kirchlicher Arbeitgeber fragt nach Konfession des Partners

Bewerbung schreiben im ONLINE-EDITOR

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine komplette Bewerbung online schreiben. Neben einer realistischen Vorschau und verschiedenen Design-Vorlagen, ist ein Export als PDF-Bewerbung, Microsoft Word und E-Mailbewerbung möglich.

Bewerbung schreiben
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Fragen-Katalog IT-JobsErklärung das man eine Ausbildung abgebrochen hat
Autor Nachricht
Ich_Will_Arbeit
Gast




kirchlicher Arbeitgeber fragt nach Konfession des Partners
24.04.2015 21:30
Hallo,

ich habe mich in einem kath. Krankenhaus im Labor beworben.
Während des Vorstellungsgespräch wurde ich gefragt, welcher Konfession meine Familie angehört und ob auch alle noch in der Kirche sind, sprich Kirchensteuer zahlen.

Ich habe geantwortet, dass mein Kind und ich in der ev. Kirche sind und mein Mann kath. ist.
Und alle natürlich noch der Kirche angehören, also Kirchensteuer zahlen.
Die Antwort darauf war, dass das gut wäre, da sie (Krankenhaus) sonst ein Problem damit hätten.

Mein Mann ist aber ausgetreten, d.h. nur mein Kind und ich sind noch in der Kirche.

Ich habe ja Verständnis dafür, dass man mich nach meiner Konfession fragt. Aber was geht den Arbeitgeber die Konfession meines Mannes an?

Meine Frage ist nun: Dürfte ich an dieser Stelle die Unwahrheit sagen und besteht die Möglichkeit, dass der potentielle Arbeitgeber das rausbekommt.

Danke im voraus
Miyagi
Gast




Kirche als Arbeitgeber
25.04.2015 09:24
Die Frage nach der Religionszugehörigkeit ist eine unzulässige Frage. Daher kannst du die Unwahrheit sagen, siehe Beitrag unzulässige Fragen im Vorstellungsgespräch. Das ist sogar gesetzlich geregelt, im Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz. Du darfst wegen sowas nicht benachteiligt werden.

Die Kirchen haben aber, glaub ich, sowas wie ein Sonderrecht. Daher könntest du gegenüber anderen Bewerbern benachteiligt werden, wenn DU keine Releigionszugehörigkeit hättest, die Religion aber im Aufgabenbereich verankert ist (Verkündung des Glaubens, Beten mit Patienten etc).

Das alles hat aber nichts mit deinem Partner zu tun, der arbeitet schließlich woanders. Abgesehen davon, wie wollen die denn feststellen, ob dein Partner Kirchensteuer zahlt?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Fragen-Katalog IT-JobsErklärung das man eine Ausbildung abgebrochen hat
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Bewerbung nach Ausbildung Abbruch (Anlagenmechaniker) Gast Vorbereitung auf eine Bewerbung 16.07.2020 17:37
Keine neuen Beiträge Nach kurzer Stelle den Wechsel gut begründen Gast Vorbereitung 19.06.2020 18:09
Keine neuen Beiträge Anschreiben nach Praktikum für Direkteinstieg so ok? Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 05.05.2020 14:24
Keine neuen Beiträge Arbeitszeugnis nach Klaus1984 Zeugnisse 30.04.2020 16:06