Begründung in der Bewerbung

Tipp: Unser Bewerbungseditor

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine komplette Bewerbung online schreiben. Neben einer realistischen Vorschau und verschiedenen Design-Vorlagen, ist ein Export als PDF-Bewerbung, Microsoft Word und E-Mailbewerbung möglich.

Bewerbung schreiben
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
[Quereinsteiger] Bewerbung als Mitarbeiter der ...Formulierungshilfe für Teilzeit gesucht
Autor Nachricht
elias12
PostRank 6
PostRank 6


Anmeldungsdatum: 06.10.2013
Beiträge: 128
Begründung in der Bewerbung
03.08.2020 08:14
Hallo zusammen

Ich bin zurzeit in einer "Eingungsabklärung" sprich eine Art Probearbeiten bei einer Firma tätig und brauche Tipps wie ich das am besten in der Bewerbung "rüberbringe" sprich wie ich es begründen soll...

Danke für Eure Hilfe
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ITler
PostRank 3
PostRank 3


Anmeldungsdatum: 06.08.2020
Beiträge: 11
Zu: Begründung in der Bewerbung
06.08.2020 23:27
Hallo Elias,

in welchem Beruf sind Sie aktuell beim Probearbeiten?

Was möchten Sie denn begründen in der Bewerbung?

Im Normalfall ist der klassische Ablauf ja, dass auf eine Bewerbung im Idealfall ein Gespräch folgt und wenn dieses grundsätzlich erfolgreich verläuft, jedoch noch letzte Zweifel hinsichtlich fachlicher oder personenbedingter Eignung bestehen dann ein Probearbeiten angeboten wird. So wird dem Bewerber die Chance ermöglicht eben diese letzten Zweifel auszuräumen und zu beweisen, dass dieser fachlich kompentent ist und zusätzlich gut zu dem bestehenden Team passt.
Darauf folgt dann in aller Regel ein erneutes finales Gespräch und ist das Probearbeiten aus Sicht des Unternehmens positiv verlaufen, so erhält der Bewerber in der Regel in diesem Gespräch ein Vertragsangebot.

Wie war denn bei Ihnen der Ablauf? Warum möchten Sie sich (erneut?!) bei dem Unternehmen bewerben, bei dem Sie nun schon am Probearbeiten sind?

Grüße
ITler
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AnneteK
PostRank 3
PostRank 3


Anmeldungsdatum: 18.09.2020
Beiträge: 10
Zu: Begründung in der Bewerbung
23.10.2020 12:04
Ich würde es ganz normal in der Bewerbung angeben.Ich
denke nicht dass das negativ rüberkommt
wenn du einen guten Eindruck machst.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Loyality.08
Gast




Begründung zur Wahl des Unternehmens
23.10.2020 19:45
Hallo!

Ich verstehe den Sachverhalt nicht. Du arbeitest doch in dem Unternehmen schon zur Probe. Ergo müsstest du dich doch vorher schon beworben haben und machst das nicht erst jetzt.

Wenn du das aber wirklich nachher noch machen musst, solltest du begründen, was dir an der Probearbeit in dem Unternehmen am Besten gefallen und nicht damit zur Bewerbung als ??? bewogen hat.

Ansonsten schau auch mal hier: Bewerbung - Begründung zum Unternehmen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
[Quereinsteiger] Bewerbung als Mitarbeiter der ...Formulierungshilfe für Teilzeit gesucht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Tätigkeiten die nichts mit der Stelle zu tun haben Gast Lebenslauf 16.11.2020 11:33
Keine neuen Beiträge [Quereinsteiger] Bewerbung als Mitarb... Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 16.08.2020 10:05
Keine neuen Beiträge Anschreiben für Traineeship in der Stadtverwaltung Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 26.07.2020 19:54
Keine neuen Beiträge XING - Auftritt ausbauen für Besuch der pot. Arbeitgeber Gast Sonstiges 20.02.2020 21:59