Neu? Kostenlos anmelden!

Bewerbungsschreiben nach Ausbildung und andere Stadt

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Foren-Übersicht >> Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene  
Bitte Meinung äußern ist wichtig!Bewerbung Call Center
Autor Nachricht
littlemarble
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 30.03.2008
Beiträge: 1

Bewerbungsschreiben nach Ausbildung und andere Stadt
30.03.2008 16:27

Hallo,

ich bin im Juni mit meiner Ausbildung zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel fertig und werde nicht übernommen. Komme aus Hagen und möchte dann aber nach Bielefeld zu meinem Freund ziehen. Eine Freundin von mir hat mir empfohlen, mich in der Firma zu bewerben, in der sie arbeitet. Sie meint, es werden dort immer wieder Leute gesucht und ich soll halt eine Initiativbewerbung verfassen. Dies hab ich getan und ich würd gern wissen, was ihr davon haltet. Vor allem zu den Punkten:

- Empfehlung
- Ist die Berufsbezeichnung i.O.? Ich bewerbe mich schließlich auf keine konkrete Stelle
- Umzug

Hier das Schreiben:

Bewerbung als kaufmännische Angestellte


Sehr geehrte xxx

aufgrund der Empfehlung von Frau xxx, bewerbe ich mich als kaufmännische Angestellte in Ihrem Unternehmen.

Ich (bin 20 Jahre alt und) werde im Juni 2008 meine Ausbildung zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel bei der Firma xxx in Hagen erfolgreich beenden.

Während meiner Ausbildung konnte ich bereits umfassende Kenntnisse in verschiedenen Bereichen erlangen. Praktische Erfahrungen habe ich unter anderem im Warenverkauf und der Kundenberatung gesammelt. Durch meine schnelle Auffassungsgabe bin ich in der Lage, mir neue Aufgaben in kürzester Zeit anzueignen. Ich bin belastbar und arbeite gerne teamorientiert, zudem zeichne ich mich durch Lernbereitschaft und Sorgfalt aus, die ich gerne in Ihr Unternehmen einbringen möchte. Darüber hinaus verfüge ich über einen sicheren Umgang in den Microsoft Office-Paketen Word, Excel und Power Point und habe gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Mein Ziel ist es nun, meine Vorkenntnisse umzusetzen, sie zu verbessern und auszubauen, aber auch Herausforderungen anzunehmen und durch flexibles und engagiertes Arbeiten zu meistern.

Auf Grund eines Umzugs nach Bielefeld, kommt mir eine Stelle in Ihrem Unternehmen sehr gelegen.

Gern möchte ich Sie in einem Vorstellungsgespräch persönlich von meinen Stärken überzeugen. Über eine Einladung von Ihnen freue ich mich daher ganz besonders.

Mit freundlichem Gruß


xxxb]

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
planlos81
PostRank 5
PostRank 5


Anmeldungsdatum: 17.03.2008
Beiträge: 69

Re: Bewerbungsschreiben nach Ausbildung und andere Stadt
30.03.2008 17:08

Hallöchen littlemarble,

ich finde, die Bewerbung klingt schon ganz gut. Den (bin 20 Jahre alt...) Teil würde ich aber rausnehmen. Dein Alter usw. entnimmt man ja dem beiliegendem Lebenslauf.

Ich habe ein paar Änderungsvorschläge farbig markiert, ansonsten finde ich dein Anschreiben aber recht gelungen!

Gruß
planlos


littlemarble hat Folgendes geschrieben:

Bewerbung als kaufmännische Angestellte


Sehr geehrte xxx

aufgrund der Empfehlung von Frau xxx, bewerbe ich mich als kaufmännische Angestellte in Ihrem Unternehmen. <<< alternativ: "auf Empfehlung von FrauXXXX, die in Ihrem Unternehmen tätig ist, bewerbe ich mich......"

Ich (bin 20 Jahre alt und) werde im Juni 2008 meine Ausbildung zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel bei der Firma xxx in Hagen erfolgreich beenden.

Während meiner Ausbildung konnte ich bereits umfassende Kenntnisse in verschiedenen Bereichen erlangen. Praktische Erfahrungen habe ich unter anderem im Warenverkauf und der Kundenberatung gesammelt. Durch meine schnelle Auffassungsgabe bin ich in der Lage, mir neue Aufgaben in kürzester Zeit anzueignen. Ich bin belastbar und arbeite gerne teamorientiert, zudem zeichne ich mich durch Lernbereitschaft und Sorgfalt aus, die ich gerne in Ihr Unternehmen einbringen möchte. Darüber hinaus verfüge ich über einen sicheren Umgang in den Microsoft Office-Paketen Word, Excel und Power Point und habe gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Mein Ziel ist es nun, meine Vorkenntnisse umzusetzen, sie zu verbessern und auszubauen, aber auch Herausforderungen anzunehmen und durch flexibles und engagiertes Arbeiten zu meistern.

Auf Grund eines Umzugs nach Bielefeld, kommt mir eine Stelle in Ihrem Unternehmen sehr gelegen. <<< den Satz würde ich ggf. ganz streichen. Hat sowas von "Naja, ich will hier weg und Sie sind nunmal in Bielefeld und irgendwie brauch ich ja Arbeit" Very Happy

Gern möchte ich Sie in einem Vorstellungsgespräch persönlich von meinen Stärken überzeugen. Über eine Einladung von Ihnen freue ich mich daher ganz besonders.

Mit freundlichem Gruß


xxxb]

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uwe
Gast





Zu: Bewerbungsschreiben nach Ausbildung und andere Stadt
30.03.2008 18:24

Ich finde dein Anschreiben schon ganz gut!

@planlos81 kann ich mich nur anschließen

Dein Satz "Auf Grund eines Umzugs nach Bielefeld, kommt mir eine Stelle in Ihrem Unternehmen sehr gelegen." würde ich aber auch streichen oder ändern in:
Auf Grund eines Umzugs nach Bielefeld, bin ich besonders an einer Stelle in Ihrem Unternehmen sehr interessiert.

Abber wie gesagt, besser streichen ...
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Foren-Übersicht >> Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene
Seite 1 von 1

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Kontakt nach Absage Gast Absagen 3 Heute - 16:07
Keine neuen Beiträge Bewerbung Informatiker Anwendungsentwicklung (2. Ausbildung) Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 7 Heute - 06:40
Keine neuen Beiträge Ausbildung beendet bewerbung als Arbeiter sidewinder Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 3 20.07.2014 20:06
Keine neuen Beiträge Ausbildung Biologielaborant Bewerbung Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 1 19.07.2014 15:45