Die Dritte Seite

Die Dritte Seite

Was Sie noch über mich wissen sollten ... die Dritte Seite

Die "Dritte Seite" können Sie nutzen, um Ihrer Bewerbung weitere Mitteilungen hinzuzufügen. Sie ist keine Pflichtunterlage, sondern nur eine "Bonusseite". Ihren Ursprung findet sie bei den Autoren Hesse/Schrader.

Da der Personaler keine zusätzliche Seite erwartet, wird sie meist besonders aufmerksam gelesen. Durch geschickte Argumentation können Sie sich hier von Mitbewerbern abheben.

Innerhalb der Bewerbungsunterlagen findet die Dritte Seite ihren Platz nach dem Lebenslauf.

Aufbau der Dritten Seite

Die Dritte Seite umfasst, wie der Name bereits sagt, genau eine DIN A4 Seite. Begonnen wird mit einer Überschrift. Diese muss interessant gewählt sein, um die Neugierde des Lesers zu wecken.

Beispiele für eine Headline

  • "Ich über mich"
  • "Zu meiner Person ..."
  • "Meine Motivation"
  • "Was sie sonst noch über mich wissen sollten ..."

Der eigentliche Text umfasst nur wenige, kurze Sätze. Schreiben Sie keine Romane, sondern bringen Sie Ihre Botschaft auf den Punkt. Beschränken Sie sich auf maximal 15 Zeilen.

Beendet wird die Seite mit der Angabe von Datum und Ort sowie Ihrer Unterschrift (Vor- und Zuname).

Bei der Erstellung gilt:
Seien Sie kreativ und gestalten Sie die Seite optisch ansprechend. So können Sie bspw. unterschiedliche Formatierungen nutzen. Für die Unterschrift ist blaue Tinte zu empfehlen.

Anbei finden Sie 2 Beispiellayouts.

<Überschrift>

<Absatz 1>

<Absatz n>

Datum, Ort
Unterschrift
<Überschrift 1.Ordnung>

<Überschrift 2.Ordnung>
<Absatz>

< Überschrift 2.Ordnung >
<Absatz>

Datum, Ort
Unterschrift

Inhalt der Dritten Seite

Mögliche Seiteninhalte können sein:

  • Motivation für die Bewerbung
  • Zu meiner Person
  • Was habe ich zu bieten?
  • Persönliche und fachliche Informationen
  • Besondere Kompetenzen und Qualifikationen
  • Was ist mir wichtig
  • Argumente für meine Einstellung

Der Textinhalt muss natürlich mit der Überschrift korrespondieren.

Beachten Sie, dass das Bewerbungsanschreiben aufgrund der Vielzahl eingehender Bewerbungen vom Personalverantwortlichen oft nur überflogen wird. Daher empfiehlt es sich, in der Dritten Seite wichtige Verkaufsargumente aus dem Anschreiben oder Lebenslauf aufzugreifen. Achten Sie darauf, keine leeren Worthülsen (wie "Ich bin zuverlässig, belastbar ...") zu verwenden, sondern diese immer mit Beispielen zu belegen.

Achtung!
Nutzen Sie die Dritte Seite nur, wenn Sie dem Personaler wirklich etwas Wichtiges mitteilen wollen! Ansonsten kann sich die Seite sogar negativ auf Ihre Bewerbung auswirken.


Weiterführende Informationen