Warum Stellenwechsel ? Firmeninterna

Schreibe deine Bewerbung einfach ONLINE

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine Bewerbung online schreiben. Neben einer Sofort-Vorschau und der Auswahl verschiedener Designs, hilft dir der Editor auch mit direkten Hilfestellungen weiter.

Los geht\'s!
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Fragen zum Umgang mit KundenKönnten Sie mir helfen
Autor Nachricht
CumberS
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 06.01.2017
Beiträge: 1
Warum Stellenwechsel ? Firmeninterna
06.01.2017 20:06
Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei mich nach einer neuen Stelle umzusehen.
Das Problem, wie soll ich erklären warum ich wechseln will???

Die aktuelle Situation:
Ich habe eine sich gut anhörende Stelle in einem großen Internationalen Unternehmen. Die Stelle passt eigentlich zu mir. Ich bin seit knapp 2 Jahren dort, also noch nicht so lange. Vorher habe ich wegen einem privaten Umzug gewechselt.


Ein Vorstellungsgespräch hatte ich schon, eher so zum Üben. Sie haben mich gefragt, warum ich wechseln will. Meine Begründungen
- Interessante Stelle
- Herausforderung
- will wieder in den Bereich x zurück (passt ein bisschen besser zum Studium)

Und meine Gesprächspartner haben sehr komisch reagiert Zitat: "also ich versteh das nicht, warum?"; "das ist doch kein Grund" ; "Komisch"

Der echte Grund warum ich wechseln will:

Das Produkt für das ich arbeite steht vor einer großen Krise. Da kommt ein Knall.
Aber momentan wissen das vielleicht 5-7 Leute in der Abteilung. Einen wichtigen Punkt, meinen Wechselauslöser kenne sogar nur ich 100%.

Das Wichtigste, die Infos sind noch absolut intern und ich will noch nicht mal was andeuten.

Ach so, mein aktueller Arbeitsplatz ist nur c.a. 15 min von meiner Wohnung entfernt.

Jetzt habe weitere Bewerbungen rausgeschickt und schon eine Einladung bekommen.

Wie soll ich antworten??

Danke für die Hilfe schon mal im Voraus.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sparks
Gast




Zu: Warum Stellenwechsel ? Firmeninterna
07.01.2017 12:42
Hi!

Der Wechselgrund ist eigentlich nur Nebensache (Prio3). Wenn du also am Besten für die Stelle geeignet bist (Kenntnisse, Qualifikationen, Fähigkeiten, Erfahrungen), wird auch das den ausschlaggebenden Punkt für oder gegen dich geben.

Im Prinzip kann ich auch nur bei deinen bisherigen Gesprächspartnern die Nase rümpfen. Bei der Motivation ist doch nicht ausschlaggebend, warum du irgendwo weg willst, sondern warum du irgendwo hinwillst. Und da kannst du eigentlich nur mit der Interesse und der Freude auf neue Herausforderungen punkten. Wenn dein Gegenüber aber das Gefühl hat, dass du bei der Stelle unterfordert sein wirst, wirst du als Kandidat rausfallen. Vielleicht war das das Problem und die Stellen waren einfach nicht die Richtigen.

Bei den Punkten:
- Interessante Stelle
- Herausforderung
- will wieder in den Bereich x zurück (passt ein bisschen besser zum Studium)

müssen auch Begründungen genannt werden. Warum ist die Stelle interessant? Warum ist das eine Herausforderung?

Viele Grüße
Sparks
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Fragen zum Umgang mit KundenKönnten Sie mir helfen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Warum dieses Unternehmen? Begründung. Teresa Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 06.10.2017 13:33
Keine neuen Beiträge Formulierungshilfe für: warum dieses Unternehmen? Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 11.07.2017 12:16
Keine neuen Beiträge Warum Unternehmen wechseln (folgende Situation) Gast Gestellte Fragen 15.08.2016 19:28
Keine neuen Beiträge ich weis nicht warum ich mich dort bewerben will aylin Initiativbewerbung 23.01.2016 15:03