Blätterbare Bewerbungen

Bewerbung schreiben im ONLINE-EDITOR

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine Bewerbung online schreiben. Neben einer Sofort-Vorschau und der Auswahl verschiedener Designs, hilft dir der Editor auch mit direkten Hilfestellungen weiter.

Los geht's!
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Zertifikatsarbeit zu den BewerbungsunterlagenHilfe bei Bachelorarbeit
Autor Nachricht
Soulnight
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 05.03.2012
Beiträge: 1
Blätterbare Bewerbungen
05.03.2012 11:44
Hallo liebe Forenmitglieder,

ich bin Studentin und werde bald meine Bewerbungen raus schicken müssen. Nebenbei betreibe ich einen Blog zum Thema Blätterdokumente, meine Frage wäre jetzt, wie eure Meinung dazu ist, ob man eine Bewerbung auch als digitales Blätterdokument verschicken könnte. Da ich sonst noch nie wirklich Bewerbungen habe schreiben müssen, fehlt mir da leider die praktische Erfahrung.
Negativ könnte mancher Personaler vielleicht sagen es ist zu viel des Guten. Andererseits verlangen viele Firmen, dass man Ihnen die Bewerbung online zuschickt und da kann man nicht mit einer schicken Mappe und hübsch angeordnetem Inhalt punkten. Außerdem ist es etwas anderes, kann deswegen auch positiv auffallen in der Hinsicht, dass jemand sich die Mühe gemacht hat seine Bewerbung so aufzuarbeiten und auch unter Umständen bereit ist professionelle Software zu nutzen. Ich selber nutze page2flip für meine Blätterdokumente. Ich habe auf meinem Blog eine eigene, ausgedachte Bewerbung eingestellt, graphisch kann man sicherlich da noch viel mehr herausholen mir geht es aber zu aller erst einmal um die Idee. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich einige Ratschläge und Meinungen zu dem Thema bekommen könnte, da ich wie gesagt selber sehr unsicher bin, ob man sich trauen sollte eine solche Bewerbung abzuschicken oder ob gerade der Mut zum Ungewöhnlichem, Neuen, das ist, was Personaler beeindrucken könnte.

Meinen Blog findet ihr hier, drückt einfach auf das Bild der Bewerbung, um zum Blätterdokument zu kommen: http://pageflip-knigge.blogspot.com/p/anwendungsbeispiele.html
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Azzla
Gast




Blätterbare Bewerbungen
05.03.2012 12:58
Nett, sowas kenne ich für die Nutzung auf Shopping-Plattformen. issuu.com ist beispielsweise so ein Anbieter.

Für die Bewerbung an sich würde ich sowas nur sehr eingeschränkt empfehlen. Also nur bei Bewerbungen im kreativen Sektor oder im IT-Bereich, nicht bei konservativen Firman. Unterm Strich muss man dem Leser ja immer irgendwie den Link zur blätterbaren Mappe unterjubeln, hier bietet sich dann der Einsatz auf Webseiten, wie z.B. auf der eigenen Bewerbungshomepage natürlich an.

Besser finde ich persönlich eine einfache digitale Bewerbungsmappe zum schnellen Ausdrucken. Die Zeit würde ich lieber in die entsprechende Gestaltung stecken.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Zertifikatsarbeit zu den BewerbungsunterlagenHilfe bei Bachelorarbeit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen