Bwerbung in der Probezeit...

Schreibe deine Bewerbung einfach ONLINE

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine Bewerbung online schreiben. Neben einer Sofort-Vorschau und der Auswahl verschiedener Designs, hilft dir der Editor auch mit direkten Hilfestellungen weiter.

Los geht's!
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
bewerbung als zoofachverkäufernBewerbung als Disponent oder ...
Autor Nachricht
Aquasilva
PostRank 3
PostRank 3


Anmeldungsdatum: 11.08.2014
Beiträge: 15
Bwerbung in der Probezeit...
23.05.2016 09:47
Hallo liebe leute,

ich habe ein Problem. Ich habe eine Stelle im Februar angetreten und langsam hab ich für mich entdeckt, dass ich weder zu der Philosophie der Firma, ihrem Arbeitskonzept noch zu dem Team passe. Jetzt würde ich mich gerne wieder Bewerben leider weis ich nicht wie ich das formulieren soll. Denn die Riege der Personaler sieht mich als ausbaufähig aber ich möchte da drin nicht mehr arbeiten und kündigen oder Kündigen lassen will ich mich auch nicht denn das sieht echt blöd aus im Lebenslauf.

Ich hab da schon eine Bewerbung aufgesetzt aber ich bin mir noch ein wenig unschlüssig über die Formulierung. Danke schon mal fürs durchlesen und helfen.

LG Aqua

Sehr geehrter Damen und Herren,

dank meiner schnellen Auffassungsgabe bemerke ich zunehmend während der Probezeit, dass mir meine aktuelle Stelle nicht zusagt. Deshalb strebe ich eine neue Stelle an um weder meinen aktuellen Arbeitgeber noch mich unnötig zu belasten.

Durch meine aktuelle Stele und der erfolgreichen Fortbildung bin ich mit grundlegenden Abläufen und Fertigkeiten vertraut, die nötig sind für die täglichen Verrichtungen. Diese würde ich gern bei der Pflegefamilie weiter vertiefen und kreativ ausleben.

Bei der Einschätzung meiner eigenen Person, im Hinblick auf die täglichen Verrichtungen,
beschreibe ich mich als sorgfältig und schaffensfreudig. Meinen Verpflichtungen komme ich
tatkräftig nach, was durch meine Zeugnisse gestützt wird.

Mit Spannung freue ich mich jetzt auf neue Aufgaben und Menschen.
Über einen Probetag zum gegenseitigen kennenlernen freue ich mich sehr.
Mit freundlichen Grüßen
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Knöt
Gast




Zu: Bwerbung in der Probezeit...
23.05.2016 13:26
Hallo Aquasilva,

ich hatte Dir schon mal geholfen, und weil Du Dich dafür nett bedankt hast, helfe ich gerne ein zweites Mal. Smile

Die Probezeit ist dafür da, um zueinanderzufinden. Manchmal klappt der Spagat eben nicht und dann ist es besser, man trennt sich wieder (meinem Erachten nach).

Wenn ich Dir beim Anschreiben schreiben helfen soll, dann benötige ich ein paar Informationen:

1. Auf welches Stellenangebot bewirbst Du Dich (natürlich anonymisiert)? Wie heißt die Berufsbezeichnung?
2. Gibt es detaillierte Anforderungen? Kann Du diese posten?
3. Welche Ausbildung machst Du gerade?
4. Was hat das mit der Pfegefamilie auf sich? Ich habe Deinen Wunsch, den Du im Anschreiben diesbezüglich geäußert hast, nicht verstanden?
5. Gibt es einen Bezug/eine Verbindung zum neuen Ausbildungsbetrieb, bei dem Du Dich jetzt bewerben willst?

-----------------------------------

Zu Deiner Einleitung:

Grundsätzlich musst Du im Bewerbungsanschreiben einen Ausbildungswechsel nicht rechtfertigen oder erklären. Meistens hinterlassen diese Erklärungen einen faden Beigeschmack. Deshalb würde ich keinen Grund für meinen Wechsel angeben. Diese Frage wird allerdings beim Vorstellungsgespräch auf Dich zukommen. Wink

Wenn Du aber einen Grund angibst, dann sollte dieser nichts Negatives beinhalten. Wenn Du also schreibst, dass Dir die aktuelle Stelle nicht zusagt, fragt sich der neue Personaler, ob Du bei Deiner neuen Ausbildungsstelle auch "in den Sack haust", weil Dir irgendetwas nicht zusagt. Wink

Wenn ich einen Grund im Vorstellungsgespräch angeben müsste, würde ich diesen relativ neutral halten, sodass der Personaler keine (oder nur geringe) Rückschlüsse aus meinem angestrebten Wechsel ziehen kann. Zum Beispiel:

Zitat:


Obwohl mir meine Ausbildung sehr viel Freude bereitet, habe ich im Rahmen meiner Probezeit gemerkt, dass meine beruflichen Vorstellungen in eine andere Richtung zielen.



------------------------------------------------

Bis dann.

Mit lieben Grüßen

Knöt
Gast





Zu: Bwerbung in der Probezeit...
23.05.2016 14:03
Hallo Knöt,

ich bin dir auch dieses mal sehr Dankbar Very Happy

Also die Pflegefamilie gehört anonymisiert *am Kopf kratz* das ist das neue Unternehmen an das ich mich Bewerbe.

So nun zu den Infos die du haben möchtest:

1. Ich habe keine konkrete Stellenbeschreibung, da ich das über Buschfunk diese Stelle gesagt bekommen hab. d.h. der AG hat noch nichts geschaltet. Die Berufsbezeichnung heißt Betreuungsassistent nach § 87 b SGB XI.

2. Anforderung ist der Kurs den ich gemacht habe und die körperliche Eignung (Attest vom Arzt)

3. Ich mache gerade keine Ausbildung ich hatte bis Januar eine Fortbildung gemacht um den Alltagsbetreuer zu machen der den Betreuungsassistent nach § 87 b SGB XI. beinhaltet.

4. Wie gesagt das ist der neue AG.

5 Bis auf das die in der Pflege sind eigentlich nichts.

Danke schon mal für deine Hilfe und Informationen
Aquasilva
PostRank 3
PostRank 3


Anmeldungsdatum: 11.08.2014
Beiträge: 15
Zu: Bwerbung in der Probezeit...
23.05.2016 15:00
Sorry hatte mich nicht angemeldet XD
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Knöt
Gast




Zu: Bwerbung in der Probezeit...
23.05.2016 15:57
Hallo Aquasilva,

okay, habe alles so weit verstanden - bis auf die Nummer 5.

Der Bezug zum neuen Ausbildungsbetrieb wäre doch auch dieser, dass Dir die "Buschleute" von einem möglichen Ausbildungsplatz in naher Zukunft "getrommelt" haben?

Wenn dem so ist, würde ich dieses Faktum in der Einleitung "verwursten". Vielleicht weißt Du noch den Namen des "Buschmanns"? Wenn ich ihn benenne, wirkt das Bewerbungsanschreiben noch verbindlicher. Smile

----------------------------------------------------------

Für Deine Antwort bedanke ich mich im Voraus. Smile

Mit lieben Grüßen

Knöt
Aquasilva
PostRank 3
PostRank 3


Anmeldungsdatum: 11.08.2014
Beiträge: 15
Zu: Bwerbung in der Probezeit...
23.05.2016 16:05
Es sind beides Pflegeeinrichtungen und da hören die Gemeinsamkeiten auch auf. Ich weiß schon noch wer mir da bescheid gesagt hat leider ist es eine aktuelle Kollegin und ich kenne nicht das Verhältnis von ihr zum anderen Pflegeheim...

Aber super lieben Dank du hast mir sehr weiter geholfen Very Happy Very Happy
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Knöt
Gast




Zu: Bwerbung in der Probezeit...
23.05.2016 17:37
Moment - ich habe noch nicht angefangen, Dir zu helfen. Wink
Knöt
Gast




Zu: Bwerbung in der Probezeit...
23.05.2016 17:45
Hallo Aquasilva,

okay, dann ich schreibe Dir jetzt eine Initiativbewerbung, für Deine neue Pflegefamilie.

Diese werde ich Dir maximal am Donnerstag posten. Allerdings denke ich, dass ich schneller schreiben kann. Wink

Geht das in Ordnung oder stehst Du unter Zeitdruck?

--------------------------------

Bis dann.

Mit lieben Grüßen

Knöt
Knöt
Gast




Zu: Bwerbung in der Probezeit...
23.05.2016 18:30
Hallo Aquasilva,

irgendwie habe ich gerade ein Brett vorm Kopf: Confused

1. Suchst Du einen Ausbildungsplatz?
2. Suchst Du eine Arbeitsstelle als Betreuungsassistent nach § 87 b SGB XI? Hierfür hast Du einen Fortbildungskurs belegt, um für den Beruf des Betreuungsassistenten qualifiziert zu sein. Der Kurs war vom Inhalt her dieser hier?
https://www.wbstraining.de/weiterbildung-alltagsbetreuer-in-fuer-demenzerkrankte-nach-paragraph-87b-abs.-3-sgb-xi-mit-aufbauqualifikation-pflegehelfer-in/

3. Mit diesem Kurs, der eine erfolgreiche Prüfung voraussetzt, bist Du jetzt gelernter Alltagsbetreuer? Er befähigt Dich, als Betreuungsassistent zu arbeiten, weil dass auch die Anforderung für Deine angestrebte Stelle ist?

4. In Deinem Beruf arbeitest Du gerade, willst aber in der Probezeit gehen, indem Du Dir etwas anderes suchst?

5. Was waren Deine Tätigkeiten, die Du während der Probezeit verrichtet hast?

Entschuldige bitte, dass ich das irgendwie nicht gleich verstanden habe. Ich habe mir zuvor Deine alten Threads durchgelesen und alles durcheinander geworfen - sorry. Confused

Wir schaffen das und am Ende werden wir den Erfolg Deiner Einstellung feiern. Wink

Mit lieben Grüßen

Knöt
Aquasilva
PostRank 3
PostRank 3


Anmeldungsdatum: 11.08.2014
Beiträge: 15
Zu: Bwerbung in der Probezeit...
23.05.2016 20:31
Hallo Knöt

Zitat:

1. Suchst Du einen Ausbildungsplatz?



Nö der wird nicht gesucht.

Zitat:

2. Suchst Du eine Arbeitsstelle als Betreuungsassistent nach § 87 b SGB XI? Hierfür hast Du einen Fortbildungskurs belegt, um für den Beruf des Betreuungsassistenten qualifiziert zu sein.


Genau ich den Kurs hab ich und der befähigt mich Betreuungsassistent nach § 87 b SGB XI zu arbeiten

Zitat:

3. Mit diesem Kurs, der eine erfolgreiche Prüfung voraussetzt, bist Du jetzt gelernter Alltagsbetreuer? Er befähigt Dich, als Betreuungsassistent zu arbeiten, weil dass auch die Anforderung für Deine angestrebte Stelle ist?



Genau

Zitat:

4. In Deinem Beruf arbeitest Du gerade, willst aber in der Probezeit gehen, indem Du Dir etwas anderes suchst?



Genau ich möchte in der Altenpflege bleiben jedoch nicht mehr in dem Laden bleiben, da ich Probleme mit Arbeitskonzept und Team habe.

Zitat:

5. Was waren Deine Tätigkeiten, die Du während der Probezeit verrichtet hast?



Pflegehelfer im Seniorenheim Rhönblick
Durchführung der Pflege der Bewohner
Hauswirtschaftliche Betreuung und Essenseingabe
Betreuung
Dokumentation

Zitat:

Entschuldige bitte, dass ich das irgendwie nicht gleich verstanden habe. Ich habe mir zuvor Deine alten Threads durchgelesen und alles durcheinander geworfen - sorry. Confused



kein Problem Dank dir das du dich so bemühst mir zu helfen

Zitat:

Wir schaffen das und am Ende werden wir den Erfolg Deiner Einstellung feiern. Wink



Auf jeden Fall lieber Sekt oder Bier XP

Mit ganz lieben Grüßen

Aqua
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Knöt
Gast




Zu: Bwerbung in der Probezeit...
24.05.2016 12:29
Hallo Aquasilva,

vielen Dank für Deine ausführlichen Antworten. Jetzt sehe ich klarer und werde mit der Formulierung Deines Anschreibens beginnen.

---------------------------

Mit lieben Grüßen

Knöt
Knöt
Gast




Zu: Bwerbung in der Probezeit...
24.05.2016 15:07
So, die Einleitung ist fertig. Smile
Knöt
Gast




Zu: Bwerbung in der Probezeit...
24.05.2016 18:47
Das Anschreiben ist jetzt fertig. Jetzt schlafe ich noch mal eine Nacht drüber und dann poste ich es morgen. Smile
Aquasilva
PostRank 3
PostRank 3


Anmeldungsdatum: 11.08.2014
Beiträge: 15
Zu: Bwerbung in der Probezeit...
24.05.2016 19:20
Super freue mich schon sehr =)
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Knöt
Gast




Zu: Bwerbung in der Probezeit...
25.05.2016 11:03
Guten Morgen Aquasilva,

wie versprochen folgt gleich Dein Anschreiben.

Die Anrede im Anschreiben habe ich mit "Sehr geehrte Damen und Herren" geschrieben, obwohl es persönlicher wäre, den Namen des Personalers/Personalerin hinzuschreiben. Weil ich aber, als Mensch der Praxis, weiß, dass man bei der telefonischen Erfragung des Personalernamens gerne "abgewimmelt" wird, nach dem Motto, "wir suchen kein Personal, also brauchen sie auch keinen Namen des Personalers", habe ich die oben genannte Anrede gewählt. Wink

Wenn Du anderer Meinung bist, kannst Du gerne den Personalernamen telefonisch erfragen und im Anschreiben einsetzen - falls Du ihn bekommst. Wink

Im Anschreiben habe ich "verblümt" deutlich gemacht, dass Du jetzt, nach Deiner Ausbildung, einen Arbeitgeber/Team suchst, der/das zu Dir passt.

Des Weiteren habe ich Dich als sympathischen Menschen dargestellt, der mit den Leuten umgehen kann und willig ist, fleißig zu arbeiten. Smile

Das Bewerbungsanschreiben musst Du noch mit Deinen eigenen Daten und Fakten versehen. Zum Beispiel der Name des Arbeitgebers, den ich als "Seniorenstift GmbH" bezeichnet habe.

Hier ist Dein Initiativbewerbungsanschreiben, welches ich für Dich geschrieben habe:

Zitat:



Bewerbung als Betreuungsassistent in der Altenpflege


Sehr geehrte Damen und Herren,

vielleicht denken Sie gerade darüber nach, Ihren Personalbestand zu vergrößern, um für die pflegebedürftigen Menschen Ihres Seniorenheims, das geschätzte Maß an Wohlgefühl sicherzustellen. Jetzt, nach meiner Ausbildung, suche ich den passenden Arbeitsplatz, in einem be­ja­henden, freundlichen Team. Folglich bin ich bestrebt, Ihre Überlegungen zu stützen und biete Ihnen meine Mitarbeit an. Hierfür bringe ich etwas Berufserfahrung, meine Qualifizierung sowie meine Anstrengungsbereitschaft mit, die dem guten Ruf Ihrer Einrichtung förderlich sein werden.

In meinem Beruf arbeite ich seit einigen Monaten erfolgreich. Zu meinen Tätigkeiten gehört die Betreuung, die Pflegedokumentation, die häusliche Hygiene, wie auch haushaltsnahe Arbeiten sowie die Körperpflege und Essensverabreichung der Heimbewohner. Es bereitet mir sehr viel Freude, den Menschen zu helfen und ihnen das Gefühl zu geben, dass jemand für sie da ist.

Eine he­r­aus­ra­gende Eigenschaft meiner Person ist, Er­schwer­nisse anzunehmen und durchzustehen. Des Weiteren habe ich die Gabe, das Vertrauen der Menschen zu gewinnen sowie meinem Gegenüber respektvoll und höflich zu begegnen. Diese Selbsteinschätzung wird von meinen Zeugnissen/Zertifikaten bekräftigt.

Es wäre mir eine große Freude, wenn sich mein neuer Lebensabschnitt, im Dienste Ihres Hauses, positiv entwickelt. Auf meinen neuen Verantwortungsbereich, die Menschen, die mich gut aufnehmen und eine wirk­same Zusammenarbeit mit der Seniorenstift GmbH, freue ich mich sehr. Eine Einladung zum Vorstellungsgespräch nehme ich daher be­glückt an.

Mit freundlichen Grüßen




Aquasilva

Anlagen



Ich hoffe, es gefällt Dir. Smile

Ich wünsche Dir viel Erfolg und alles Gute, damit Du den passenden Arbeitsplatz findest, der Deinen Vorstellungen entspricht. Hierfür drücke ich Dir ganz fest die Daumen.

Du würdest mir eine große Freude machen, wenn Du mir mitteilst, ob es zu einem Arbeitsplatzwechsel oder zu einem Vorstellungsgespräch gekommen ist.

-------------------------

Mit lieben Grüßen

Knöt
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
bewerbung als zoofachverkäufernBewerbung als Disponent oder ...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Jobwechsel in der Probezeit Anschreiben Aledun Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 27.10.2018 21:14
Keine neuen Beiträge Bwerbung / Anschreiben Kreuzfahtschiff Nice-Guy Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 10.01.2018 18:45
Keine neuen Beiträge Arbeitszeugnis nach Kündigung in Probezeit Gast Zeugnisse 11.07.2017 17:22
Keine neuen Beiträge Habe in der Probezeit gekündigt - im Lebenslauf erwähnen? Komposer Lebenslauf 07.05.2017 13:42