Welche Note gebt ihr dem Zeugnis?

Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Mein Arbeitszeugnis: Bewertung, ...Nebenjob Zeugnis
Autor Nachricht
Fussel
Gast




Welche Note gebt ihr dem Zeugnis?
16.01.2017 20:09
Hallo,

ich bin auf dieses Forum hier gestoßen und wollte einmal gerne eure Einschätzung zu folgendem Arbeitszeugnis hören.

"Frau XY geborene XX am 02.10.19xx wohnhaft in 00000 Musterhausen Straße Z 12 übte vom 11.02.2013 bis 22.03.2017 die Tätigkeit einer zahnmedizinischen Fachangestellten in meiner Praxis aus. Zu den von ihr erfüllten Aufgaben gehörten insbesondere:
* Vor- und Nachbereitung der Sprechstunde
* Stuhlassistenz und Dokumentation
* Durchführung und Dokumentation der Desinfektion und Sterilisation
* Anfertigung von Röntgenaufnahmen
* Materialbestellung
* Rezeptionsverwaltung

Frau XY war eine motivierte Mitarbeiterin welche die ihr gesetzten Ziele realisierte. Sie war eine belastbare Mitarbeiterin, die auch unter schwierigen Arbeitsbedingungen ihre Aufgaben bewältigte. Die Erledigung ihrer Aufgaben erfolgte mit Sorgfalt und Genauigkeit im Allgemeinen zu meiner vollen Zufriedenheit.
Ihre Freundlichkeit und Höflichkeit sowie ihr positiver Umgang mit Patienten machten sie zu einer anerkannten Mitarbeiterin im Team.
Ich danke Frau XY für ihre guten Leistungen und wünsche ihr für ihren weiteren Berufs- und Lebensweg alles Gute und weiterhin viel Erfolg."


Alles in allem denke ich das dieses Zeugnis seeehr schlecht für mich ist Confused und wollte gerne einmal unparteiische Meinungen dazu hören. Also nur zu.

Ich danke euch schon einmal

Grüßle
LaTube
Gast




Zu: Welche Note gebt ihr dem Zeugnis?
21.01.2017 14:21
Ich würde das Arbeitszeugnis eher bei einer Schulnote 3 (befriedigend) sehen. Es fehlt in so jedem Satz das Wort stets, das besagt, dass etwas immer so war. "im Allgemeinen zu meiner vollen Zufriedenheit" ist glaube ich auch die Note 3, wobei mir hier das "im Allgemeinen" nicht gefällt.

Zum Abschluss fehlt mir der Ausdruck des Bedauerns über den Ausstieg des Mitarbeiters. Es gibt auch keine Aussagen zur Kündigung. Daher gehe ich davon aus, dass Ihnen gekündigt wurde. Ich lese auch nicht, wie gut der Umgang zu den Vorgesetzten war. Insofern finde ich das Arbeitszeugnis eher unvollständig.

Nur weil ich's gerade sehe:
"Sie war eine belastbare Mitarbeiterin, die auch unter schwierigen Arbeitsbedingungen ihre Aufgaben bewältigte."

WIE wurden denn die Aufgaben bewältigt? Gut, nicht gut ...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Mein Arbeitszeugnis: Bewertung, ...Nebenjob Zeugnis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Geringfügige Beschäftigungen neben dem Studium Gast Lebenslauf 20.04.2023 10:50
Keine neuen Beiträge Bewertung Zeugnis Gast Zeugnisse 03.04.2022 20:02
Keine neuen Beiträge Bewertung Zeugnis Sachbearbeitung Gast Zeugnisse 15.03.2022 20:49
Keine neuen Beiträge Bewertung Zeugnis Reinigungskraft Gast Zeugnisse 23.02.2022 11:27