Stellengesuch

Das Stellengesuch als Werbung in eigener Sache

Ein Stellengesuch ist Werbung in eigener Sache und zeugt von Ihrer Eigeninitiative. Es wird in Printmedien oder auf Internetstellenmärkten veröffentlicht. Da es sich um eine passive Bewerbungsform handelt, sollte das Stellengesuch nur als Unterstützung für eine aktive Bewerbung (bspw. eine Bewerbung auf ein Inserat) genutzt werden.

Das Stellengesuch, egal ob in Printmedien oder Internetstellenmärkten veröffentlicht, beinhaltet auf begrenztem Platz extrem verdichtete Informationen. Es sollte immer folgende Angaben enthalten:

  • die angestrebte Position
  • Tätigkeiten und Qualifikationen
  • berufliche Meilensteine
  • Alter, Geschlecht und gewünschter Einsatzort (Raum)

Stellengesuche in Internetstellenmärkten

Unternehmen durchsuchen häufig die in Bewerberdatenbanken hinterlegten Stellengesuche bzw. Lebensläufe. Der Vorteil liegt insbesondere in dem geringen Zeitaufwand, da Umblättern wie z.B. in Tageszeitungen nicht nötig ist.

Für Bewerber besteht der Vorteil, dass ein Stellengesuch häufig kostenlos veröffentlicht werden kann. Weiterhin bleibt es länger präsent als in Printmedien. Oft ist auch die Hinterlegung eines elektronischen Lebenslaufes möglich. In Freitextfelder können Sie Ihre Kenntnisse, Qualifikationen und bisherigen Tätigkeitsbereiche auflisten.

Da Unternehmen die Datenbank eines Stellenmarktes nach Schlüsselbegriffen durchsuchen, müssen Sie versuchen in Ihrem Stellengesuch möglichst prägnante Schlüsselwörter für die angestrebte Position zu integrieren.

Verwenden Sie allerdings nur Bewerberdatenbanken von anerkannten und seriösen Stellenmärkten! Weiterhin muss der Stellenmarkt natürlich für die Branche interessant sein. Achten Sie auch auf den Datenschutz!

Die Anlage eines kostenlosen Stellengesuchs ist zum Beispiel auf dem Stellenmarkt der Landlords GbR möglich. Abgefragte Informationen können Sie darüber hinaus nutzen, um Ihren schriftlichen Lebenslauf zu vervollständigen!

Stellengesuche in Printmedien

Definieren Sie zunächst Ihre Zielgruppe. Interessieren Sie sich für eine spezielle Branche so geben Sie Ihr Stellengesuch in Zeitschriften und Magazinen auf, die speziell auf die entsprechende Branche zugeschnitten sind. Interessieren Sie sich dagegen eher für einen Arbeitsplatz in einer bestimmten Region, so sind Regionalzeitungen zu bevorzugen.

Beginnen Sie für Ihr Stellengesuch mit einer aussagekräftige Headline. Sie sollte in der Regel die gewünschte Position oder Ihre aktuelle Berufsbezeichnung beinhalten.
Listen Sie anschließend stichwortartig Ihre Kenntnisse, Erfahrungen und Tätigkeitsbereiche auf. Vermeiden Sie zu allgemein gehaltene Stellengesuche!
Geben Sie weiterhin Ihr Alter, den Einsatzort und Ihr Geschlecht (falls dieses nicht aus dem Namen hervorgeht) auf.

Ein Tipp zum Abschluss:
Sie haben in unserem Bewerbungsforum die Möglichkeit, Ihr persönliches Stellengesuch zu veröffentlichen. Der Dienst ist kostenlos.