Arbeitszeugnis Marktleiter

Kategorie:
Eingestellt am:
12.11.2011
Bewertung:
Ø 5.6/10 (8 Bewertungen)

Herr XXXX wurde zunächst als Kassierer und Verkäufer in unserem XXXXXX eingesetzt. Ab dem 1. Mai 1993 erfolgte sein Einsatz als Marktleiter-Assistent in unserem XXXXX. In der Zeit vom 04. Oktober 1993 bis 30. September 1994 leistete er seinen Grundwehrdienst ab. Danach wurde er als Marktleiter-Assistent in unserem Markt in XXXXX weiterbeschäftigt. Ab dem 1. August 1998 wurde er als kommissarischer Marktleiter in XXXXX eingesetzt.

Er war verantwortlich für die Führung des Marktes entsprechend den von der Geschäftsleitung gegebenen Richtlinien. Seine Aufgaben umfassten die verkaufsfördernde Gestaltung des Marktes sowie die Einleitung von Umsatzaktivitäten und die Sicherung einer positiven Umsatzentwicklung. Darüber hinaus war er für die Warendisposition, Einhaltung der vorgegebenen Kosten, Erreichung vertretbarer Inventurergebnisse, Filialverwaltung und die Führung der ihm unterstellten Mitarbeiter voll verantwortlich.

Herr XXXX verfügt über ein fundiertes Fachwissen und umfassende Erfahrungen und ist stets in der Lage, dieses Wissen zielorientiert in die Praxis umzusetzen.

 Während der Dauer seiner Zugehörigkeit zu unserem Unternehmen haben wir Herrn XXXX als einen zuverlässigen, gewissenhaften und einsatzfreudigen Mitarbeiter kennen- und schätzengelernt. Die von ihm zu verantwortenden Kosten wurden stets eingehalten. Die erzielten Inventurergebnisse stimmten immer. Herr XXXXX war ehrlich, pünktlich, ordentlich und stellte uns mit seinen Leistungen voll und ganz zufrieden.

Bei unseren Kunden fand sein freundliches und hilfsbereites Auftreten volle Anerkennung.

Seine Führung und sein Verhalten gegenüber seinen Vorgesetzten und Mitarbeitern waren einwandfrei.

Herr XXXXX schied auf eigenen Wunsch aus unserem Unternehmen aus. Wir bedauern sein Ausscheiden und wünschen ihm für den weiteren beruflichen und persönlichen Lebensweg alles Gute.


Stellen auch Sie Ihr Arbeitszeugnis bei uns ein!

Ihre Vorteile:

  • Leser bewerten das Arbeitszeugnis nach dem Schulnotensystem
  • Sie erhalten ggf. konkrete Vorschläge zur Verbesserung
  • Der Service ist kostenlos
Arbeitszeugnis jetzt einstellen

Bewerten Sie dieses Zeugnis

*Pflichtfelder
gut
Bitte übernehmen Sie die folgende Zeichenkette in das untere Textfeld.
 

3 Kommentare

Bewertung mit Kommentar vom 05.01.2012:

Leistungen müssen stets zufrieden stellen.

Ehrlichkeit, Pünklichkeit etc. sind Grundvoraussetzungen und nur erwähnenswert, wenn anderes nicht stimmt.

Bewertung mit Kommentar vom 17.04.2012:

Ich frage mich, warum zu der "Aufgabe positive Umsatzentwicklung" keine Bewertung erfolgte? Ebensowenig wird zur "Einleitung von Umsatzaktivitäten" im Ergebnis etwas gesagt? "...ist stets in der Lage,...umzusetzen." => hat er aber nicht getan? Nirgends finde ich Ausdrücke wie "hat erledigt" oder "hat ...umgesetzt, ...erreicht"
Zum Führungsverhalten (ist bei einem Marktleiter doch nicht unerheblich!) wird auch nichts gesagt: "einwandfrei" ist bei einem einfachen Mitarbeiter ok, hier frage ich: was war da los?
"Die erzielten Inventurergebnisse stimmten immer"? Was bedeutet das? Im Zusammenhang mit "...ehrlich, pünktlich..." könnte man auch Schlimmeres vermuten.

Bewertung mit Kommentar vom 10.09.2012:

Kein Wort zur Motivationsfähigkeit, vorbildlichen Verhalten für Mitarbeiter oder anderer Sozialkompetenz.


* Das Dokument ist durch den Autor urheberrechtlich geschützt. Sollte das Zeugnis gegen geltende Gesetze verstoßen, so teilen Sie uns dies bitte umgehend mit.