Stellenanzeigen auswerten

Stellenanzeigen auswerten

Analyse der Stellenanzeige für die Bewerbung

Haben Sie eine interessante Stellenanzeige gefunden, so müssen Sie diese im nächsten Schritt gründlich analysieren. Nur so können Sie Ihre Bewerbungsunterlagen optimal auf die Stelle abstimmen. Durch eine Analyse der Stellenanzeige finden Sie heraus, welche Erwartungen das Unternehmen an den Wunschkandidaten stellt. Wenn Sie die Erwartungen des Unternehmens kennen, kann man diese aufgreifen und gezielt in die Bewerbung einarbeiten.

Jede Stellenanzeige ist im Grunde nach dem gleichen Muster aufgebaut. Dies soll an einem kleinen Beispiel verdeutlicht werden.

Wir sind spezialisiert auf IT-Lösungen für die Bereiche Handel, Logistik und Produktion. Schwerpunkt ist der Aufbau unternehmenskritischer Lösungen auf Basis der J2EE-Infrastruktur. Zu unseren Kunden zählen Lufthansa, Daimler-Chrysler und die Deutsche Post. Derzeit beschäftigen wir 140 Mitarbeiter an den Standorten Dresden, Hamburg und München.
Am Standort Hamburg bauen wir unser Team in den Branchen Handel und Produktion aus. Daher suchen wir eine(n)

Software-Entwickler (m/w)

Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung von Systemschnittstellen (z.B. SAP)
  • Wartung und Erweiterung bestehender Software
  • Datenbankadministration (Oracle) und Performancetuning

Ihr Profil:

  • Sie haben mindestens 4 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von J2EE-Anwendungen
  • Sie beherrschen den Umgang mit EJBs, XML und J2EE Entwicklungswerkzeugen
  • Sie sind vertraut mit relationalen Datenbanken und SQL
  • Sie verfügen über fließende Deutschkenntnisse und sehr gute Englischkenntnisse
  • Idealerweise haben Sie bereits Erfahrungen mit gängigen Applikationsservern, wie BEA Weblogic und IBM Websphere

Wir bieten Ihnen ein angenehmes Betriebsklima in einem modernen, mittelständischen Unternehmen.
In unserem Team arbeiten Sie eigenverantwortlich in einem kunden- und mitarbeiterorientierten Umfeld mit flexiblen Arbeitszeiten.

Sollten Sie Interesse an unserer Ausschreibung haben, freuen wir uns über Ihre Kurzbewerbung per E-Mail. Für Rückfragen steht Ihnen Frau Herrmann gern telefonisch unter 02343-23461-2 zur Verfügung.

Wie Sie an diesem Beispiel erkennen, lässt sich eine Stellenanzeige in 5 Informationsblöcke gliedern.

1. Informationen zum Unternehmen

Im ersten Abschnitt stellt sich das Unternehmen vor. Sie erhalten Informationen zur Unternehmensgröße, Branche, Standorte und Reichweite (national/international). Weitere Informationen erhalten Sie in der Regel auf der entsprechenden Firmenhomepage im Internet.

2. Informationen zur Stelle

Ihre zukünftigen Aufgaben werden in Kurzform beschrieben. Ein Abgleich mit Ihrer Leistungsbilanz hilft Ihnen, Parallelen zwischen den Aufgaben der neuen Stelle und Ihren derzeitigen oder früheren Arbeitsgebieten zu finden.

3. Erwartungen an den Bewerber

Hier führt das Unternehmen wichtige Anforderungen an den Wunschkandidaten auf. Die Anforderungen lassen sich in Softskills und Hardskills unterteilen. Weiterhin finden Sie heraus, welche Anforderungen erfüllt werden müssen (Muss-Anforderungen) und welche möglichst erfüllt werden sollten (Kann-Anforderungen). Nutzen Sie Ihr, in der Stärken-Schwächen-Analyse ausgearbeitetes Persönlichkeitsprofil, um die Erwartungen des Unternehmens mit Ihren Fähigkeiten abzugleichen. Beachten Sie, dass sich eine Bewerbung auch lohnt, wenn Sie Kann-Anforderungen nicht erfüllen. Versuchen Sie in diesem Fall die Anforderung durch eine andere Fähigkeit, die für die Position nützlich sein kann, zu ersetzen.

Erfüllen Sie dagegen Muss-Anforderungen nicht, so können Sie sich in der Regel eine Bewerbung sparen.

4. Was bietet Ihnen das Unternehmen?

Hier finden Sie Hinweise auf Fort- und Weiterbildungen, Einarbeitungsmaßnahmen etc.

5. Sonstige Informationen

Der letzte Informationsblock beinhaltet Angaben zur Firmenadresse, Ansprechpartner, Umfang der geforderten Bewerbungsunterlagen und gewünschte Art der Bewerbung. Wurde eine Telefonnummer angegeben, so können Sie einen Informationsvorsprung gegenüber anderen Bewerbern erarbeiten. Sie können beispielsweise erfragen, welche zusätzlichen Fähigkeiten für die ausgeschriebene Stelle von Vorteil sind.

Beachten Sie, dass eine gründliche Auswertung der Stellenanzeige die Basis für passgenaue Bewerbungsunterlagen darstellt! Nur wenn Sie die Erwartungen des Unternehmens kennen, können Sie sich optimal präsentieren.

Der nächste Abschnitt beschäftigt sich mit der Erstellung des Anschreibens. Sollten Sie noch Fragen zur Bewerbungsvorbereitung haben, so können Sie diese in unserem Karriereforum stellen.