4 Jahre Lücke im Lebenslauf

Bewerbung schreiben im ONLINE-EDITOR

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine komplette Bewerbung online schreiben. Neben einer realistischen Vorschau und verschiedenen Design-Vorlagen, ist ein Export als PDF-Bewerbung, Microsoft Word und E-Mailbewerbung möglich.

Bewerbung schreiben
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ami bewirbt sich bei einer MusikhochschuleAbgebrochene schulische Ausbildung - Wohin?
Autor Nachricht
Minea84
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 03.03.2015
Beiträge: 1
4 Jahre Lücke im Lebenslauf
03.03.2015 15:35
Hallo zusammen,

mein Partner (34) hat kürzlich sein Studium in Wirtschaftsmathematik mit Diplom beendet. Zwischendurch hatte er dieses Studium unterbrochen, daher weist sein Lebenslauf eine große Lücke (4 Jahre) auf. Er hat 4 Jahre Poker gespielt (unter anderem auch im Ausland). Würdet ihr im Lebenslauf ehrlich sein und reinschreiben, dass er professionel Poker gespielt hat? Er hat ausserdem während dieser Zeit auch Nachhilfe im Studienkreis gegeben. Habt ihr eine Idee, wie man diese Lücke im Lebenslauf "erklären" könnte? Oder würdet ihr so ehrlich sein und reinschreiben wie es war.

Im Voraus vielen Dank für eure Antworten.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Klims
Gast




Zu: 4 Jahre Lücke im Lebenslauf
03.03.2015 22:46
Schwierig. Glücksspiele sollte man eigenlich in der Bewerbung nicht aufführen. Warum ist selbsterklärend.

Allerdings wird ein 8 Jahre langes Studium auch schwer rüberzubringen sein (wenn ich die Lücke mit in das Studium rechnen würde).

Also vielleicht doch das Poker-Spielen erwähnen. Aber haltet unbedingt den Fokus auf professionelles Poker-Spielen. Eventuell findets der Leser auch interessant, und lädt dich schon aus Neugier zum Gespräch ein Smile

Bleibt immer auch bei der Wahrheit. Spätestens beim Vorstellungsgespräch fällt das auf und dein Freund ist raus.
Kazimir
Gast




Zu: 4 Jahre Lücke im Lebenslauf
04.03.2015 18:40
Ich würde das professionelle Pokerspielen auch erwähnen. Alles ist besser als eine Lücke im Lebenslauf. Im Vorstellungsgespräch müssen Sie dann eh etwas dazu sagen.

Vermeiden Sie aber das Wort "Glücksspiel". Vielleicht eher sowas wie "Teilnahme an Wettbewerben, Trainings" ... gibt es für das Ganze nicht noch einen anderen Begriff als Pokerspielen?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Ami bewirbt sich bei einer MusikhochschuleAbgebrochene schulische Ausbildung - Wohin?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Freigestellt was schreibt man im Lebenslauf usw? Gast Aufbau einer Bewerbungsmappe 12.06.2020 21:48
Keine neuen Beiträge Bewerbungscoaching im Lebenslauf erwähnen Gast Lebenslauf 16.01.2020 15:36
Keine neuen Beiträge 4 Jahre (6 Jahre wenn Gewerbe nicht mitgezählt) Lücke Gast Lebenslauf 03.12.2019 18:45
Keine neuen Beiträge Tips für meinen Lebenslauf Gast Lebenslauf 21.11.2019 08:40