Wie Körpersprache deuten?

Bewerbung schreiben im ONLINE-EDITOR

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine komplette Bewerbung online schreiben. Neben einer realistischen Vorschau und verschiedenen Design-Vorlagen, ist ein Export als PDF-Bewerbung, Microsoft Word und E-Mailbewerbung möglich.

Bewerbung schreiben
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Fragen zum Vorstellungsgespräch bei VWVorstellungsgespräch BMW Praxissemester
Autor Nachricht
Lord_WeißNix
Gast




Wie Körpersprache deuten?
14.11.2013 14:10
Hallo,

ich hatte die Tage ein Vorstellungsgespräch, welches meiner Meinung nach sehr erfolgreich verlief. Anfangs war ich noch angespannt, konnte aber schnell lockerer werden und es war mir angenehm, das Gespräch zu führen. Zwischendurch wurde mal etwas gelacht, hat die Stimmung meiner Meinung nach auch sehr gelockert. Außerdem wurden mir viele Rückfragen gestellt und auf meine Fragen wurde sehr ausführlich geantwortet, sogar noch umfassender als das, worauf meine Frage abzielte. Mir wurde auch schon etwas zum Team gesagt, in dem ich arbeiten würde.

Was mir etwas verunsichert hat, aber nicht im Gespräch sondern danach, war die Körpersprache von einem der Personaler kurzeitig. Er saß mir den Beinen über Kreuz dort, den Kopf leicht geneigt und den rechten Arm nach hinten über die Armlene, wirkte auch mich sehr, sehr lässig. Das war zwar nur kurz, bzw. ist mir nur einmal aufgefallen, aber hat dies was zu beudeuten? Anonsten saßen die aufrecht, haben genickt usw. .

Kann man das irgendwie deuten?
Katja M.
Gast




Zu: Wie Körpersprache deuten?
15.11.2013 20:28
Also Beine über Kreuz ist je nach Richtung eine Abwehrhaltung. Insbesondere dann, wenn der Kopf auch noch weggedreht wird. Wenn's nur kurz war, würde ich das aber nicht so hoch einstufen.

Wie seid ihr denn verblieben? Gibt es eine weitere Bewerbungsrunde oder schon eine Entscheidung für oder gegen die Einstellung?
Gast





Zu: Wie Körpersprache deuten?
16.11.2013 15:08
Weggedreht hat er den Kopf nicht, sondern so seitlich geneigt. Wie man das eigentlich beim aktiven Zuhören macht.
Verblieben sind die von Anfang so, dass die sich bis spätestens Ende nächster Woche melden, da im Falle einer Zusage alles erst von "Oben" abgesegnet werden muss. Das haben die allerdings direkt am Anfang schon gesagt, als wir alle noch im Aufenthaltsraum saßen, insgesamt 5 Bewerber. So ist es dann auch geblieben. Das Gespräch war am Dienstag, also ist ja noch eine gute Woche Zeit.

Ich halte diese Warterei nicht aus. Very Happy Was man mir im Gespräch auch schon gesagt hat ist, dass ich sehr motiviert wirke gefolgt von der Frage, ob ich noch weitere Vorstellungsgespräche habe/hatte. Also kann es so schlecht ja eigentlich gar nicht sein, oder?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Fragen zum Vorstellungsgespräch bei VWVorstellungsgespräch BMW Praxissemester
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Wie kann ich den satz richtig formulieren? Gast Sonstiges 06.07.2020 16:53
Keine neuen Beiträge Wie gehe ich bei meinem Berufsweg vor ? Gast Offtopic 21.10.2019 15:33
Keine neuen Beiträge Arbeitszeugnis, wie seht Ihr das? Gast Zeugnisse 13.10.2019 11:44
Keine neuen Beiträge Abi zum 2. Mal abgebrochen, wie in der Bewerbung einbringen? NoName12345 Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 11.09.2019 08:36