Bewerbungsschreiben Industriekaufmann (aus dem Ausland)

Online-Editor zum Bewerbung schreiben

Mit unserem Bewerbungseditor kannst du deine komplette Bewerbung online schreiben. Neben einer Sofort-Vorschau und professionellen Design-Vorlagen, ist ein Export als PDF-Bewerbung, Microsoft Word und E-Mailbewerbung möglich.

Bewerbung schreiben
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Anschreiben zum Industriekaufmann ...Bewerbung als Zahnmedizinische Fachangestellte ...
Autor Nachricht
elheiNino
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 18.01.2014
Beiträge: 1
Bewerbungsschreiben Industriekaufmann (aus dem Ausland)
19.01.2014 09:49
hi,
ich will mich zurzeit aus dem Ausland fuer eine Ausbildung als Industriekaufmann bewerben.
Das hier ist mein erster Entwurf und ich bin mir noch nicht so sicher was ich davon halten soll. Ich habe auch noch nie vorher ein Bewerbung geschrieben ( ausser vielleicht fuers Schulpraktikum)
Also wuerde ich mich ueber jegliche Kritik oder Hilfe freuen.

mfg elheiNino





Sehr geehrte Frau XXX,

ueber xxx.de bin ich auf ihre Stellenanzeige fuer eine Ausbildung zum Industriekaufmann aufmerksam geworden. Nachdem ich mein Studium zum Wirtschaftsingenieur abgebrochen und ein Auslandsjahr in Australien begonnen habe wurde mir klar das eine praxisnaehere, kaufmaennische Ausbildung das richtige fuer mich ist. Ihr Unternehmen hat sich bei meiner Suche nach einem Ausbildungsplatz als besonders interressant hervorgehoben, da ich gerne an einem vielseitigen Arbeitsplatz in einem grossen Unternehmen arbeiten moechte.

Waehrend meines Studiums gewann ich bereits einige Einblicke, wenn auch nur oberflaechlich, in Kaufmaennsiche Taetigkeiten und hoffe davon zu profitieren. Auch wenn mein Studium nicht erfolgreich war, sehe ich heute eher als Vorteil, denn denn dadurch eignete ich mir mehr Zielstrebigkeit und Lernbereitschaft an. Ebenso durch das Studium, aber auch durch meine Auslandsaufenthalte erlernte ich selbststaendig zu denken und zu organisieren, Verantwortung zu uebernehmen und auch in schwierigen Zeiten durchzuhalten.

Dabei hat es mir immer Spass gemacht mich mit Dingen zu beschaeftigen die ich nicht kenne und neues zu erlernen. Ich hoffe diese Faehigkeiten auch in ihrem Unternehmen zum Einsatz zu bringen.
Auch die gebotene Moeglichkeit spaeter im Ausland fuer sie zu arbeiten sehe ich als interesant fuer mich, da mich andere Laender und Kulturen grundsaetzlich faszinieren und ich gelernt habe mich in einem fremden Umfeld zu integrieren.

Da ich mich vorraussichtlich bis Ende Juni in Australien aufhalten werde, hoffe ich das dies kein Problem fuer ein eventuelles Vorstellungsgespraech darstellt. Sollte dies der Fall sein, waere ich auch mit dem Zeitpunkt meiner Rueckker nach Deutschland flexibel.

Ueber ihre Einladung zu einem Vorstellungsgespraech freue ich mich.

Mit freundlichen Gruessen,
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fudschi
Gast




Bewerbung um eine Ausbildung zum Industriekaufmann
29.01.2014 17:21
Hi!

Hier dein Anschreiben mal überarbeitet. Gibt es denn eigentlich in Australien keine Umlaute?

Zitat:

Bewerbung um eine Ausbildung zum Industriekaufmann ab 09/2014
Ihre Stellenanzeige bei vom

Sehr geehrte Frau XXX,
nachdem ich mein Studium zum Wirtschaftsingenieur leider vorzeitig ohne Abschluss beendet und ein Auslandsjahr in Australien begonnen habe, wurde mir klar, dass eine praxisnähere, kaufmännische Ausbildung das Richtige für mich ist. Gab es dafür einen Auslöser? Ihr Unternehmen hat sich bei meiner Suche nach einem Ausbildungsplatz als besonders interessant herausgestellt, da ich gerne an einem vielseitigen Arbeitsplatz in einem großen Unternehmen arbeiten möchte. Es gibt aber auch andere große Unternehmen? Was ist besonders an diesem Unternehmen?

Während meines Studiums erwarb ich bereits Kenntnisse in kaufmännischen Tätigkeiten und bin sicher, in meiner Ausbildung davon zu profitieren. Auch wenn ich mein Studium nicht erfolgreich abgeschlossen habe, empfinde ich es als Vorteil, denn dadurch eignete ich mir an hohes Maß an Zielstrebigkeit und Lernbereitschaft an. Darüber hinaus förderten die Auslandsaufenthalte meine Selbstständigkeit. Ich lernte zu organisieren, Verantwortung zu übernehmen und auch in schwierigen Zeiten durchzuhalten. Dabei hat es mir immer Freude bereitet, mich mit neuen Dingen zu beschäftigen und daraus zu wachsen.

Ich bin sicher, diese Fähigkeiten auch in Ihrem Unternehmen erfolgreich zum Einsatz zu bringen. Auch die gebotene Möglichkeit, später im Ausland für Sie zu arbeiten, sehe ich als interessanten Aspekt, da mich andere Länder und Kulturen faszinieren und ich gelernt habe, mich schnell in einem fremden Umfeld zu integrieren.

Da ich mich bis Ende Juni in Australien aufhalte, hoffe ich, dass dies kein Problem für ein Vorstellungsgespräch darstellt. Sollte dies jedoch der Fall sein, wäre ich auch mit dem Zeitpunkt meiner Rückkehr nach Deutschland flexibel. Über Ihre Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freue ich mich.

Mit freundlichen Grüßen



Die Motivation für den Beruf des Industriekaufmanns kommt mir noch nicht so recht rüber. Was gefällt dir denn an dem Beruf?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Anschreiben zum Industriekaufmann ...Bewerbung als Zahnmedizinische Fachangestellte ...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Habt ihr Erfahrungen mit dem Kündigen? Gast Offtopic 02.06.2020 15:15
Keine neuen Beiträge Bewerbung als Industriekaufmann (zusätzlich Fernstudium) Oofie Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 30.01.2020 15:44
Keine neuen Beiträge Anschreiben Lehrerin nach dem Referendariat Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 12.01.2020 15:26
Keine neuen Beiträge Schenkt der Arbeitgeber dem Aussehen Aufmerksamkeit? liya Sonstiges 15.10.2019 17:30