Neu? Kostenlos anmelden!

Bewerbung als Lehrerin

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Foren-Übersicht >> Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene  
Bewerbung um eine neue ArbeitsstelleBewerbung um ein Jahrespraktikum als ...
Autor Nachricht
Gast






Bewerbung als Lehrerin
17.11.2009 15:14

Da man in der gesamten Ausbildungsphase zum Lehrer nicht wirklich mit Bewerbungsschreiben konfrontiert wird, bin ich jetzt etwas unsicher, ob das so geht. Vielleicht könnt ihr mir ein kleines Feedback zu meinem Anschreiben geben:


Sehr geehrter Herr Mustermann,


bei der Durchsicht der ausgeschriebenen Stellen nahe meiner Heimat, haben mich die anregenden Informationen auf der Homepage Ihrer Schule darin bestärkt, mich bei Ihnen zu bewerben.

Insbesondere die Angebote rund um das neue „Haus der Schüler“ und die vielseitigen Möglichkeiten die den Schülern im Bereich der Naturwissenschaften geboten werden, repräsentieren eine große Offenheit der Schule. Diese möchte ich als aufgeschlossene und verlässliche Lehrerin mit meinem Engagement und meiner Leistungsbereitschaft bereichern.

Ich bin bereit NwT zu unterrichten und konnte während des Schulpraktikums auch schon erste eigenunterrichtliche Erfahrungen im Fach Naturphänomene sammeln. Während des Referendariats war es mir ebenfalls möglich Dürrenmatts „Der Besuch der alten Dame“ – eines der kommenden Sternchenthemen - in einer zwölften Klasse zu unterrichten. Gerne bin ich bereit diese Erfahrung in der Oberstufe einzubringen.

Die Förderung des in Ihrem Leitgedanken formulierten selbstständigen Handelns der Schüler und die damit für mich eng verbundene partnerschaftliche und respektvolle Zusammenarbeit setze ich mit Hilfe entsprechender Methoden auch in meinem Unterricht um.

Über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen,
Nach oben
NoraXX79
Gast





Zu: Bewerbung als Lehrerin
17.11.2009 15:42

@Gast

Ich habe das Anschreiben mal etwas umgeändert. Dabei habe ich auch einige Absätze, die meiner Meinung nach zusammengehören, zusammengeführt. Ein Satz zu deiner Ausbildung/Studium sollte aber noch rein!

Nora

Zitat:
Sehr geehrter Herr Mustermann,

während meiner Recherche der lokalen Stellenausschreibungen sind mir die Informationen auf der Homepage Ihrer Schule positiv aufgefallen. Insbesondere die Angebote rund um das neue „Haus der Schüler“ und die vielseitigen Möglichkeiten, die den Schülern im Bereich der Naturwissenschaften geboten werden, repräsentieren eine große Offenheit der Schule.

Da ich als aufgeschlossene und verlässliche Lehrerin mit meinem Engagement und meiner Leistungsbereitschaft sicher eine Bereicherung für Ihre Einrichtung sein kann, bewerbe ich mich.

Während meines Schulpraktikums sammelte ich bereits eigenunterrichtliche Erfahrungen im Fach Naturphänomene. Darüber hinaus war es mir während des Referendariats möglich, Dürrenmatts „Der Besuch der alten Dame“ – eines der kommenden Sternchenthemen - in einer zwölften Klasse zu unterrichten. Gerne bin ich bereit, [NwT zu unterrichten und] diese Erfahrungen in der Oberstufe einzubringen.

Die Förderung des in Ihrem Leitgedanken formulierten selbstständigen Handelns der Schüler und die damit für mich eng verbundene partnerschaftliche und respektvolle Zusammenarbeit setze ich mit Hilfe entsprechender Methoden auch in meinem Unterricht um. [Was verstehst du denn unter „entsprechenden“ Methoden?]

Über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen
Nach oben
Gast






Zu: Bewerbung als Lehrerin
17.11.2009 16:13

Danke!

"Lokal" hatte ich auch erst - das Problem ist, dass die Stellen über ganz BW ausgeschrieben sind und ich damit ausdrücken will, dass ich wieder in meine ursprüngliche Heimat zurück möchte und deswegen überhaupt auf diese Stelle gestoßen bin.

Den letzten Absatz habe ich auch nochmal verändert:

Die Förderung... bilden die Grundlagen meines Unterrichts.
Nach oben
Diana
Gast





Zu: Bewerbung als Lehrerin
06.02.2011 10:16

uuund, war das Bewerbungsschreiben gut und erfolgreich? Muss jetzt auch bald schreiben und bin total unsicher!
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Foren-Übersicht >> Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene
Seite 1 von 1

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Bewerbung als Lehrerin Anni09 Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 2 07.02.2011 19:27
Keine neuen Beiträge Anschreiben für Stelle als Lehrerin im Anschluss an das Ref Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 3 18.02.2009 16:17


Bewerbungsvorlagen und Zeugnisse
Bewerbungsunterlage Berufsgruppe Kategorie Bewertung
Englischlehrerin Wissenschaft/Forschung/Entw. Lebenslauf 74 / 100