Markenkleidung für Vorstellung in einem Modehaus?

Bewerbung schreiben im ONLINE-EDITOR

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine komplette Bewerbung online schreiben. Neben einer realistischen Vorschau und verschiedenen Design-Vorlagen, ist ein Export als PDF-Bewerbung, Microsoft Word und E-Mailbewerbung möglich.

Bewerbung schreiben
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Kleidung für einen Bürojob (Sommerwetter)Vom Büro in die Produktion wechseln
Autor Nachricht
Kozmo
Gast




Markenkleidung für Vorstellung in einem Modehaus?
05.02.2014 10:53
Seit ich meine Bewerbungen für eine Ausbildung als Kauffrau im Einzelhandel raus schicke, beschäftigt mich immer wieder die Frage, was ich zu einem Bewerbungsgespräch anziehe.
Ich kenne die üblichen Floskeln, dass man schick aber schlicht bleiben sollte, sich wohlfühlen sollte und nicht wie verkleidet wirkt oder eben sein Outfit dem anpasst, was ich im Arbeitsalltag tragen würde.

Ich hab kein Problem damit, Bluse und Blazer zu tragen, ich ziehe sogar gerne Krawatte dazu an, auch als Frau, was dann vielleicht schon wieder etwas ungewöhnlicher anumetet. Es geht auch nicht um die Kleidungsstücke an sich, sondern ob ich mich größtenteils einkleiden sollte mit Sachen, die dieses Modehaus selbst verkauft, oder ob es auch fremde Marken sein dürfen.
Dass ich mich dem ungefähren Stil des Hauses anpasse ist für mich klar, aber nicht von jeder Marke hab ich ein komplettes Outfit Zuhause.
Manuella.85
Gast




Zu: Markenkleidung für Vorstellung in einem Modehaus?
05.02.2014 12:25
Du meinst, du kommst zum Vorstellungsgespräch mit Kleidung der Marke A und die nehmen dir das übel, weil in dem Kaufhaus die Marke A nicht vertrieben wird? Das wäre mir an deiner Stelle egal. Wie du bereits selbst sagst, man kann doch nicht von x-Marken alles Zuhause haben.

Aber dein Gedanke ist natürlich berechtigt, wenn ich analog des derzeitigen Outfits eine Outfit in der Marke des Unternehmens (bzw. was halt in dem Sortiment vorkommt) hätte, würde ich mich für Letzteres entscheiden. Das ist aber nicht zwingend.
Gast





Zu: Markenkleidung für Vorstellung in einem Modehaus?
05.02.2014 12:33
Ja auf der einen Seite habe ich Bedenken, dass es mir, wie du sagtest, übel genommen wird, wenn ich nicht direkt zeige, dass ich diese Marke(n) gerne selber trage.
Auf der anderen Seite hätte ich aber auch Bammel davor von oben bis unten nur in deren Sachen aufzutauchen. Weiß nicht, wie es beschreiben soll, aber ich glaube, ich käme mir dann heuchlerisch oder kriecherisch vor. Confused

Ich mache mir oft einen Kopf um solche Sachen und hab meist an beiden Optionen was auszusetzen.

Ich dachte auch, ich könnte mir mal einen Samstag Zeit nehmen und die Läden abklappern, bei denen ich mich beworben habe und dieses Mal eben mehr auf die Verkäuferinnen und deren Aussehen achten.
natural
PostRank 4
PostRank 4


Anmeldungsdatum: 23.02.2014
Beiträge: 20
Zu: Markenkleidung für Vorstellung in einem Modehaus?
26.02.2014 00:55
Manuella.85 hat Folgendes geschrieben:

Du meinst, du kommst zum Vorstellungsgespräch mit Kleidung der Marke A und die nehmen dir das übel, weil in dem Kaufhaus die Marke A nicht vertrieben wird? Das wäre mir an deiner Stelle egal. Wie du bereits selbst sagst, man kann doch nicht von x-Marken alles Zuhause haben.

Aber dein Gedanke ist natürlich berechtigt, wenn ich analog des derzeitigen Outfits eine Outfit in der Marke des Unternehmens (bzw. was halt in dem Sortiment vorkommt) hätte, würde ich mich für Letzteres entscheiden. Das ist aber nicht zwingend.



Ich glaube das wichtigste ist, dass man vernünftig und seriös gekleidet ist. Das wäre ja ein Traum für jeden Textileinzelhandel, wenn sich jeder Bewerber erstmal komplett dort einkleidet vor dem Bewerbungsgespräch Very Happy
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Kleidung für einen Bürojob (Sommerwetter)Vom Büro in die Produktion wechseln
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Anschreiben für Bewerbung als HPM bei den Volkshochschulen Marc N. Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 10.09.2020 14:10
Keine neuen Beiträge Formulierungshilfe für Teilzeit gesucht Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 26.08.2020 17:41
Keine neuen Beiträge Anschreiben für duales Studium (Hochschulwechsel) elrosi Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 17.08.2020 13:26
Keine neuen Beiträge Anschreiben für Traineeship in der Stadtverwaltung Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 26.07.2020 20:54