Sekretärin

Bewerbungsschreiben

Rubrik:
Berufsgruppe: Sekretariat/Büro/Sachbearb.
Bewertung:
44 Bewertungen (Ø 8.9/10)
Erstellt am: 09.10.2008 Bewertung jetzt abgeben!
Sehr geehrte Frau XXXXXX;
 
über Ihre Internetseite bin ich auf Ihr Stellenangebot aufmerksam geworden und übersende Ihnen für die ausgeschriebene Position meine Bewerbung.
 
In meiner jetzigen Funktion als Assistentin der Geschäftsführung übernehme ich alle anfallenden Aufgaben im kaufmännischen Bereich. Meinem Verantwortungsbereich unterliegt die gesamte Korrespondenz und Terminplanung des Geschäftsinhabers, die Büroorganisation sowie Tätigkeiten im Debitoren- und Kreditorenbereich. Als Ansprechpartner für unsere Kunden, bin ich ebenfalls für das Angebots- und Auftragswesen zuständig.
 
In meiner täglichen Arbeit nutze ich die Programme der Microsoft Office-Familie, Internet und datenbankbasierte Anwendungen. In neue Programme arbeite ich mich schnell und gründlich ein.
 
Auf der Suche nach einem neuen Wirkungsbereich bin ich an Ihr Unternehmen herangetreten, da das beschriebene Aufgabengebiet Ihres Kunden interessant und anspruchsvoll klingt und ich dort die Chance sehe, meine bisher erlangten Kenntnisse erfolgreich einzusetzen und zu erweitern.
 
Aufgrund von Umstrukturierungsmaßnahmen bei meinem derzeitigen Arbeitgeber, ist es zu betriebsbedingten Kündigungen gekommen, so dass ich meine Tätigkeit spätestens zum 01.12.2008 aufnehmen kann.
 
Sollten meine Qualifikationen nicht mit den Anforderungen Ihres Kunden übereinstimmen, bitte ich Sie, meine Bewerbung für den Fall einer neuen Vakanz vorzumerken.
 

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen




 
Bitte bewerten Sie die Bewerbungsunterlage
gut
Gern können Sie auch konkrete Vorschläge für Verbesserungen zu dieser Bewerbungsunterlage geben!
Bitte übernehmen Sie den folgenden Bestätigungscode in das untere Textfeld
 


Folgende Kommentare wurden zu dieser Bewerbungsunterlage abgegeben

1. Bewertung, verfasst am 09.10.2008

Insgesamt ein sehr schönes und professionelles Anschreiben.

Aber den Satz:

Aufgrund von Umstrukturierungsmaßnahmen bei meinem derzeitigen Arbeitgeber, ist es zu betriebsbedingten Kündigungen gekommen, so dass ich meine Tätigkeit spätestens zum 01.12.2008 aufnehmen kann.

verstehe ich nicht. Warum kannst du denn NACH dem 01.12.2008 keine Tätigkeit mehr aufnehmen?

2. Bewertung, verfasst am 10.10.2008

Mein Arbeitsvertrag geht noch bis 30.11.2008. Die ausgeschriebene Position war aber zum 01.11. Ich wollte damit ausdrücken, dass ich die Tätigkeit auch vorher aufnehmen kann.

3. Bewertung, verfasst am 10.10.2008

Ich muss im Moment ein Bewerbertraining von der Arbeitsagentur aus machen. Ich habe diese Bewerbung dem "Chef" vorgelegt, weil ich sie sehr gelungen fand. Er allerdings meint, dass z. B. der 4. Absatz nur aus heißer Luft besteht. Er hat eine schöne "Verpackung" aber der Inhalt sagt nichts aus, weil du beispielsweise nur von erlangten Kenntnissen sprichst, aber nicht detailliert schreibst, was du meinst.
Aber wie schon geschrieben, ich finde die Bewerbung gelungen und würde sie auch so abschicken. "Chefe" ist da allerdings anderer Meinung...

4. Bewertung, verfasst am 15.12.2009

...kurz und trotzdem aussagefähig- sehr gut!

5. Bewertung, verfasst am 04.01.2010

einfach und vollständig formuliert, ist schön zu lesen

6. Bewertung, verfasst am 27.01.2010

im großen und ganzen eine gute Bewerbung. Ich persönlich finde den Einstiegssatz nicht so gut.
Tolle Formulierungen, besonders auch die Beschreibung der berufsbedingten Kündigung. Macht alles einen sehr positiven Eindruck.

7. Bewertung, verfasst am 07.02.2010

..kurz und knackig! Totzdem ist das Wichtigste beinhaltet!

8. Bewertung, verfasst am 26.02.2012

Es gibt kein Programm das heißt:

... die Programme der Microsoft Office-Familie...

Vollkommener Schwachsinn

und...............der gesamte Text ist im Konjunktiv geschrieben..

Hier entsteht der Eindruck, dieser Text wurde von einem Analphabeten geschrieben



Das Dokument ist durch den Autor urheberrechtlich geschützt. Sollte eine Vorlage gegen geltende Gesetze verstoßen, so teilen Sie uns dies bitte umgehend mit.

nach oben