner Einstellung gewinnen Sie eine zuverlässige, fleißige und höfliche Auszubildende, die ihre Aufgaben sehr ernst nimmt."

Hier ist das neue Anschreiben:

--------------------------------------------------------------------------------

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Floristin


Sehr geehrter Herr Florian,

aus dem Internet auf Ihrer Homepage habe ich entnommen, dass Sie eine Auszubildende, für den Beruf der Floristin, suchen. Für diesen Ausbildungsplatz interessiere ich mich sehr und möchte mich diesbezüglich anbieten.

Um meinen festen Platz in der Gesellschaft einzunehmen habe ich mich umfassend, bei der Berufsberatung der Bundesagentur für Arbeit und im Internet, über die verschiedenen Erwerbszweige informiert. Die Aufgabenbereiche einer Floristin stimmten mit meinen Interessen überein und bestärkten mich im Wunsch, zukünftig in diesem Beruf tätig zu sein.

Meine Kenntnisse in Ikebana, sowie die Pflege der Pflanzen im elterlichen Garten, möchte ich als Beispiel anführen und zudem meine Vorlieben für Orchideen und der Bonsai-Zucht hervorheben. In einem Praktikum durfte ich meine ersten „Berufserfahrungen“ sammeln und wurde so in meinen Vorstellungen nochmals bestätigt.

Mit meiner Einstellung gewinnen Sie eine zuverlässige, fleißige und höfliche Auszubildende, die ihre Aufgaben sehr ernst nimmt.

Ich bin davon überzeugt, in Ihrem Hause die richtige Lehrstelle zu besetzen.

Über eine positive Zusage freue ich mich sehr.
Zu einem Vorstellungsgespräch stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen

Kittypat





Anlagen

------------------------------------------------------------------

Tschüss, bis dann


M.h.G.


B. Trunken
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Foren-Übersicht >> Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene
Seite 1 von 1

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Anschreiben zur Floristin Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 4 13.10.2013 16:39
Keine neuen Beiträge Bewerbung als Floristin - Berufsanfänger Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 9 28.04.2013 16:45
Keine neuen Beiträge Erste Bewerbung als Floristin BITTE LESEN Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 1 12.01.2013 18:31
Keine neuen Beiträge anschreiben floristin, bitte mal drüber lesen... Mamü-07 Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 2 15.04.2008 16:18