Ausbildung Beamtin im allgemeinen Vollzugsdienst

Kategorie:
Eingestellt am:
28.10.2009 von Nelli Weber
Bewertung:
Ø 6/10 (9 Bewertungen)

Die Bewerbungsunterlage Beamtin im allgemeinen Vollzugsdienst können Sie über den folgenden Link als Datei herunterladen *. Bitte bewerten Sie anschließend die Bewerbung. Gern können Sie dem Autor auch Feedback im Rahmen eines Verbesserungsvorschlags geben.



Bitte bewerten Sie die Bewerbungsunterlage

*Pflichtfelder
gut
Bitte übernehmen Sie die folgende Zeichenkette in das untere Textfeld.
 

Vorlagensuche

Stellen auch Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bei uns ein!

Ihre Vorteile:

  • Leser bewerten Ihre Bewerbung nach dem Schulnotensystem
  • Sie erhalten konkrete Vorschläge zur Verbesserung
  • Der Service ist kostenlos
Bewerbung jetzt einstellen

NEU! Lassen Sie bei uns Ihr Arbeitszeugnis bewerten

zur Arbeitszeugnis-Bewertung

2 Kommentare

Bewertung mit Kommentar vom 29.10.2009:

Mich reizt die Vielseitigkeit dieses Berufes ebenso sehr, wie die Arbeit mit Gefangenen unter
Berücksichtigung ihrer jeweiligen physischen, psychischen und sozialen Bedürfnisse. Diese Kombination auf der einen Seite und mein hohes Interesse an der Einhaltung der Sicherheit und Ordnung in den Anstalten auf der anderen Seite, hat meine Entscheidung für das Absolvieren dieser Ausbildung bestärkt.

Vorschlag:
Neben der Vielseitigkeit des Berufes, reizt mich die Arbeit mit Gefangenen unter Berücksichtigung ihrer jeweiligen physischen, psychischen und sozialen Bedürfnisse. Weiterhin bestärkt mich mein Interesse an der Einhaltung von Sicherheit und Ordnung in den Anstalten in meiner Entscheidung für diese Ausbildung.

Meine Aufgeschlossenheit den Menschen gegenüber und meine offene, tolerante Art ermöglicht es mir, in diesem Arbeitsfeld guten Kontakt zu den Gefangenen aufzubauen, um sie somit positiv begleiten zu können. Als junger Mensch bin ich flexibel, aufgeschlossen und leistungsbereit. Zielstrebigkeit und psychische Belastbarkeit zähle ich ebenso zu meinen Stärken, wie Disziplin und Durchsetzungsvermögen.

Bewertungen der eigenen Person gilt es zu vermeiden. Beschränken Sie sich auf Beschreibungen Ihrer bisherigen Arbeitsbereiche. Sollten Sie dennoch eigene Bewertungen durchführen, belegen Sie die Aussagen immer anhand konkreter Beispiele!

Bewertung mit Kommentar vom 15.03.2010:

du zählst so viele persönliche Eigenschaften von dir auf aber ohne diese an Beispielen zu belegen, dadurch wirkt es so "allgemein"


* Das Dokument ist durch den Autor urheberrechtlich geschützt. Sollte die Vorlage gegen geltende Gesetze verstoßen, so teilen Sie uns dies bitte umgehend mit.