Im Anschreiben oder nur für den Lebenslauf?

Tipp: Unser Bewerbungseditor

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine komplette Bewerbung online schreiben. Neben einer realistischen Vorschau und verschiedenen Design-Vorlagen, ist ein Export als PDF-Bewerbung, Microsoft Word und E-Mailbewerbung möglich.

Bewerbung schreiben
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Bewerbung für FHAnschreiben IN oder AUF Bewerbungsmappe?
Autor Nachricht
Gast





Im Anschreiben oder nur für den Lebenslauf?
10.05.2014 21:38
Ich bin gerade dabei, mich für einen Job zu bewerben und habe eine Frage beim Anschreiben.
Nach der Realschule habe ich eine Ausbildung gemacht und auch erfolgreich beendet. Alles danach lief allerdings nicht so gut ab. :/
Habe ein Jahr die FOS durchgezogen, aber nicht die Abschlussprüfungen bestanden, also nur Abgangszeugnis und jetzt bin ich im Studium. Doch da mir das doch nicht liegt, bewerbe ich mich jetzt.

Meine Frage lautet also, ob ich bei meinem Anschreiben auch die FOS und das Studium erwähnen sollte oder nicht. Ob die FOS und das Studium nur im Lebenslauf stehen sollte.
Rudi
Moderator
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.11.2007
Beiträge: 1787
Abbruch vom Studium in das Anschreiben oder Lebenslauf
11.05.2014 12:03
Hallo Gast,

das ist eine gute Frage. Dummerweise wird der Leser stutzig werden, wenn du nicht sagst, was du derzeit machst. Daher würde ich an deiner Stelle schon sagen, dass du derzeit studierst. Allerdings solltest du möglichst umfassend begründen, warum du denkst, dass die neue Ausbildung das ist, was du wirklich möchtest. Der Leser muss überzeugt werden, dass es dir wirklich ernst ist und du die Ausbildung durchziehst. Das du dein Studium nun abbrechen willst, wirkt sich leider eher negativ auf dich aus. Schließlich hätte man die Voraussetzungen auch durch gute Informationsbeschaffung vor dem Beginn des Studiums abchecken können.

Die FOS würde ich im Bewerbungsschreiben nicht erwähnen. Außer natürlich du erhoffst dir einen Vorteil von der Angabe. Davon gehe ich aber erstmal nicht aus.

Gruß
Rudi
_________________

Bewerbungseditor - Erstellen Sie online Ihre Bewerbung mit Bewerbungsanschreiben, Lebenslauf, Deckblatt und Anlagen
Wenn Ihnen unser Bewerbungsforum gefallen hat, empfehlen Sie uns weiter!


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andreas Rimpler
PostRank 8
PostRank 8


Anmeldungsdatum: 04.07.2012
Beiträge: 464
Wohnort: Duisburg
Zu: Im Anschreiben oder nur für den Lebenslauf?
14.05.2014 12:14
Hallo Gast,

das Anschreiben ist nicht die schriftliche Zusammenfassung des Lebenslaufes. Das Anschreiben ist praktisch der Bewerbungsclip, in dem man alle Punkte präsentiert, die für einen sprechen.

Bewirbst Du Dich in deinem früheren Beruf, so gehört in das Anschreiben ausschließlich die Präsentation des beruflichen Könnens und der allgemeinen sowie der berufsbezogenen Kompetenzen.
Bewirbst Du dich um eine neue Ausbildung, so gehört in das Anschreiben die Präsentation Deiner Motivation (Warum will ich gerade dieses Berufsbild erlernenß) und der allgemeinen sowie der berufsbezogenen Kompetenzen.

Deine anderweitige Vergangenheit (Studium, ...) gehört ausschließlich in den Lebenslauf UND kann Gegenstand des Vorstellungsgespräches werden.

Viele Grüße aus Duisburg
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
natural
PostRank 4
PostRank 4


Anmeldungsdatum: 23.02.2014
Beiträge: 20
Zu: Im Anschreiben oder nur für den Lebenslauf?
20.05.2014 18:47
Prinzipiell würde ich schon sagen, dass du ehrlich sein solltest. Im Anschreiben hat es aber, wie meine Vorschreibet schon begründet haben, nicht sinnvoll. Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bewerbernummer
PostRank 4
PostRank 4


Anmeldungsdatum: 05.06.2014
Beiträge: 20
Wohnort: Frankfurt
Zu: Im Anschreiben oder nur für den Lebenslauf?
06.06.2014 07:19
Andreas Rimpler hat Folgendes geschrieben:

das Anschreiben ist nicht die schriftliche Zusammenfassung des Lebenslaufes. Das Anschreiben ist praktisch der Bewerbungsclip, in dem man alle Punkte präsentiert, die für einen sprechen.



Damit habe ich mir am Anfang auch schwer getan, aber das ist genau richtig. Das Anschreiben ist quasi dein Teaser. Allerdings habe ich gehört, dass besonders "produktive" Personaler nur noch den Lebenslauf durchgehen - kann das an dieser Stelle jemand bestätigen?
_________________
Man kann für alles überqualifiziert sein.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Bewerbung für FHAnschreiben IN oder AUF Bewerbungsmappe?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Anschreiben Bewerbung Fachinformatik Anwendungsenwicklung Winchester Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 10.02.2021 20:45
Keine neuen Beiträge Erneutes Anschreiben nach 4 Monaten Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 04.02.2021 19:08
Keine neuen Beiträge Lebenslauf, 2 abgebrochene Ausbildungen, allgemein zu lange? Gast Lebenslauf 03.02.2021 08:11
Keine neuen Beiträge Bewerbung als Kaufmann für Büromanagement Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 26.01.2021 20:10