Automobilkauffrau

Ausbildungsplatz

Rubrik:
Berufsgruppe: Automobilindustrie
Bewertung:
15 Bewertungen (Ø 6.6/10)
Erstellt am: 17.12.2007 Bewertung jetzt abgeben!

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Automobilkauffrau


Sehr geehrte Frau Mustermann,

schon früh stand für mich fest, dass ich gerne einen kaufmännischen und verwaltungstechnischen Beruf erlernen möchte. Für die Automobilkauffrau habe ich mich entschieden, weil mich einerseits rechtliche und wirtschaftliche Themen bereits in der Schule sehr interessiert haben und andererseits ich den Kontakt zu Kunden sehr mag.

Die Schule habe ich im Juni 2006 mit der Mittleren Reife beendet.

Gerne würde ich Ihnen in einem Praktikum beweisen, dass ich mich sehr für den Beruf eigne.

Als Voraussetzung bringe ich neben sehr guten EDV-Kenntnissen in den gängigen MS-Office-Programmen und dem 10-Finger-System-Tippen auch erste Erfahrungen aus einem Praktikum als …. ????(setz selber ein wenn du Praktikum gemacht hast) mit. Dort habe ich Daten in verschiedenen PC-Programmen verwaltet, Rechnungen gebucht, mit Kunden gesprochen, Abrechnungen geprüft. Ich arbeite sehr eigenverantwortlich und fühle mich im Team mit Kollegen sehr wohl.

Über die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen




 
Bitte bewerten Sie die Bewerbungsunterlage
gut
Gern können Sie auch konkrete Vorschläge für Verbesserungen zu dieser Bewerbungsunterlage geben!
Bitte übernehmen Sie den folgenden Bestätigungscode in das untere Textfeld
 


Folgende Kommentare wurden zu dieser Bewerbungsunterlage abgegeben

1. Bewertung, verfasst am 18.12.2007

"mit Kunden gesprochen"
Verwende statt gesprochen, kommuniziert.

"fühle mich im Team mit Kollegen sehr wohl."
Das würde ich nochmal umformulieren. Klingt so, als würde man den ganzen Tag gern *schnackern*

Ansonsten sehr gut :-)

2. Bewertung, verfasst am 22.01.2008

Sollte man den letzten Satz nicht lieber im Konjunktiv formulieren, denn sonst hört sich das zu fordernd an.

3. Bewertung, verfasst am 29.01.2008

Ja " fühle mich im Team mit Kollegen sehr wohl" Hört sich echt so an, als würde man den ganzen Tag quatschen!
Aber am sonsten hört das sich doch ganz gut an!

4. Bewertung, verfasst am 31.01.2008

Den Einleitungssatz würde ich in zwei Sätze auf teilen.

Beispiel:
Für eine Ausbildung zur Automobilkauffrau habe ich mich entschieden, weil mich rechtliche und wirtschaftliche Themen bereits während meiner Schulzeit sehr interessiert haben. Weiterhin ... individuellen Kundenwünsche einzugehen.

5. Bewertung, verfasst am 04.09.2008

Klingt nicht besonders flüssig und geschlossen sondern eher ein bisschen abgehakt :-) Müsste ein bisschen schöner geschrieben werden.

6. Bewertung, verfasst am 28.07.2010

Meiner Meinung nach ist diese Bewerbung sehr kurz und mit vielen Fehlern keine ansprechenden arbeit

7. Bewertung, verfasst am 17.04.2013

diese bewerbng ist ganz okay :)



Das Dokument ist durch den Autor urheberrechtlich geschützt. Sollte eine Vorlage gegen geltende Gesetze verstoßen, so teilen Sie uns dies bitte umgehend mit.

nach oben