Fragen zum Umgang mit Kunden

Tipp: Unser Bewerbungseditor

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine komplette Bewerbung online schreiben. Neben einer realistischen Vorschau und verschiedenen Design-Vorlagen, ist ein Export als PDF-Bewerbung, Microsoft Word und E-Mailbewerbung möglich.

Bewerbung schreiben
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Warum Unternehmen wechseln (folgende Situation)Warum Stellenwechsel ? Firmeninterna
Autor Nachricht
Arwen49
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 26.11.2016
Beiträge: 1
Fragen zum Umgang mit Kunden
26.11.2016 20:59
Hallo zusammen,

ich habe nächste Woche ein Gespräch für eine Stelle im ö.D. wo ich viel Kontakt mit Kunden/Bürgern haben werde. Erfahrung darin habe ich von meiner früheren Stelle schon.

Ich denke es kommt wohl auch die Frage wie ich mit den Bürgern umgehe, vor allem wenn es mal stressiger ist und auch wenn ich z.B. jemanden vor mir sitzen habe der zu der etwas anstrengenderen Kategorie Mensch gehört und evtl. mal so gar nicht einsehen will das ich mich als Sachbearbeiter eben auch an meine Vorschriften halten muss, so gern ich ihm helfen möchte.

Spontan würde mir folgendes dazu einfallen:

Grundsätzlich behandle ich jeden Kunden so wie ich auch behandelt werden möchte. Auch wenn viel los ist und es hektisch wird, bewahre ich die Ruhe und bearbeite jeden Fall konzentriert und der Reihe nach.

Ich versuche immer den Sachverhalt so verständlich wie möglich zu erklären und evtl. Hilfestellung zu geben, dabei demjenigen allerdings auch klar zu machen das ich mich an meine Vorschriften halten muss.


Habt ihr da vielleicht noch Tips und Anregungen evtl. für eine bessere Formulierung usw.?

Bin gerade dabei mich ein bisschen vorzubereiten und bin für jeden Rat dankbar Sehr glücklich
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
joh.tiff
Gast




Vorstellungsgespräch im öffentlichen Dienst
28.11.2016 08:02
Du willst das aber nicht auswenig lernen, oder? Da käme sicherlich komisch rüber. Das aber nur am Rande.

Bei stressigen Situationen ist immer Priorisierung und auch Organisation wichtig. Das könntest du vielleicht als Voraussetzung betonen / erarbeiten. Ansonsten kommt es immer gut an, nicht nur irgendwie zu sagen, wie etwas sein sollte, sondern auch eine konkrete Situation zu beschreiben, wo du sowas schonmal praktisch gemeistert hast. Belege am Beispiel machen das Gesagte glaubhaft und führen zu neuen Gesprächsthemen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Warum Unternehmen wechseln (folgende Situation)Warum Stellenwechsel ? Firmeninterna
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Bewerbung zur betrieblichen Umschulung zum Fachinformatiker Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 14.12.2020 11:06
Keine neuen Beiträge Begründung zum Abbruch Masterstudium Softwaretechnik Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 10.12.2020 22:56
Keine neuen Beiträge Tätigkeiten die nichts mit der Stelle zu tun haben Gast Lebenslauf 16.11.2020 11:33
Keine neuen Beiträge Namenskarten mit Kartendrucker selber machen Gast Offtopic 13.10.2020 07:55