Diverse Fragen zum Anschreiben

Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
berufeinsteigerBITTE Hilfe beim Korrektur der Bewerbung
Autor Nachricht
smesmo
Gast




Diverse Fragen zum Anschreiben
09.09.2007 00:42
Hallo,

ich bin zur Zeit dabei, mich für das zweite praktische Studiensemester zu bewerben. Dabei habe ich ein paar Fragen:

1. Ich habe auf mehreren Seiten gelesen, dass zur eigenen Adresse auf dem Anschreiben, die Telefonnummer dazugehört. In diversen Musteranschreiben war das jedesmal eine Festnetznummer... Ist es denn unseriös eine Handynummer anzugeben??? Ich bin kaum auf meiner Festnetznummer zu erreichen und finde es daher sinnlos diese anzugeben. Wäre es denn alternativ auch möglich Festnetz und Handynummer anzugeben? Und wie verhält es sich mit meiner E-Mail-Adresse...also wo gebe ich diese am besten an??? Auch in den Adressblock???

2. Bei einem Unternehmen, bei dem ich mich gerne bewerben möchte, ist ein Motivationsschreiben gefordert. Ich habe etwas im Internet recherchiert und erfahren, dass das Motivationsschreiben so eine Art längeres Anschreiben mit einem größeren Teil zur Motivation ist. Stimmt das so? Dadurch ist meine Bewerbung allerdings länger geworden und meine Anlagen passen nicht mehr ganz drauf. Um genau zu sein, rutschen genau zwei Anlagen auf eine neue Seite....das ist natürlich nicht so toll. Was mache ich in diesem Fall am besten? Alle Anlagen auf die nächste Seite? Wobei ein DIN A4 Blatt mit gerade mal wenigen Worten darauf sieht doch auch nicht gerade toll aus. Bin im Internet auf die Möglichkeit gestoßen, die Anlagen rechtsbündig auf Höhe der Grußformel zu schreiben. Ist das eine akzeptierte Art und Weise?

3. Es heißt ja immer, dass die richtige Form das A und O ist...aber ist es denn wirklich so wichtig mit den Zeilenabständen??? Mein Problem aus Punkt 2 ließe sich einfach übergehen, wenn ich zwischen meiner Adresse und der des Empfängers eine oder zwei Zeilen streichen würde.

4. Nochmal zum Thema Zeilenabstand... Wo finde ich da die absolut richtige Norm??? Wenn man im Internet danach sucht wird man zwar fündig aber verschiedene Seiten haben sehr verschiedene Angaben und jede schwört darauf, dass es so gemacht wird und eingehalten werden sollte.

5. Ich füge meiner Bewerbung ein Deckblatt hinzu. Darauf steht u. a. 1. Anschreiben 2. Lebenslauf 3. Anlagen - Wäre es denn sinnvoll die Anlagen hier schon zu nennen??? Wenn ja, kann ich mir dann den Anlagenteil am Ende des Anschreibens sparen???

Vielen Dank für Eure Hilfe!!!!

Professionelle Bewerbungsvorlagen

- Sofort Ausfüllen im Online-Editor -

ferrero
Gast




Zu: Diverse Fragen zum Anschreiben
09.09.2007 12:06
Hey,

versuch mal alle deine Fragen für eine perfekte Berwerbung zu beantworten... Wink

1.Würde ruhig die Handynummer angeben,aber nochmal erwähnen, dass du auf Festnetz nur selten zu erreichen bist und deshalb die Handynummer angegeben hast. Allerdings setzt das natürlich voraus das dich der potenzielle Arbeitgeber auch auf dem Handy erreicht... Laughing
E-mail Adresse kommt mit zur Anschrift und Telefon bzw. Handynummer.


2. Das Motivationsschreiben ist die sogenannte dritte Seite, wo man genauer auf seine Qualitäten eingehen kann,sich selbst vielleicht noch mehr beschreibt um sich von anderen Bewerbern abzuheben. Es gibt aber trotzdem noch ein ganz normales Anschreiben und einen Lebenslauf. Das Motivationsschreiben ist also etwas gesondertes. Falls du jetzt Motivationsschreiben und Anschreiben in einem hast,kannst du das ja nochmal ändern. Somit erledigt sich auch deine Anlagenfrage. Ach ja, das Motivationsschreiben sollte aber nicht länger als ungefähr 15 Zeilen sein. Arbeitgeber haben keine Lust Romane zu lesen... Laughing

3. Die Zeilenabstände sind nicht ausschlaggebend dafür ob man einen Arbeitsplatz bekommt oder nicht. Es ist aber wichtig das das Anschreiben auf den ersten Blick ordentlich und attraktiv aussieht. Zum Beispiel sollte der Brieftext in Absätze gegliedert sein. Zwischen eigener Anschrift und der der Firma sollten ein paar Leerzeilen sein.
Außerdem schreiben einige ja mehr Text andere weniger . Wichtig ist das nicht z. Bsp. der obere Teil total gequetscht ist und ganz unten sind noch 6 Leerzeilen.

4. Die äußere Form des Anschreibens hat eine offizielle Norm: DIN 5008
Genau kann ich dir das jetzt nicht sagen,wie diese Norm aufgebaut ist,hab zwar so ein Buch für Bewerbungen,aber da ist zum Beispiel auch nicht die Email-Adresse erwähnt,obwohl die inzwischen ja schon gängig ist... Aber du kannst ja mal DIN 5008 bei google eingeben.

5. Ich würde die Anlagen auf dem Anschreiben unbedingt angeben weil es einfach dazugehört. Also würde sie nicht auf dem Deckblatt angeben.

So,ich hoffe ich konte dir ein wenig weiterhelfen,

LG
Ferrero
smesmo
Gast




Zu: Diverse Fragen zum Anschreiben
09.09.2007 13:44
Vielen Dank für die ausführliche Antwort!!! Very Happy
Ferrero
Gast




Zu: Diverse Fragen zum Anschreiben
09.09.2007 16:09
Bitte, gern geschehen!!! Very Happy

Und viel Glück bei deiner Bewerbung!

Tschau,
Ferrero Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
berufeinsteigerBITTE Hilfe beim Korrektur der Bewerbung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Anschreiben gestalten nach 4 Monaten Berufserfahrung Maria.Schmid Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 02.12.2022 10:38
Keine neuen Beiträge Bewerbung für eine Ausbildung zum Fluglotse bei der DFS Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 26.11.2022 14:26
Keine neuen Beiträge Anschreiben, Bewerbung als Projekteinkäufer Tabea Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 07.11.2022 15:40
Keine neuen Beiträge Anschreiben Praktikum Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 28.10.2022 01:03