Suche Arbeitgeber in Wohnort Nähe. Erwähnen?

Tipp: Unser Bewerbungseditor

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine komplette Bewerbung online schreiben. Neben einer realistischen Vorschau und verschiedenen Design-Vorlagen, ist ein Export als PDF-Bewerbung, Microsoft Word und E-Mailbewerbung möglich.

Bewerbung schreiben
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Bewerbung EinleitungBewerbung Kaufmann für Versicherungen ...
Autor Nachricht
lesemickymaus
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 09.06.2013
Beiträge: 1
Suche Arbeitgeber in Wohnort Nähe. Erwähnen?
09.06.2013 18:14
Hallo,

ich muss mal wieder Bewerbungen schreiben Sad und da taucht bei mir eine Frage auf.

Kann ich beim Anschreiben erwähnen das ich bei einem Arbeitgeber in der Nähe meines Wohnortes arbeiten möchte oder kommt das nicht so gut an?

Soll bzw. muss ich meinen jetzigen Arbeitsort mit rein schreiben? Er ist nicht in unmittelbarer Nähe zu meinem Wohnort.

Vielen Dank für die Hilfe Exclamation

Smile Smile Smile

lesemickymaus
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Leuchte
Gast




Zu: Suche Arbeitgeber in Wohnort Nähe. Erwähnen?
09.06.2013 20:42
Hallo lesemickymaus,

wenn ich an Deiner Stelle wäre, würde ich die Karten auf den Tisch legen und das formulieren, was ich will.
Nämlich einen Arbeitsplatz in Wohnortnähe, weil Du die tägliche Anfahrt zu Deinem weit entfernten Arbeitsplatz nicht mehr hinnehmen möchtest.

Ich habe letztens für eine Dame, die sich für eine Arbeitsstelle als Verkäuferin, in einem Kaufhaus bewarb, ein komplettes Anschreiben formuliert. Auch sie wollte in Wohnortnähe arbeiten und bat hier um Hilfe bezüglich dieser Formulierung.

Hier findest Du wahrscheinlich die Antworten, die Du suchst:

http://www.bewerbung-tipps.com/forum/viewtopic.php?t=8494&highlight=wohnortn%E4he


Mit lieben Grüßen

Leuchte
Andreas Rimpler
PostRank 8
PostRank 8


Anmeldungsdatum: 04.07.2012
Beiträge: 464
Wohnort: Duisburg
Zu: Suche Arbeitgeber in Wohnort Nähe. Erwähnen?
16.06.2013 11:04
Hallo lesemickymaus,

sicherlich musst du damit rechnen, dass der eine oder andere Personalverantwortliche Deine Angabe zur Wohnortnähe negativ auslegen wird. Nur ist das ein Punkt, mit dem man als Bewerber leben muss. Man kann es halt nicht allen Recht machen.

Andererseits es nicht erwähnen, wird Dir auch nicht wirklich viel helfen. Denn spätestens im Vorstellungsgespräch wirst du ja Farbe bekennen müssen.

Deshalb ganz klar: Du suchst dir nur die Stellen aus, die erkennbar in deiner Nähe liegen, schreibst Dann im Anschreiben, dass Du Dich darauf freust, diese Aufgaben zu übernehmen und erwähnst dann in einem Nebensatz, "zumal die Arbeitsstelle in der Nähe meines Wohnortes liegt". So lässt du einfliessen, dass Dir die Nähe zum Wohnort wichtig ist, ohne den eindruck zu erwecken, dass es Dir nur um die Nähe geht.

Viele Grüße aus Duisburg
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Bewerbung EinleitungBewerbung Kaufmann für Versicherungen ...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge XING - Auftritt ausbauen für Besuch der pot. Arbeitgeber Gast Sonstiges 20.02.2020 21:59
Keine neuen Beiträge Nach erstem Job und Selbstständigkeit - Studium erwähnen? Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 11.02.2020 21:39
Keine neuen Beiträge Bewerbungscoaching im Lebenslauf erwähnen Gast Lebenslauf 16.01.2020 14:36
Keine neuen Beiträge Schenkt der Arbeitgeber dem Aussehen Aufmerksamkeit? liya Sonstiges 15.10.2019 16:30