Erneute Bewerbung - ich hatte der Firma vorher abgesagt.

Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Was genau ist zu tunBewerbungsschreiben nach der Ausbildung
Autor Nachricht
blacklion
Gast




Erneute Bewerbung - ich hatte der Firma vorher abgesagt.
21.11.2015 19:32
Guten Abend,

kurz zu mir:
ich habe im Juli meine Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker erfolgreich abgeschlossen.
Davor habe ich natürlich fleißig Bewerbungen geschrieben und habe auch eine Stelle gefunden.

Anfang Juni hatte ich ein Vorstellungsgespräch bei einer Firma die mir sehr gut gefiel. Diese haben sich dann Anfang Juli für ein zweites Gespräch gemeldet. Ich habe denen jedoch abgesagt, da ich zwischenzeitlich eine ebenfalls interessante Stelle gefunden habe (dort arbeite ich auch zurzeit)

Jetzt hat das Unternehmen die selbe Stelle wieder ausgeschrieben und ich möchte mich gerne nochmal bewerben, da mir mein jetziger Job leider doch nicht so gut gefällt.

Ist es überhaupt sinnvoll sich nach so "kurzer" Zeit erneut da zu bewerben ? oder ist der Zug abgefahren ?
Ich meine in die engere Auswahl bin ja gekommen, sonst hätten die mich ja nicht zu einem zweiten Gespräch eingeladen.

Und wenn ja, wie bringt man das im Anschreiben am besten zu Papier ?



Ich bin dankbar für jede Hilfe Smile

Mfg

blacklion
Schreibtier
Gast




Zu: Erneute Bewerbung - ich hatte der Firma vorher abgesagt.
21.11.2015 21:04
Hallo blacklion,

an Deiner Stelle würde ich mich noch mal bewerben. Anscheinend war die Firma mit ihrer Entscheidung auch nicht zufrieden. Jetzt soll zusammenkommen was zusammengehört. Wink Ein Wink des Schicksals (ein Ereignis, das Du als richtungsweisend verstehen kannst). Smile

Schreiben würde ich die Einleitung vielleicht so oder so ähnlich (habe mich nicht sonderlich bemüht, diese perfekt auszuformulieren, weil mir u. a. die passenden Fakten und Daten fehlen): Wink

Zitat:



Sehr geehrter Herr Feinripp,

bei meiner abermaligen Suche nach dem richtigen Arbeitsplatz erinnerte ich mich an Ihr sympathisches Stellenangebot. Vor circa fünf Monaten wurde ich durch Ihre ansprechende Internetseite ermuntert, mich in Ihrem Hause zu bewerben. Weil leider kein Arbeitsverhältnis zustande kam, werde ich heute erneut die Gelegenheit nutzen, Ihnen meine Dienste anzubieten.



Ich hoffe, ich konnte Dir ein paar Anregungen geben, die Dich weiterbringen.

Mit lieben Grüßen

Schreibtier
blacklin
Gast




Zu: Erneute Bewerbung - ich hatte der Firma vorher abgesagt.
28.11.2015 20:08
Vielen Dank für deine Hilfe

Als Einleitung finde ich das gut. Mir fällt es nur schwer das weiter zu schreiben bzw. ich kann meine derzeitige Tätigkeit schildern. Aber im Grunde kennen die mich ja schon - was kann man da sinnvoller weise noch mit aufnehmen ?
Schreibtier
Gast




Zu: Erneute Bewerbung - ich hatte der Firma vorher abgesagt.
29.11.2015 02:50
Hallo blacklion,

ohne etwas Hintergrundwissen ist es für mich nicht ganz einfach, den richtigen Ton zu treffen. Dennoch hoffe ich, dass das Anschreiben, welches ich für Dich geschrieben habe, gut klingt: Smile

Zitat:



Bewerbung als Techniker
Ihr Stellenangebot auf Ihrer Internetpräsenz

Sehr geehrter Herr Feinripp,

bei meiner abermaligen Suche nach dem richtigen Arbeitsplatz erinnerte ich mich an Ihr chancenreiches Stellenangebot. Vor circa fünf Monaten wurde ich durch Ihre ansprechende Internetseite ermuntert, mich in Ihrem Hause zu bewerben. Weil leider kein Arbeitsverhältnis zustande kam, werde ich heute erneut die Gelegenheit nutzen, Ihnen meine Dienste anzubieten.

Nach meinem erfolgreichen Technikerabschluss kann ich in den nachstehenden Tätigkeiten optimale Resultate vorweisen:
...
...

Nochmals möchte ich hervorheben, dass ich eine wer­te­ori­en­tierte Lebensweise pflege, die durch meinen Fleiß und der pro­gres­siven Einstellung zur Arbeit getragen wird. Diese Selbsteinschätzung wird von meinen Zeugnissen untermauert.

Jetzt soll zusammenkommen was zusammengehört. Auf Ihre anspruchsvollen Obliegenheiten, die ich termingerecht meistern werde, die Menschen, die mir freundlich begegnen und eine gute Zusammenarbeit mit der Lichtblick GmbH, freue ich mich sehr. Ich werde alles dransetzen, den Fortschritt Ihres Unternehmens positiv zu beeinflussen.

Mit freundlichen Grüßen




blacklion

Anlagen

PS: Eine Einladung zum Vorstellungsgespräch nehme ich sehr gerne an und freue mich darauf.



Ich wünsche Dir bei Deinen Bemühungen viel Erfolg und alles Gute.

Mit lieben Grüßen

Schreibtier
Schreibtier
Gast




Zu: Erneute Bewerbung - ich hatte der Firma vorher abgesagt.
29.11.2015 13:45
PS: Heute Morgen habe ich meine Formulierung noch mal durchgelesen und hatte das Gefühl, ein Wort austauschen zu müssen, weil es nicht für alle Leser(innen) klar ersichtlich ist, was ich meine. Hier ist meine Änderung (blau gefärbt):

Zitat:



Nochmals möchte ich hervorheben, dass ich eine wer­te­ori­en­tierte Lebensweise pflege, die durch meinen Fleiß und der zu­kunfts­ge­rich­teten Einstellung zur Arbeit getragen wird. Diese Selbsteinschätzung wird von meinen Zeugnissen untermauert.

blacklion
Gast




Zu: Erneute Bewerbung - ich hatte der Firma vorher abgesagt.
29.11.2015 16:43
Hey danke nochmal für deine Anregungen.

ich habe jetzt erstmal folgendes geschrieben:

Sehr geehrte Frau XXXX,

bei meiner Suche nach dem richtigen Arbeitsplatz erinnerte ich an ihr sympathisches Unternehmen. Vor etwa fünf Monaten wurde ich durch Ihre ansprechende Internetseite ermuntert, mich in Ihrem Hause zu bewerben. Weil leider kein Arbeitsverhältnis zustande kam, möchte ich heute die Gelegenheit nutzen, Ihnen erneut meine Dienste anzubieten.

Zurzeit bin ich bei der XXX GmbH in XXX als Maschinenbaukonstrukteur beschäftigt. Hier zählen unter anderem die Entwicklung und Konstruktion von Vorrichtungen sowie Sondermaschinen zu meinen Aufgaben. Darüber hinaus bin ich für die Terminverfolgung und Beschaffung der Einzelkomponenten verantwortlich.

Da meine Leidenschaft verstärkt in der Blechbearbeitung liegt, ergreife ich nun erneut die Chance mein Know-how bei Ihnen einzubringen.
Die Aufgaben XXX stellen für mich spannende Aufgaben dar, die ich motiviert angehen möchte.

Sie werden mich als einen teamorientierten Mitarbeiter kennenlernen, der in der Lage ist, eigenverantwortlich und gewissenhaft zu arbeiten. Im Umgang mit CAD-Software bin ich vertraut und verfüge über solide Kenntnisse in der Metallverabeitung.

Ich freue mich darauf, Sie bald im Rahmen eines erneuten persönlichen Gesprächs von meinen Kenntnissen und Fähigkeiten überzeugen zu dürfen, und warte gespannt auf Ihre Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen
Schreibtier
Gast




Zu: Erneute Bewerbung - ich hatte der Firma vorher abgesagt.
29.11.2015 19:26
Hallo blacklion,

keine Ursache, gern geschehen. Smile

Zitat:



Sehr geehrte Frau XXXX,

bei meiner Suche nach dem richtigen Arbeitsplatz erinnerte ich an ihr sympathisches Unternehmen. Vor etwa fünf Monaten wurde ich durch Ihre ansprechende Internetseite ermuntert, mich in Ihrem Hause zu bewerben. Weil leider kein Arbeitsverhältnis zustande kam, möchte (Nicht im Konjunktiv schreiben) ich heute die Gelegenheit nutzen, Ihnen erneut meine Dienste anzubieten.

Zurzeit bin ich bei der XXX GmbH in XXX als Maschinenbaukonstrukteur beschäftigt. Hier zählen unter anderem die Entwicklung und Konstruktion von Vorrichtungen sowie Sondermaschinen zu meinen Aufgaben. Darüber hinaus bin ich für die Terminverfolgung und Beschaffung der Einzelkomponenten verantwortlich.

Da meine Leidenschaft verstärkt in der Blechbearbeitung liegt, ergreife ich nun erneut die Chance mein Know-how bei Ihnen einzubringen. (Der Satz klingt nicht glaubhaft, sondern wie abgeschrieben - meinem Erachten nach. Erkläre den Hintergrund Deiner Passion.) Die Aufgaben XXX stellen für mich spannende Aufgaben dar, die ich motiviert angehen möchte. (Warum sind es spannende Aufgaben für Dich? Willst Du andere Aufgaben nicht motiviert angehen? Liefere eine Erklärung, sonst ist es nur ein Floskelsatz.)

Sie werden mich als einen teamorientierten Mitarbeiter kennenlernen, der in der Lage ist, eigenverantwortlich und gewissenhaft zu arbeiten. (Worauf stützt Du Deine Behauptung? Liefere einen Beweis oder eine glaubhafte Erklärung.) Im Umgang mit CAD-Software bin ich vertraut und verfüge über solide Kenntnisse in der Metallverabeitung.

Ich freue mich darauf, Sie bald im Rahmen eines erneuten persönlichen Gesprächs von meinen Kenntnissen und Fähigkeiten überzeugen zu dürfen (Klingt irgendwie unterwürfig. Mir fehlt hier Dein gesundes Selbstvertrauen), und warte gespannt (Setze Dein Pokerface auf! Wink Der Personaler denkt sonst, Du hast es bitternötig.) auf Ihre Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen

black25
PostRank 4
PostRank 4


Anmeldungsdatum: 04.12.2013
Beiträge: 28
Zu: Erneute Bewerbung - ich hatte der Firma vorher abgesagt.
27.12.2015 18:46
Ich würde es auf jeden fall versuchen
_________________
"Alles ist schlechter geworden. Nur eins ist besser geworden: Die Moral ist schlechter geworden!" (Dieter Hallervorden)
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Was genau ist zu tunBewerbungsschreiben nach der Ausbildung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Merkwürdiges Vorgehen der Firma nach dem Gespräch Gast Ablauf 14.05.2024 11:26
Keine neuen Beiträge Bewerbung und Jobangebote während der Schwangerschaft Maximia Sonstiges 23.11.2023 14:35
Keine neuen Beiträge Kündigung in der Probezeit baloghakos96 Lebenslauf 19.10.2023 14:53
Keine neuen Beiträge Bewerbung im Bereich der IT - Schülerpraktikum Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 12.09.2023 21:41