Hauptschulbesuch Nennenswert?

Bewerbung schreiben im ONLINE-EDITOR

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine komplette Bewerbung online schreiben. Neben einer realistischen Vorschau und verschiedenen Design-Vorlagen, ist ein Export als PDF-Bewerbung, Microsoft Word und E-Mailbewerbung möglich.

Bewerbung schreiben
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Absage einer Stelle
Autor Nachricht
C16
PostRank 3
PostRank 3


Anmeldungsdatum: 21.04.2008
Beiträge: 10
Hauptschulbesuch Nennenswert?
21.04.2008 17:34
Hi,

in meiner schulischen Laufbahn habe ich leider mit einer Hauptschule angefangen,
bin zur Zeit im 7. Semeser Maschinenbau Studiums endlich angelangt und werde
bald höchstwahrscheinlich mein Praxissemester machen,
zu meiner Frage, wenn ich zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen werde
und die Frage auftauchen sollte "Erzählen Sie bitte etwas über sich selbst."
a) wäre es erwähnenswert das ich mit der Hauptschule angefangen hab?

b) was wäre denn so sinnvoll über sich selbst zu erzählen ohne sich selbst in die
scheiße zu reiten?

c) was würdet ihr erzählen?


diese angabe im Lebenslauf habe ich nämlich nicht gemacht, habe alles ab/inklusive
Ausbildung.

MfG
C16
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lucy
Gast




Zu: Hauptschulbesuch Nennenswert?
22.04.2008 08:47

Zitat:

was wäre denn so sinnvoll über sich selbst zu erzählen ohne sich selbst in die scheiße zu reiten?


Wieso reitest du dich dadurch die Scheiße??? Ist doch eine prima Entwicklung! Erst Hauptschule, dann hochgearbeitet in's Studium. Sei stolz drauf!

Das du dein Schulbildung allerdings nicht im Lebenslauf erwähnt hast, war ein Fehler. Da wirst du bestimmt im Vorstellungsgespräch drauf angesprochen.

lg Lucy
Gast





Zu: Hauptschulbesuch Nennenswert?
22.04.2008 17:53
fehler?

habe vor der "ausbildung" die berufsfachschule gemacht, für die mittlere reife, davor halt hauptschule.
meint ihr das war ein großer fehler das nicht hinzuschreiben? verheimlichen wollt ich das jetzt nicht,
dacht mir das wäre nicht wichtig genug ... mist, mich hat in meinem "freundeskreis" auch keine sau
drauf angesprochen... verdammt...

bitte schreibt zu meinen anderen fragen nochwas Smile
C16
PostRank 3
PostRank 3


Anmeldungsdatum: 21.04.2008
Beiträge: 10
Zu: Hauptschulbesuch Nennenswert?
22.04.2008 17:54
sorry war nicht eingelogt, der beitrag davor ist von mir

MfG
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ingolf
Gast




Zu: Hauptschulbesuch Nennenswert?
22.04.2008 19:16
Hallo C16!

Ich finde mich grad nicht rein Sad

Hast du denn was unter "Schulische Ausbildung" im Lebenslauf stehen?
C16
PostRank 3
PostRank 3


Anmeldungsdatum: 21.04.2008
Beiträge: 10
Zu: Hauptschulbesuch Nennenswert?
22.04.2008 20:17
ja unswar meine "ausbildung", das war eine schulische ausbildung, und das ich danach die
fachoberschule besucht hab anschließend halt angefangen hab zu studieren.

MfG
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ingolf
Gast




Zu: Hauptschulbesuch Nennenswert?
22.04.2008 21:26
Stell deinen Lebenslauf mal hier rein. Persönliche Daten entwerten. Formatierungen sind nicht wichtig.

Dann kann man sich ein besseres Bild davon machen.
planlos81
PostRank 5
PostRank 5


Anmeldungsdatum: 17.03.2008
Beiträge: 69
Zu: Hauptschulbesuch Nennenswert?
23.04.2008 11:51
Hallöchen,

ich finde das halb so schlimm. Du studierst doch jetzt im 7. Semester, hast du Zulassung zum Studieren an einer FH / Uni bekommen.
Was interessiert die Leute auf welche Grundschule du gegangen bist, ob du viele Schulwechsel durchgemacht hast und ob du mit 12. Jahren mal länger krank warst und und und.

Ich hätte das auch weggelassen, nicht aus dem Grund weil ich mich schämen würde und was verschweigen müsste - nein! Weil's einfach unerheblich ist!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
C16
PostRank 3
PostRank 3


Anmeldungsdatum: 21.04.2008
Beiträge: 10
Zu: Hauptschulbesuch Nennenswert?
28.04.2008 23:17
LL kommt bald, bin im stress sorry leute
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
C16
PostRank 3
PostRank 3


Anmeldungsdatum: 21.04.2008
Beiträge: 10
Zu: Hauptschulbesuch Nennenswert?
07.05.2008 12:06
so schauts aus, hab aber jetzt das erneuert und die angaben vom
hauptschulabschluss und der berufsfachschule mitangegeben, sieht zwar blöd aus
aber man schließt dann nicht gleich davon aus das ich was verheimlichen will

[/img]

was sagt ihr dazu?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ingolf
Gast




Zu: Hauptschulbesuch Nennenswert?
07.05.2008 14:21
Die Rubriken besser ÜBER den Angaben positionieren. Die Zeitangaben können dann eine Spalte vor. Das bringt Platz.

Über deine persönlichen Daten (Name. Anschrift usw.) kommt auch der Rubrikname "Persönliche Daten".

Statt Hobbys solltest du besser schreiben "Freizeitaktivitäten". D.h. natürlich nur wenn es einen Bezug zur Stelle hat. Ansonsten besser ganz weglassen.

Und die "Zusatzqualifikationen" kannst du in 2 Rubriken auseinandernehmen -> EDV-Kenntnisse und Sprachkenntnisse. Bei letzteren nicht vergessen den Grad mit anzugeben.

Viele Grüsse
Ingolf
Fuchsi
Gast




Zu: Hauptschulbesuch Nennenswert?
07.05.2008 14:26
Wo sind denn die Angaben zur Hauptschule Question

Ein Hinweise zur "Ausbildungssuche bei der Agentur für Arbeit":
Da kannst du auch gleich schreiben "arbeitssuchend". Hast du in der Zeit irgendetwas gemacht? Dich fortgebildet, Reisen, Nebenjobs usw.? Dann würde ich nämlich eher sowas hinschreiben.

-Fuchsi-
C16
PostRank 3
PostRank 3


Anmeldungsdatum: 21.04.2008
Beiträge: 10
Zu: Hauptschulbesuch Nennenswert?
08.05.2008 17:09
[Link nur für registrierte Nutzer sichtbar]
[Link nur für registrierte Nutzer sichtbar]


Sorry das da oben war noch ne ältere Version.
Hier die aktuallisierte wie der liebe Ingolf mir geraten hat, hoffe das dass so ist wie du gemeint hast @ Ingolf.

@ Fuchsi, naaaaaaaja ich hab da nichts erwähnenswertes gemacht das mehr als einen Monat gedauert hat.
Hab eine Fitnessbude besucht und nebenbei paar Wochen den Schwiegereltern geholfen, beim Haus renovieren.

Ich weiß nur nicht wie ich meine Sprachkenntnisse abschätzen soll.
Das eine schwarz, durchgestrichene, ist meine 2. muttersprache und englisch bin ich halt nicht verhandlungssicher aber ich weiß nicht wie man sehr gute englisch kenntnisse interpretieren könnte ohne das ich in schwierigkeiten komm.

C16
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rudi
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.11.2007
Beiträge: 1786
Zu: Hauptschulbesuch Nennenswert?
08.05.2008 18:27
Hallo C16!

Zu deinen persönlichen Daten kannst du noch Ktaktdaten angeben (Telefon und E-Mail). Weiterhin würde ich die Abschlüsse entsprechend einziehen, also zum Beispiel direkt unter "Schwerpunkt Elektrotechnik" setzen. Freizeitaktivitäten brauchst du eigentlich nicht aufzuführen, außer sie haben einen Bezug zur Stelle.

Und zu den Sprachkenntnissen gab's mal einen Thread hier. Einfach mal die Suche benutzen. Gemeint ist Grundkenntnisse oder gut in Wort und Schrift usw.

Gruß
Rudi
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
C16
PostRank 3
PostRank 3


Anmeldungsdatum: 21.04.2008
Beiträge: 10
Zu: Hauptschulbesuch Nennenswert?
08.05.2008 18:56
Habe etwas rumgelesen, aber nicht so die passende Antwort gefunden.
Da ich mich ja nicht in außerhalb von Deutschland bewerbe, sollte ich wohl deutsch: Muttersprache
streichen?
Bin halt mit zwei Sprachen aufgewachsen. Könnte man da schreiben 2. Muttersprache? Oder ähnliches?

Telefon und e-Mail steht in der Kopfzeile, muss ich das nochmal unter Persönliche Daten angeben, sinnvoll?

Ja,ja bin ein schwerer Fall. Surprised

C16
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Absage einer Stelle
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen