Bewerbung Assistenz der Geschäftsführung

Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Bewerbung als Controller mit nicht vollendetem ...Quereinstieg (Vom Bürokaufmann zum....)
Autor Nachricht
SandraGF
PostRank 2
PostRank 2


Anmeldungsdatum: 30.05.2018
Beiträge: 7
Bewerbung Assistenz der Geschäftsführung
07.06.2018 10:55
Hallo zusammen,

da es ja beim letzten mal nich geklappt hat, bin ich gerade wieder dabei eine Bewerbung fertig zu machen. Es geht dabei um eine Stelle als Assistenz der Geschäftsührung in einer Stiftung. Ich Kopier euch emal die Aufgaben und Anforderungen hier rein:

Die Aufgaben bestehen u.a. aus

Weiterentwicklung und Pflege des Vertragsmanagements
vorbereitendem Controlling und Projektbegleitung
Organisation und Überwachung von Renovierungs- und Instandhaltsmaßnahmen
Einholung von Angeboten und Angebotsvergleiche gem. Vergaberecht
Gremienarbeit (bspw. QM-AG)

Wir erwarten

eine Studium zum Fachwirt oder ähnliche Qualifikation
Erfahrung in der Anwendung des Vergaberechts zwingend erforderlich
sehr gute MS Office Kenntnisse, insbesondere Word und Excel
Genauigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität und Belastungsfähigkeit
Lösungsorientierung und eine sehr selbstständige, effiziente und systematische Arbeitsweise


hier meine Berwebung:

Sehr geehrte Herr XXX,

das von Ihnen beschriebe Aufgabengebiet reizt mich sehr, weil die Anforderungen hervorragend mit meinen Fähigkeiten korrespondieren. Gerne möchte ich Ihr Unternehmen mit meinem breit gefächertem Know-How als geprüfte Wirtschaftsfachwirtin und meiner langjährigen Erfahrung bereichern. Bei der Recherche über Ihre Stiftung hat mich die Lust gepackt, mich mit Power an dem Erfolg der Kinder- und Jugendhilfe zu beteiligen.

Seit 2014 arbeite ich bei einem Planungsbüro als Assistentin der Geschäftsführung und bin dort die erste Ansprechpartnerin für die Geschäftsführung, der Mitarbeiter sowie unseren Kunden. Die Angebotsanforderung, deren rechnerische Prüfung mittels Preisspiegel, das Erstellen von Vergabevorschlägen gemäß Vergaberecht sowie die Rechnungsprüfung, gehören für mich zum täglichen Alltag. Meine Aufgaben umfassen weiterhin alle anfallenden Sekretariatsaufgaben sowie das Personalmanagement. Word und Excel verwende ich für sämtliche Korrespondenz und zur Auswertung Firmeninterner Daten.

Die Weiterbildung zur Geprüften Wirtschaftsfachwirtin (IHK) ermöglichte mir unter anderem, meine Kenntnisse in der Kosten- und Leitungsrechnung zu vertiefen und Betriebswirtschaftliche Zusammenhänge zu verstehen und zu erkennen. Besonderes Interesse hat bei mir das Controlling sowie das Fach Führung und Zusammenarbeit geweckt. Um meine erlernten Fähigkeiten noch besser einsetzen und ausbauen zu können, möchte ich mich beruflich neu orientieren. Ihre Stelle bietet mir genau die Möglichkeit meine selbst gesteckten Ziele zu verwirklichen.

Ich suche eine Stelle bei der ich meine Kompetenzen und fachlichen Fähigkeiten selbstständig und ergebnisorientiert einsetzen kann. Mit mir gewinnen Sie eine flexible, motivierte, organisierte und verantwortungsbewusste Mitarbeiterin, die auch über den Tellerrand schaut.

Meine Kündigungsfrist beträgt 1 Monat zum Monatsende.

Gern möchte ich Sie in einem Vorstellungsgespräch persönlich von meinen Stärken überzeugen und würde mich freuen den XXX zukünftig als Mitarbeiterin unterstützen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen




Ich weiss, ein paar Sätze habe ich von euch geklaut Razz.
Wie Finden Ihr die Bewerbung? habt ihr Verbesserungsvorschläge? Bin für jede Kritik dankbar.

LG Sandra


Zuletzt bearbeitet von SandraGF am 09.06.2018 00:19, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Freigeist
Gast




Zu: Bewerbung Assistenz der Geschäftsführung
07.06.2018 21:31
Hallo SandraGF,

diesmal sollst Du die Arbeit bekommen und eine gerechte Bezahlung kannst Du bei diesem Aufgabengebiet voraussetzen. Wink

Bis zur Einladung zum Vorstellungsgespräch ist es allerdings noch ein längerer Weg.
Leider habe ich ab Samstag keine Zeit mehr, Dir zu helfen. Sad

Dann fange ich mal an, Anregungen freizustellen: Wink

Die Einleitung ist eigentlich sehr gut, weil Du auf Deine Qualitäten/Qualifikation hinweist und zu erkennen gibst, dass Du wirklich Bock auf die Stelle hast.

Der Konjunktiv (möchte) birgt immer Zweifel in sich. Die Einleitung muss aber vor Selbstbewusstsein strotzen. Deshalb würde ich "möchte" durch "werde" ersetzen. Wink

Ich habe noch eine Einleitung für Dich geschrieben, die Deine Qualitäten klar hervorhebt und keine Zweifel offen lässt, dass Du genau die Richtige für diese Arbeit bist. Natürlich müssen die Behauptungen noch mit Deiner Tätigkeitsbeschreibung untermauert werden, die Du im nächsten Block beschreibst:

Zitat:



Bewerbung als Assistentin der Geschäftsführung
Ihr Stellenangebot auf xxxxxxxxxx.de, Referenznummer: 1234567890

Sehr geehrter Herr xxx,

es schreibt Ihnen eine gut ausgebildete, berufserfahrene Geprüfte Wirtschaftsfachwirtin, die von Ihrem verlockenden Stellenangebot sehr angetan ist. Als rechte Hand der Führungsebene werde ich Ihre anspruchsvollen Obliegenheiten sachverständig, effizient und termingerecht meistern sowie der Geschäftsführung wirksam und wirtschaftlich zuarbeiten. Kurz: Weil ich das Know-how dazu habe, werde ich der Erfolgsgeschichte Ihrer Einrichtung guttun und stehe Ihnen folglich mit freudiger Bereitwilligkeit zu Diensten.



-----------------------------------------------------------------------------------------------

Zitat:



Seit 2014 arbeite ich bei einem Planungsbüro erfolgreich als Assistentin der Führungsebene und bin dort die erste Ansprechpartnerin für die Geschäftsführung, der Mitarbeiter sowie unserer Kundschaft. Die Angebotsanforderung und deren rechnerische Prüfung mittels Preisspiegel, das Erstellen von Vergabevorschlägen gemäß Vergaberecht sowie die Rechnungsprüfung, gehören für mich zum täglichen Alltag. Meine Aufgaben umfassen weiterhin alle anfallenden Sekretariatsaufgaben und das Personalmanagement.


Der Textblock (von mir etwas umgeschrieben) ist gut und wichtig. Hier erkennt der Personaler Deine Qualifikation. Die Computerkenntnisse stehen normalerweise im Lebenslauf und werden im Anschreiben nicht erwähnt.

---------------------------------------------------------------------------------------

Jetzt mache ich Schluss und schau morgen wieder rein. Es gibt noch einiges, was einer Klärung bedarf. Wink

Mit lieben Grüßen

Freigeist
Gast





Zu: Bewerbung Assistenz der Geschäftsführung
08.06.2018 08:25
Guten Morgen,

Freigeist... Du bist ein Schatz Laughing
Ich glaub ich muss dir mal ein ausgeben Razz

Das hört sich doch schon gut an. Da werd ich einiges von übernehem.

Ich habe auch noch etwas hier im Forum recherchiert und ein bisschen geändert.
Der Fähigkeiten Absatz lautet jetzt wie folgt:

In einer Selbstbeurteilung kann ich meine strukturierte, konzentrierte Arbeitsmethode hervorheben, die sich im Laufe der Jahre zu einer effektiven Praktik herausgebildet hat. Des Weiteren bin ich eine kontaktfreudige, weltoffene Person, die allen Menschen freundlich gegenübertritt. Mit mir gewinnen Sie eine flexible, motivierte, organisierte und verantwortungsbewusste Mitarbeiterin, die auch über den Tellerrand schaut.


Den Satz mit der "weltoffenen Person" find ich sehr gut, da er auch gut zur Stiftung passt.

Ausserdem würde ich gernen deren Leitspruch "Wir (er)finden Wege" (der sich immer wieder auf der Internetseite finden lässt) mit in die Bewerbung einbauen. Ich habe überlegt ob ich den Satz in den Schlusssatz mit einbaue, weiss aber noch nicht genau wie.

Ich Danke dir jetzt schonmal für deine Mühe Smile

LG Sandra
Freigeist
Gast




Zu: Bewerbung Assistenz der Geschäftsführung
08.06.2018 17:01
Hallo Sandra,

Zitat:


Freigeist... Du bist ein Schatz


Ja, das sagt meine Frau auch immer. Smile

Zitat:


Ich glaub ich muss dir mal ein ausgeben


Gefeiert wird erst, wenn Du die Stelle hast. Smile

-----------------------------------------------------------------------

Zitat:


In einer Selbstbeurteilung kann ich meine strukturierte, konzentrierte Arbeitsmethode hervorheben, die sich im Laufe der Jahre zu einer effektiven Praktik herausgebildet hat. Des Weiteren bin ich eine kontaktfreudige, weltoffene Person, die allen Menschen freundlich gegenübertritt. Mit mir gewinnen Sie eine flexible, motivierte, organisierte und verantwortungsbewusste Mitarbeiterin, die auch über den Tellerrand schaut.


Der Textblock ist gut, weil Du Deine Selbstbeurteilung mit einer kleinen Hintergrundgeschichte belegst. Der zweite Satz unterstreicht auch Dein sympathisches Wesen. Lebensbejahende, optimistisch denkende Menschen, die immer die guten Seiten des Lebens hervorheben, sind die angenehmeren, sympathischeren Arbeitnehmer(innen) und werden bevorzugt eingeladen und eingestellt. Eine Faustregel lautet: ohne Sympathie kommt es nicht zur Einstellung. Wink
Dem letzten Satz fehlt leider ein glaubwürdiger Beleg.

Es gibt allerdings ein kleines Problem. Dein Anschreiben ist nicht besonders strukturiert. Der Personaler wird das erkennen und entstrechend bewerten - und so auf Deine Arbeitsweise schließen. Sad Es geht um diese Sätze:

Zitat:



Um meine erlernten Fähigkeiten noch besser einsetzen und ausbauen zu können, möchte ich mich beruflich neu orientieren. Ihre Stelle bietet mir genau die Möglichkeit meine selbst gesteckten Ziele zu verwirklichen.

Ich suche eine Stelle bei der ich meine Kompetenzen und fachlichen Fähigkeiten selbstständig und ergebnisorientiert einsetzen kann.


Die Sätze gehören eher in die Einleitung oder direkt danach geschrieben. Wenn ich etwas Positives erkennen wollte, würde ich hier Deine Motivation erkennen, die Stelle anzunehmen.
Ich persönlich finde Aussagen, die hauptsächlich die Vorteile für die eigene Person herausstellen, nicht gut. Die Gründe: Hier erkenne ich eher Egoismus, weniger Motivation. Natürlich denken wir alle an den eigenen Vorteil. In ein Bewerbungsanschreiben gehört das (meinem Erachten nach) nicht rein.

Dein Auftreten muss eher kompromisslose Loyalität zeigen (z. B., mit mir gewinnen Sie eine flexible, anstrengungsbereite Mitarbeiterin, die sich Ihrem Auftrag verschreiben wird, die sich Ihrer Mission verpflichtet fühlt). Bedingungen einzufordern (z. B., Ich suche eine Stelle bei der ich meine Kompetenzen und fachlichen Fähigkeiten selbstständig und ergebnisorientiert einsetzen kann) oder zu erwarten, ist kein Erfolgsrezept.

Nehmen wir mal an, Du würdest die Stelle bekommen und es würde sich herausstellen, dass Du Deine Kompetenzen und fachlichen Fähigkeiten nicht selbstständig und ergebnisorientiert einsetzen kannst. Was wäre die Folge? Du wärest unmotiviert, vielleicht lustlos und nicht konzentriert bei der Sache. Genau das weiß der Personaler auch und wird dieses Faktum in seine Entscheidung einfließen lassen. Wink

Fortsetzung folgt ...
Freigeist
Gast




Zu: Bewerbung Assistenz der Geschäftsführung
08.06.2018 20:28
und weiter gehts ...

Zitat:


Ausserdem würde ich gernen deren Leitspruch "Wir (er)finden Wege" (der sich immer wieder auf der Internetseite finden lässt) mit in die Bewerbung einbauen. Ich habe überlegt ob ich den Satz in den Schlusssatz mit einbaue, weiss aber noch nicht genau wie.


Die Claims der Unternehmen/Einrichtungen sollte man/frau nicht einfach wiederholen. Das zählt als einfallslos und ist verpönt. Wenn Du diesen aber einbindest (wie Du es vorhast), in Deine eigenen Ideen, dann kann durchaus ein Wow-Effekt entstehen. Zum Beispiel:

Abschluss:

Zitat:



Meine Gedanken verlieren sich jetzt in der positiven Vorstellung einer guten Zusammenarbeit mit der .....of gGmbH. Es wäre mir eine große Freude, auf Ihrem Weg, den Sie erfunden haben, eine Spur zu hinterlassen, die der wegweisenden Wirkung dienlich ist. Eine Einladung zum Vorstellungsgespräch nehme ich daher froh gestimmt an.


Mit freundlichen Grüßen




SandraGF

Anlagen



So, jetzt hoffe ich, dass meine Denkanstöße Dir weiterhelfen, damit wir bald ein großes virtuelles Fest feiern können. Very Happy

Mit lieben Grüßen

Freigeist
Freigeist
Gast




Zu: Bewerbung Assistenz der Geschäftsführung
08.06.2018 20:36
PS: Hier habe ich noch eine kleine Korrektur:

Zitat:



Meine Gedanken verlieren sich jetzt in der positiven Vorstellung einer guten Zusammenarbeit mit der .....of gGmbH. Es wäre mir eine große Freude, auf Ihrem Weg, den Sie erfunden haben, eine Spur zu hinterlassen, die der rich­tung­ge­benden Wirkung dienlich ist. Eine Einladung zum Vorstellungsgespräch nehme ich daher froh gestimmt an.

Mit freundlichen Grüßen




SandraGF

Anlagen

SandraGF
PostRank 2
PostRank 2


Anmeldungsdatum: 30.05.2018
Beiträge: 7
Zu: Bewerbung Assistenz der Geschäftsführung
12.06.2018 08:49
Hallo Freigeist,

ich Danke dir für deine Hilfe. Habe die Bewerbung noch einmal mit deinen ganzen Tipps überarbeitet und gestern weggeschickt.

Jetzt heisst es warten Confused

LG Sandra

PS: Da war aber auch jemand sehr fleisig in seiner Nachforschung ;P
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Freigeist
Gast




Zu: Bewerbung Assistenz der Geschäftsführung
12.06.2018 09:52
Hallo SandraGF,

ja, um die Hilfesuchenden erfolgsversprechend zu beraten, eigne ich mit zuerst Wissen an. Zum Beispiel über den Beruf, der angestrebt wird oder auch über den Arbeitgeber, der die Bewerbung erhält. Wink Das kann viele Stunden in Anspruch nehmen.

Doch diese Arbeit wird belohnt, denn die Personalverantwortlichen merken, dass sich hier jemand bemüht hat. Zum Beispiel: Wenn Du auf den Leitspruch der Einrichtung hinweist, weiß der Personaler, dass Du auf Dich (höchst wahrscheinlich) auf deren Homepage belesen hast. Das zeigt Dein Interesse am Arbeitgeber.

Manchmal erfahre ich Dinge durch meine Recherchen, die ich in der heutigen Zeit nicht für möglich halten würde. Bei meinen Nachforschungen über einen Arbeitgeber hatte ich erfahren, dass dieser eine Auszeichnung erhalten hatte, die ihn als besten, sozialsten Arbeitgeber Deutschlands prämierte.
Natürlich ist die Motivation eines Arbeitnehmers groß, dort zu arbeiten. Wenn Du dieses Bestreben in der Einleitung gut verpackst und den/die Personaler(in) berührst, wirst Du Pluspunkte sammeln und wahrscheinlich eine Einleitung zum Bewerbungsgespräch erhalten. Ein Beispiel:

Zitat:



Sehr geehrte Frau xxx,

es gibt viele Unternehmen, die sich für eine menschliche Arbeitswelt einsetzen, aber nur eines, das mit seiner mitarbeiterfreundlichen Unternehmenskultur alle anderen der Branche überragt. Diese Bedeutsamkeit Ihres Hauses weckt in mir große Lust, eine Ausbildung zu durchlaufen und Teil Ihres Teams zu sein. Um dieser Zielsetzung zu entsprechen, bin ich willens, meine Anstrengungsbereitschaft umzusetzen und verbürge mich für eine schaffenskräftige Ar­beits­mo­ral. Zudem bringe ich solide Vorkenntnisse mit, bin aufgeschlossen und weiß mich zu betragen. Es wäre mir eine große Freude, mich dem guten Ruf der xxx GmbH zu verpflichten.


-------------------------------------------------------------------------------------

Jetzt wünsche ich Dir einen schönen Dienstag und viel Erfolg mit Deiner Bewerbung.
Ich freue mich auf Deine frohe Nachricht, dass es zu einer Einladung/Einstellung gekommen ist. Very Happy

Mit lieben Grüßen

Freigeist
Freigeist
Gast




Zu: Bewerbung Assistenz der Geschäftsführung
12.06.2018 14:58
PS: Eine kleine Korrektur habe ich noch:

Sehr geehrte Frau xxx,

es gibt viele Unternehmen, die sich für eine menschliche Arbeitswelt einsetzen, aber nur eines, das mit seiner mitarbeiterfreundlichen Unternehmensphilosophie alle anderen der Branche überragt. Diese Bedeutsamkeit Ihres Hauses weckt in mir große Lust, eine Ausbildung zu durchlaufen und Teil Ihres Teams zu sein. Um dieser Zielsetzung zu entsprechen, bin ich willens, meine Anstrengungsbereitschaft umzusetzen und verbürge mich für eine schaffenskräftige Ar­beits­mo­ral. Zudem bringe ich solide Vorkenntnisse mit, bin aufgeschlossen und weiß mich zu betragen. Es wäre mir eine große Freude, mich dem guten Ruf der xxx GmbH zu verpflichten.
SandraGF
PostRank 2
PostRank 2


Anmeldungsdatum: 30.05.2018
Beiträge: 7
Zu: Bewerbung Assistenz der Geschäftsführung
09.10.2018 18:51
Hallo Freigeist,

deine Hilfe ist ja schon ein bisschen her, ich möchte dir aber nochmal gaaaaanz dolle Danke sagen und kann positiv berichten das ich die Stelle bekommen habe und seit dem 01.10. in der neuen Firma arbeite.
Very Happy

Wir können nun unser virtuelles Fest feiern. Razz
Ich erhebe mein Glas und stoße mit dir an. Prost!!! Und nochmal vielen vielen Dank.

LG Sandra
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Freigeist
Gast




Zu: Bewerbung Assistenz der Geschäftsführung
10.10.2018 10:32
Hallo liebe SandraGF,

Deine frohe Botschaft macht mich sehr glücklich. Very Happy
Unsere Bemühungen - und natürlich auch Deine Qualitäten - haben beim Personaler einen positiven Eindruck hinterlassen. Ich freue mich für Dich und feiere mit Dir den Erfolg Deines Bestrebens - die Arbeitsaufnahme in Deinem Wunschbetrieb. Very Happy

Stöß­chen! Ich wünsche Dir, dass Du Dich gut einlebst und gutes Gelingen, bei der Bewältigung Deiner (vielleicht manchmal weniger vertrauten) Aufgaben.
Mögen all Deine Vorstellung in diesem Unternehmen Gehör finden.

Mit ganz lieben Grüßen Very Happy

Freigeist
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Bewerbung als Controller mit nicht vollendetem ...Quereinstieg (Vom Bürokaufmann zum....)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Bewerbungsschreiben für Assistentin der Geschäftsführung Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 25.04.2018 19:04
Keine neuen Beiträge Bewerbung Assistenz nach langer Elternzeit Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 01.11.2017 11:53
Keine neuen Beiträge Geschäftsführung im Familienunternehmen Gast Analyse des Arbeitsmarktes 15.05.2017 10:13
Keine neuen Beiträge Bewerbung Assistenz Geschäftsführung Hilfesuchender87 Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 12.04.2015 18:37