Lebenslauf Bundespolizei (ausführlich)

Tipp: Unser Bewerbungseditor

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine komplette Bewerbung online schreiben. Neben einer realistischen Vorschau und verschiedenen Design-Vorlagen, ist ein Export als PDF-Bewerbung, Microsoft Word und E-Mailbewerbung möglich.

Bewerbung schreiben
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Darstellung Berufserfahrung - Trainee StelleTips für meinen Lebenslauf
Autor Nachricht
Gast





Lebenslauf Bundespolizei (ausführlich)
22.09.2020 19:54
Hallo ich möchte mich bei der Bundespolizei bewerben und habe nun innerhalb von 3 Stunden etwas verfasst und würde mich über Feedback und Verbesserungsvorschläge sehr freuen.


Lebenslauf

Persönliche Angaben

Ich heiße xxx, bin ledig und wohne zurzeit in der xxx in xxx xxxh. Momentan bin ich 20 Jahre alt, da ich am xxx in xxx geboren bin. Außerdem besitze ich die Deutsche Staatsbürgerschaft. Zu erreichen bin ich unter der Mobilfunknummer xxx. Oder per E-Mail unter der Adresse: xxx.

Schulischer Werdegang

Meine schulische Laufbahn setzte ich nach der Grundschule im Jahre 2009 am xxx in xxx fort. Mein Lieblingsfach war Sport, da ich mich dort immer verausgaben konnte und mir jegliche Teamsportarten einen riesigen Spaß bereiten. Meine weiteren Interessen lagen in Mathematik, welches ich dann später als Leistungskurs neben Sozialwirtschaft belegte, da Sport bei uns kein Abiturfach war. Schließlich absolvierte ich dann 2018 mein Abitur.


Bundesfreiwilligendienst und Praktika
Während meiner Schulzeit absolvierte ich 2 verschiedene Praktika um Berufserfahrung zu erlangen. Das erste Praktika absolvierte ich 2014 bei einer Autowerkstatt, da ich mich gerne körperlich betätigen wollte und Ergebnisse meiner Arbeit sehen wollte. Zwei Jahre später orientierte ich mich dann in die soziale Richtung, da mir der Umgang mit Menschen sehr viel Spaß bereitet. Durch meinen Langzeit bekannten Freund, welcher Körperlich benachteiligt ist kam ich zu seiner Schule, wo ich dann mein Praktikum absolvierte.Hier setzte ich mich für 3 Wochen in verschiedenen Altersklassen für Körperlich benachteiligte Kinder ein. Da ich nach meinem Abitur noch sehr unentschlossen war, entschied ich mich für ein Bundesfreiwilligendienst an der selben Schule, wo ich mein Sozialpraktikum bestritt. Diese fing ich dann am x.xx.2018 an der xxx in xxx an. Da ich jetzt ein fester Teil eines Neunköpfigen Teams an Freiwilligen war, konnte ich meine Teamfähigkeit gut unter Beweis stellen, da man oft für jemand anderen einspringen musste und somit immer gute Lösungen finden musste. Nach diesen guten Jahr wusste ich zwar das mich der Umgang mit Menschen interessiert und ich mich auch sozial engagieren kann. Jedoch fing ich danach ein Studium zum Wirtschaftsingenieur durch, welches mich jedoch nach 2 Semestern nicht begeistern konnte. Dieses beendete ich dann mit dem Start des 3.Semesters.

Kenntnisse und Fähigkeiten

Seit 2006 spiele ich bereits aktiv Fußball und habe dadurch auch viele soziale Kontakte geknüpft und mich zum Sport verbunden gefühlt. Deshalb bin ich auch schon immer ein Teamplayer und liebe es als Team gemeinsam Ziele zu erreichen. Seit diesem Jahr absolviere ich außerdem regelmäßig vor und nach der Corona Zeit Kraftraining im Fintessstudio. Das mir körperliche Arbeit gefällt haben mir auch meine 2 Nebenjobs gezeigt welche ich in den Jahren nach meinem Abitur gemacht habe. 2019 noch bei einer Personalfirma, welche Jobs angeboten hat wie Bühnenbau, Logistik, Service. Diese Möglichkeit dort zu arbeiten hat sich dann mit der Corona Pandemie erledigt und ich fing daraufhin an bei unserem örtlichen Pflanzenhof zu arbeiten. Dort lernte ich nochmal richtig was es heißt körperlich zu arbeiten, da sehr viele Dinge auch ohne Maschinelle Hilfe erledigt werden musste. Außerdem absolvierte ich einen Monat nach meinem 18. Geburtstag meinen Führerschein Klasse B.


Motivation

Ich möchte zur Bundespolizei, da ich mich für Teamarbeit interessiere, Sportlich sehr engagiert bin und gerne auch mal an meine Grenzen gehe. Des weiteren arbeite ich sehr gerne im Team zusammen und kann auch mal Verantwortung übernehmen. Der Umgang mit anderen Menschen ist mir ebenfalls sehr wichtig. Aus diesen Gründen bin ich überzeugt davon, dass der Beruf des Bundespolizisten zu mir passt.
Xxxkarambaxxx
Gast




Bewerbung Polizei
23.09.2020 20:49
Hey, ich bewerb mich auch grad bei der Polizei.
Ganz ehrlich, ich glaub die schauen da wirklich drauf wie „einzigartig“ dein Lebenslauf ist, die lesen so Musterbewerbungen, die in die 3 Schritte aufgeteilt sind stäändig. Erzähl mehr über dich selbst und bring mehr deine Persönlichkeit rein, das ganze ist vielleicht recht oberflächlich und auch kurz.
Ich schreib meinen auch grade (hab dich gefunden weil ich auch nach Tips suche xD) und hab praktische Erfahrungen und schulischen Werdegang zusammengefasst und am Ende meine Kenntnisse, Fähigkeiten, Motivation schlüssig in einen Absatz gefasst. Liege bei so 1-2 Seiten ca.

Hoffe konnte dir in irgendner Weise weiterhelfen und viel Glück bei der Annahme
Gast





Zu: Lebenslauf Bundespolizei (ausführlich)
23.09.2020 23:39
Ja danke war auch mein erster Entwurf habe mittlerweile auch einiges geändert da doppelungen drin waren undso weiter. Du hast recht das persönliche ist glaube am wichtigsten. Wöfur genau bewirbst du dich den und für wann ?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Darstellung Berufserfahrung - Trainee StelleTips für meinen Lebenslauf
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Eigenkündigung nach wenigen Wochen im Lebenslauf darstellen Gast Lebenslauf 18.10.2020 19:16
Keine neuen Beiträge Schlechter Lebenslauf, wie gehe ich damit um? blauerballon Lebenslauf 15.10.2020 11:12
Keine neuen Beiträge Freigestellt was schreibt man im Lebenslauf usw? Gast Aufbau einer Bewerbungsmappe 12.06.2020 20:48
Keine neuen Beiträge Bewerbungscoaching im Lebenslauf erwähnen Gast Lebenslauf 16.01.2020 14:36