Bewerbung Bachelor mit beruflicher Ausbildung als Laborant

Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Initiativbewerbung - öffentlicher DienstBewerbung als Onbaord Kurier
Autor Nachricht
vegeto42
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 27.01.2014
Beiträge: 4
Bewerbung Bachelor mit beruflicher Ausbildung als Laborant
27.01.2014 13:30
Hallo liebes Bewerbungs-Tipps Forum,

ich bin über Google bei euch gelandet, da ich gern etwas Rat für meine anstehenden Bewerbungen bräuchte Smile

Kurz zu mir und meiner Situation:

Ich habe 2010 eine Ausbildung zum Chemielaboranten frühzeitig abgeschlossen (Note gut) und anschließend bis 2013 einen Bachelor in Biochemie und Molekularbiologie gemacht (Note 2.3). Es erschien mir schlau, nach der Ausbildung einen Bachelor ranzuhängen, um meine Ein- und Aufstiegschancen zu erhöhen. Während des Studiums habe ich nebenbei als Laborant in unseren chemischen Institut gejobbt und meine Bachelorarbeit ebenfalls in der Chemie geschrieben um immer nah am Beruf zu bleiben. Habe auch sehr gute Empfehlungsschreiben von meinen Professoren bekommen.

Nun habe ich nach dem Bachelorabschluss einige Bewerbungen als Chemielaborant geschrieben, die allerdings allesamt in Absagen mündeten.

Meine Frage ist nun, wie verpacke ich meine doch sehr umfangreiches Wissen und breitgefächerte Berufserfahrung am schlausten im Anschreiben? Ich habe bisher viel über meine Erfahrungen und Stationen geschrieben. Immer etwas an die Stelle angepasst, auf die ich mich beworben habe. Dabei das ganze immer recht sachlich gehalten, aber trotzdem immer Wissbegierde und Motivation zum Ausdruck gebracht.

Eine weitere Frage wäre, wenn ich in meinem Lebenslauf im Kopf bereits ein Foto habe, sollte ich dann im Deckblatt das Foto weglassen und nur Adresse, etc. lassen (was das ganze etwas nackt aussehen lassen würde) oder das Deckblatt komplett weglassen? Oder lieber im Lebenslaufkopf das Foto weglassen?

Zur Zeit jobbe ich als Customer Support. Sollte ich so etwas in den Lebenslauf schreiben? Hat ja an sich nichts mit meinem Beruf zutun, aber möchte auch nicht eine halbjährige Lücke stehen haben Sad

Entschuldigt, dass es sich um eine etwas umfangreichere Anfrage handelt. Aber ich hoffe, Ihr könnt mir etwas weiterhelfen.

Vielen Dank im voraus,
Marco
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Maiki
Gast




Bewerbung als Bachelor mit berufl. Ausbildung als Laborant
27.01.2014 14:46
Hallo vegeto42!

Wenn du ein Deckblatt mitliefern möchtest, dann pack dein Bewerbungsfoto auf das Deckblatt und nimm es vom Lebenslauf runter. Ansonsten sieht das Deckblatt, wie du selbst sagst, recht leer aus.

Die Sache mit der Stelle im Customer Support kommt natürlich in den Lebenslauf hinein. Ansonsten würde sicher eine Lücke entstehen. Außer natürlich, du kannst etwas anderes für die Zeitdauer angeben.

Wegen deinem Anschreiben kann ich dir leider so aus der Kalten nicht weiterhelfen. Vielleicht kannst deine entsprechenden Passagen bzw. das Anschreiben mal hier posten?

Viele Grüße
Maiki
vegeto42
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 27.01.2014
Beiträge: 4
Zu: Bewerbung Bachelor mit beruflicher Ausbildung als Laborant
27.01.2014 20:39
Hallo,

danke für die schnelle Antwort. Habe mal ein Anschreiben rausgesucht:

Sehr geehrte Frau Mustermann,

nachdem ich mein Studium zum Bachelor der Biochemie und Molekularbiologie abgeschlossen habe und außerdem gelernter Chemielaborant mit Berufserfahrung und mit regem Interesse an Wissenschaft bin, möchte ich sehr gern in meinen Beruf zurückkehren und habe daher großes Interesse eine Stelle als Chemielaborant in Ihrem Unternehmen anzutreten.

Während meiner Ausbildung bei der Bayer Schering Pharma AG habe ich bereits in verschiedensten Laboren gearbeitet und verfüge somit über umfassendes Know-how unterschiedlichster Arbeitsmethoden. Dazu gehören, neben organisch-präparativer Synthese auch quali- und quantitative Analysemethoden wie HPLC, GC oder Titrationen, z.B. zur Gehaltsbestimmung von pharmakologischen Proben oder für die Auswertung von Freisetzungsversuchen.

In meinem anschließenden, sehr praxisnahen Studium der Biochemie und Molekularbiologie eignete ich mir tiefergreifendes Wissen der Chemie, Biologie, Pharmazie und Biochemie an. Zum Studium gehörten auch analytische Praktika, sowie Strukturaufklärungskurse, in denen ich meine analytischen Fertigkeiten umfangreich erweitern konnte. In der Zeit meiner Bachelorarbeit, den Praktika und in den Labors der Ausbildung war eine selbstständige, präzise und zielstrebige Arbeitsweise und Organisationstalent essentiell, sodass ich auch mit einem hohen Arbeitspensum sehr gut umgehen kann. Des Weiteren gehören Teamarbeit, Wissbegierde, Flexibilität und Lernbereitschaft zu meinen wichtigsten Stärken, die während des Studiums von großer Bedeutung waren und sich so auch immer weiterentwickelt haben.

Meinen fundierten Erfahrungsschatz, verbunden mit großer persönlicher Motivation möchte ich sehr gern in Ihr Unternehmen einbringen und freue mich über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch.
Mit freundlichen Grüßen,
Marco Wilke (hier setze ich immer ein eingescannte Unterschrift drunter bei online Bewerbungen)
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
amalgam
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 28.06.2014
Beiträge: 1
what?
28.06.2014 15:38
Das ist ja mehr als ein glücklicher Zufall wie mir scheint, dass Sie ein so hochrangiges Studium abgeschlossen haben und gleichzeitig eine solche sprachliche Gestaltung in Ihren Bewerbungen hinlegen. Lassen Sie am Besten Ihren Text von einem Deutschlehrer o.ä. einmal gegenlesen bevor Sie ihn abschicken, um wenigstens in der Hinsicht einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mei
PostRank 4
PostRank 4


Anmeldungsdatum: 29.07.2014
Beiträge: 20
Zu: Bewerbung Bachelor mit beruflicher Ausbildung als Laborant
02.08.2014 23:09
vegeto42 hat Folgendes geschrieben:



nachdem ich mein Studium zum Bachelor der Biochemie und Molekularbiologie abgeschlossen habe und außerdem gelernter Chemielaborant mit Berufserfahrung und mit regem Interesse an Wissenschaft bin, möchte ich sehr gern in meinen Beruf zurückkehren und habe daher großes Interesse eine Stelle als Chemielaborant in Ihrem Unternehmen anzutreten.



Du scheinst ja wirklich gut ausgebildet zu sein. Ich würde dir raten, diesen ersten Satz etwas kürzer zu gestalten und vielleicht in 2 Sätze aufzuteilen. Du drückst dich gut aus, aber manchmal ein wenig kompliziert. Kürzere Sätze sind besser.

z.B. würde ich schreiben:
als ausgebildeter Chemielaborant mit abgeschlossenem Studium der Biochemie und Molekularbiologie möchte ich gerne Ihr Unternehmen als ... unterstützen // habe ich die richtigen Fähigkeiten, um die Stelle als ... zu besetzen.

so in die Richtung...
viel Erfolg
_________________
Nur nicht aufgeben!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Initiativbewerbung - öffentlicher DienstBewerbung als Onbaord Kurier
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Personalbogen Polizei als Faher Gast Sonstiges Gestern - 21:16
Keine neuen Beiträge Bewerbung als IT-Administrator Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene Gestern - 14:41
Keine neuen Beiträge Bewerbung als Erzieherin Sfnsblds Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 02.02.2023 14:39
Keine neuen Beiträge Tipps fürs Anschreiben -> Bewerbu... Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 01.02.2023 14:22