Anschreiben Ausbildung Tourismuskauffrau

Schreibe deine Bewerbung einfach ONLINE

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine Bewerbung online schreiben. Neben einer Sofort-Vorschau und der Auswahl verschiedener Designs, hilft dir der Editor auch mit direkten Hilfestellungen weiter.

Los geht\'s!
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Bewerbung für eine FerienbeschäftigungBewerbung als Gesundheits -und Krankenpflegerin ...
Autor Nachricht
Matejkowa
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 24.02.2019
Beiträge: 2
Anschreiben Ausbildung Tourismuskauffrau
24.02.2019 01:38
Hallo Ihr lieben, ich habe meine Bewerbung nun fertig und bin mit dem Inhalt auch recht zufrieden, doch irgendwie fehlt da meiner Meinung nach etwas.
Was hält ihr davon und was würdet ihr besser machen. Über Korrekturen bin ich immer zufrieden



mit großem Interesse bewerbe ich mich um den Ausbildungsplatz als Tourismuskauffrau. Schon seit längeren ist habe ich großes Interesse an anderen Ländern und Kulturen, dessen Geschichte, sowie an der Tätigkeit im Kaufmännischen Bereich.

Ich konnte bereits erste Einblicke in den Kaufmännischen Bereich durch meine Aushilfstätigkeit im Einzelhandel bei xxx in xxx gewinnen. Dort lernte ich das Spektrum des Berufsfeldes und die dazugehörigen Tätigkeiten, wie Kundenbetreuung und Kundenberatung kennen.
Des weiterem konnte ich Erfahrungen im Umgang mit Menschen bei meinem Freiwilligen sozialem Jahr in der Sozialen Betreuung des Altenhilfezentrum xxx-Haus in xxx, sowie in meiner ehrenamtlichen Arbeit in der Kinderbetreuung in der Kirche xxxxx sammeln.

Weitere Erfahrungen die in dem Beruf der Tourismuskauffrau vom Vorteil sind, gewinne ich nun in meinem Auslandstaufhalt als Au-Pair. In Irland. Die Interessen und Fähigkeiten die dadurch gestärkt werden, wie fremde Kulturen und dessen Geschichte kennenlernen, Sprachfähigkeiten erweitern, Selbstständigkeit verbessern und die weltoffene Persönlichkeit stärken, runden mein Profil auf.

Durch meine fachliche Erfahrung in der Kundenbetreuung, sowie mein jetziger Auslandsaufenthalt, als auch meine weiteren Erfahrungen im Berufen wo der Mensch im Mittelpunkt steht, denke ich, dass ich für den Beruf als Tourismuskauffrau gut geeignet bin.
Letztendlich stärkten diese Einsichten meine Entscheidung den Beruf ausüben zu wollen. Über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch würde ich mich sehr freuen.

mit freundlichen Grüßen
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Feinschliff
Gast




Zu: Anschreiben Ausbildung Tourismuskauffrau
24.02.2019 04:26
Hallo Du Liebe,

Du hast einiges zu bieten. Aber Deine Vorzüge musst Du besser "verkaufen".

mit großem Interesse bewerbe ich mich um den Ausbildungsplatz als Tourismuskauffrau. Schon seit Längerem "ist" entfernt habe ich großes Interesse an anderen Ländern und Kulturen, deren Geschichte Komma entfernt sowie an der Tätigkeit im kaufmännischen Bereich. Wenn Du kein Interesse hättest, würdest Du Dich nicht bewerben. Dass Du Dich bewirbst, steht schon in der Betreffzeile. Der ganze Text strotzt vor Fehler. Kontrollier Deine Texte mit diesem Programm. Es erkennt viele Fehler, aber nicht alle:
https://www.duden.de/rechtschreibpruefung-online

In der Einleitung weist man/frau beispielsweise auf seine Qualitäten, Stärken Motivation hin oder teilt mit, wie man sich für das Unternehmen stark macht. Zum Beispiel so:

Zitat:


Sehr geehrte Frau xxx,

Dank meiner Erfahrung im Umgang mit Menschen sowie im Einzelhandel entspreche ich Ihren Anforderungen und werde mich mit Freude für Ihr Reisebüro einsetzen. Mein großes Interesse an anderen Ländern und Kulturen sowie deren Geschichte verleiht mir einen starken Antrieb, meine Ausbildung in Ihrem Hause erfolgreich zu durchlaufen.



----------------------------------
So, jetzt bin ich müde und gehe ins Bett.

Gute Nacht. Smile

Feinschliff
Matejkowa
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 24.02.2019
Beiträge: 2
Zu: Anschreiben Ausbildung Tourismuskauffrau
24.02.2019 10:37
Feinschliff hat Folgendes geschrieben:

Hallo Du Liebe,

Du hast einiges zu bieten. Aber Deine Vorzüge musst Du besser "verkaufen".

mit großem Interesse bewerbe ich mich um den Ausbildungsplatz als Tourismuskauffrau. Schon seit Längerem "ist" entfernt habe ich großes Interesse an anderen Ländern und Kulturen, deren Geschichte Komma entfernt sowie an der Tätigkeit im kaufmännischen Bereich. Wenn Du kein Interesse hättest, würdest Du Dich nicht bewerben. Dass Du Dich bewirbst, steht schon in der Betreffzeile. Der ganze Text strotzt vor Fehler. Kontrollier Deine Texte mit diesem Programm. Es erkennt viele Fehler, aber nicht alle:
https://www.duden.de/rechtschreibpruefung-online

In der Einleitung weist man/frau beispielsweise auf seine Qualitäten, Stärken Motivation hin oder teilt mit, wie man sich für das Unternehmen stark macht. Zum Beispiel so:

Zitat:


Sehr geehrte Frau xxx,

Dank meiner Erfahrung im Umgang mit Menschen sowie im Einzelhandel entspreche ich Ihren Anforderungen und werde mich mit Freude für Ihr Reisebüro einsetzen. Mein großes Interesse an anderen Ländern und Kulturen sowie deren Geschichte verleiht mir einen starken Antrieb, meine Ausbildung in Ihrem Hause erfolgreich zu durchlaufen.



----------------------------------
So, jetzt bin ich müde und gehe ins Bett.

Gute Nacht. Smile

Feinschliff



Wow das klingt natürlich viel besser. Sind da wirklich so viele Fehler? Smile
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Feinschliff
Gast




Zu: Anschreiben Ausbildung Tourismuskauffrau
24.02.2019 14:53
Hallo Matejkowa,

hier ist eine weitere Version, die noch etwas mehr auf die Belange des Unternehmens abzielt.

Zitat:



Sehr geehrte Frau xxx,

Dank meiner Erfahrung im Umgang mit Menschen sowie im Einzelhandel entspreche ich Ihren Anforderungen und werde mich mit Freuden für Ihre gesteckten Ziele einsetzen. Mein großes Interesse an anderen Ländern, Kulturen und deren Geschichte sowie dem kaufmännischen Bereich verleiht mir einen starken Antrieb, meine Ausbildung in Ihrem re­nom­mierten Hause erfolgreich zu durchlaufen.


Hier habe ich noch mehr Einstellungsgründe reingepackt, damit der Personaler Dir den Ausbildungsplatz gibt. Deine Motivation sowie Deine Lust, in der Reisebranche tätig zu sein, ist jetzt unbestreitbar (meinem Erachten nach). Wink

Deine Beteuerungen müssen jetzt mit Beispielen belegt werden. Aber hierfür lieferst Du ja genügend Stoff. All Deine Erfahrungen und Arbeiten sind sehr gute Argumente, die Deine Einleitung glaubwürdig machen.

-----------------------------------------------------

Mit lieben Grüßen

Feinschliff
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Bewerbung für eine FerienbeschäftigungBewerbung als Gesundheits -und Krankenpflegerin ...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Anschreiben Werkstudent so in Ordnung? Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 16.05.2019 04:37
Keine neuen Beiträge Anschreiben Praktikum Finanzen (Banken) Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 27.04.2019 01:15
Keine neuen Beiträge Anschreiben für eine Ausbildung zur Krankenschwester Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 30.03.2019 13:35
Keine neuen Beiträge Anschreiben für Masterarbeit Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 28.03.2019 19:53