Auf ausgeschriebene Stelle Bewerben nach Initiativbewerbung

Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Bewerbung als Aushilfe (TEDI)Bewerbung als Aushilfe in Gärtnerei
Autor Nachricht
CFC
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 06.03.2019
Beiträge: 1
Auf ausgeschriebene Stelle Bewerben nach Initiativbewerbung
06.03.2019 15:19
Hallo zusammen,

folgende Situation:

Ich beende mein Masterstudium jetzt Mitte März. Vor knapp 3 Monaten habe ich mich initiativ bei der Stadt in der ich wohne als Ingenieur beworben. Damals habe ich eine Absage erhalten mit dem Hinweis, dass ich mich gerne nochmals bewerben soll, wenn eine entsprechende Stelle ausgeschrieben ist. Dieser Fall ist nun eingetreten.

Meine Frage ist jetzt, soll ich in der Bewerbung Bezug auf die Initiativbewerbung nehmen und wenn ja wie das ganze formulieren?

Soll das Anschreiben als solches "ähnlich/gleich" dem alten anschreiben sein? Wäre ja schon blöd wenn ich 1 zu 1 das selbe schreibe, auf der anderen Seite warum sollte ich nun was komplett anderes schreiben?

Selbiges gilt für den Lebenslauf. Den hab ich in der Zwischenzeit ein wenig verändert, auch was das Design angeht. Soll ich hier die alte "Fassung" verwenden und die aktualisieren oder ist das egal?

Danke schon mal Smile
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anreger
Gast




Zu: Auf ausgeschriebene Stelle Bewerben nach Initiativbewerbung
06.03.2019 17:35
Hallo CFC,

bei Deiner Bewerbung, die jetzt auf das Stellenangebot folgt, könntest Du Deine Vorzüge schildern, die mit den Anforderungen kor­re­s­pon­die­ren. Die Einleitung würde ich entsprechend umschreiben. Vielleicht so:

Zitat:



Sehr geehrte Frau xxx, (wenn die Ansprechpartnerin die gleiche ist, solltest Du die Dame (Personalerin) auf Dein abermaliges Interesse an einer Zusammenarbeit hinweisen. Das kommt bestimmt gut an.) Wink

gerne entspreche ich Ihrer Bitte, mich ein weiteres Mal in Ihrem Hause vorzustellen, weil meine erworbenen Befähigungen in bester Weise mit Ihren Anforderungen kor­re­s­pon­die­ren. (Textbezug: Deine beruflichen Qualifikationen stimmen mit den Anforderungen überein. Bei der Initiativbewerbung gab es keine Anforderungen, auf die Du Dich beziehen konntest.) Deshalb werde ich Ihren qualitätsvollen Aufgaben gerecht und verbürge mich für eine wirtschaftliche und wirksame Pra­xis.



Hauptteil:
Deine Tätigkeits- und Ausbildungsbeschreibung würde ich nicht ändern und die Formulierung beibehalten.

Abschluss:
Hier würde ich noch mal zeigen, dass ich echt Bock auf die Stelle habe. Wichtig ist, dass Du hier sympathisch, lebensbejahend rüberkommst (die Chemie muss stimmen): Wink

Zitat:



Nach dem Masterabschluss brenne ich nun darauf, meine Position in der Gesellschaft einzunehmen und freue mich auf eine gute, effiziente Zusammenarbeit mit der NAME DER EINRICHTUNG/AMT/STADTWERKE. Folglich nehme ich eine Einladung zum Vorstellungsgespräch herzlich gerne an.

Mit freundlichen Grüßen




CFC

Anlagen


Ich hoffe, Du kannst mit meinen Anregungen etwas anfangen und wünsche Dir viel Erfolg und alles Gute.

Mit lieben Grüßen

Anreger
Anreger
Gast




Zu: Auf ausgeschriebene Stelle Bewerben nach Initiativbewerbung
06.03.2019 17:40
PS: Nehme die Fassung des Lebenslaufes, die schöner gestaltet ist. Die Fakten, die den Inhalt ausmachen, sollten identisch sein.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Bewerbung als Aushilfe (TEDI)Bewerbung als Aushilfe in Gärtnerei
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Bewerbung nach langer Krankheit auf Teilzeit Gast Sonstiges 09.10.2019 09:10
Keine neuen Beiträge Studium angefangen, trotzdem für eine Ausbildung bewerben djedjawowa Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 07.10.2019 20:12
Keine neuen Beiträge Nach Vorstellungsgespräch einen E-Mail mit Fragen schreiben? Gast Gestellte Fragen 12.09.2019 08:10
Keine neuen Beiträge Nach Vorstellungsgespräch einen E-Mail mit Fragen schreiben? Gast Tipps und Tricks 11.09.2019 17:59