[Quereinsteiger] Bewerbung als Mitarbeiter der Bußgeldstelle

Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Hilfe bei Bewerbungsschreiben - Bewerbung beim ...Begründung in der Bewerbung
Autor Nachricht
Kosmanostra
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 16.08.2020
Beiträge: 1
[Quereinsteiger] Bewerbung als Mitarbeiter der Bußgeldstelle
16.08.2020 11:05
Hallo Leute,
ich habe seit ca. 10 Jahren keine Bewerbung mehr geschrieben und denke jetzt über einen Jobwechsel nach.
Ich möchte mich auf eine mir Branchenfremde Stelle bewerben als Quereinsteiger.
Da ich als Quereinsteiger nur über wenig Qualifikationen verfüge die auf meine Wunschstelle passen, möchte ich durch mein Anschreiben herausstechen.
Ich habe ein Anschreiben ferig gemach was ich euch unten eingefügt habe (habe das Anschreiben sonst nur als PDF weil ich die Bewerbung Online erstellt habe) und hoffe darauf dass ihr mir Tipps bzgl. meines Anschreibens geben könnt.
Also sind konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge gefragt Smile
Ich danke euch schonmal vorab.

-> Mt dem zweiten Satz im ersten Absatz bin ich zb gar nicht zufrieden. Habe diesen Absatz Online gefunden und leicht abgeändert übernommen als Einstieg in die Bewerbung. Mir fällt irgendwie aber keine bessere Formulierung ein.

Hier das Anschreiben:

Sehr geehrter Herr ***,

suchen Sie einen motivierten, leistungsbereiten und lernfähigen Mitarbeiter? Sie suchen nach einem Mitarbeiter, der Problemen nicht aus dem Weg geht, sondern sie löst? Dann ist meine Bewerbung sicher von Interesse für Sie.

Bereits während meiner Ausbildung stellte sich heraus, dass ich gerne und gut organisiere und meine Aufgaben strukturiert angehe. Dabei halfen mir meine selbstständige Arbeitsweise und meine Einsatzbereitschaft, mich schnell in die unterschiedlichen Aufgabenbereiche einzuarbeiten.

Seit 2011 arbeite ich bei der ********************. Dort werde ich in verschiedenen Arbeitsbereichen eingesetzt. Neben der Tätigkeit als Teamleiter der Warenausgabe unterstütze ich die Kollegen in der Auftragsbearbeitung / Überwachung so wie den Service und Verkauf. Durch Fortbildungen und Lehrgänge war ich in der Lage mich selbstständig und schnell in tätigskeitsfremde Bereiche einzuarbeiten
Aufgrund meiner bisherigen Tätigkeiten ist für mich ein freundliches und höfliches Miteinander selbstverständlich.

Ich kann mir vorstellen, diese Erfahrungen auch in Ihrem Unternehmen erfolgreich einzusetzen.

Selbstverständlich bin ich bereit die Ableistung des I. Angestelltenlehrganges oder weitere erforderlichen Fort- und Weiterbildungen berufsbegleitend zu absolvieren.

Ich freue mich sehr auf ein persönliches Vorstellungsgespräch.

Mit freundlichen Grüßen

*************
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Professionelle Bewerbungsvorlagen

- Sofort Ausfüllen im Online-Editor -

Gast





Bewerbung als Mitarbeiter der Bußgeldstelle
11.10.2020 20:53
Bewerbung als Mitarbeiter der Bußgeldstelle
Ihre Stellenanzeige vom ???

Sehr geehrter Herr ***,

in Ihrer Stellenanzeige suchen Sie einen motivierten, leistungsbereiten und lernfähigen Mitarbeiter, der Problemen nicht aus dem Weg geht, sondern sie effizient löst. Als <meine tollen Fähigkeiten> möchte ich mich Ihnen daher vorstellen.

Bereits während meiner Ausbildung stellte sich heraus, dass ich gerne und gut organisiere und meine Aufgaben strukturiert angehe. Dabei halfen mir meine selbstständige Arbeitsweise und meine Einsatzbereitschaft, mich schnell in die unterschiedlichen Aufgabenbereiche einzuarbeiten. (Das können andere Bewerber auch. Was hebt Sie ab?)

Seit 2011 arbeite ich bei der ********************. Dort werde ich in verschiedensten Arbeitsbereichen eingesetzt. Neben der Tätigkeit als Teamleiter der Warenausgabe unterstütze ich die Kollegen in der Auftragsbearbeitung / Überwachung sowie im Service und Verkauf. Durch Fortbildungen und Lehrgänge war ich in der Lage, mich selbstständig und schnell in tätigkeitsfremde Bereiche einzuarbeiten. Aus meinen bisherigen Tätigkeiten ist für mich ein freundliches und höfliches Miteinander selbstverständlich. (Können Sie ein wenig mehr den Bezug zur neuen Stelle herstellen? Das macht alles einen zu allgemeinen Eindruck. Werden Sie konkreter, was hilft für was?)

Ich kann mir vorstellen, diese Erfahrungen auch in Ihrem Unternehmen erfolgreich einzusetzen. (Das wird vorausgesetzt. Entfernen Sie unbedingt diesen Satz.)

Selbstverständlich bin ich bereit, die Ableistung des I. Angestelltenlehrganges oder weitere erforderlichen Fort- und Weiterbildungen berufsbegleitend zu absolvieren. Ich freue mich sehr auf ein persönliches Vorstellungsgespräch.

Mit freundlichen Grüßen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Hilfe bei Bewerbungsschreiben - Bewerbung beim ...Begründung in der Bewerbung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Bewerbung schreiben als Hauswirtschaftliche Hilfskraft! Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 12.08.2022 07:35
Keine neuen Beiträge Bewerbung als Architekt Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 29.06.2022 13:46
Keine neuen Beiträge Bewertung Anschreiben - Bewerbung als Qualitätsplaner Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 31.03.2022 16:19
Keine neuen Beiträge Bewerbung Mitarbeiter Außendienst Städtereinigung Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 24.03.2022 12:53