Ausführlicher Lebenslauf in Aufsatzform für BUNDESPOLIZEI !!

Bewerbung schreiben im ONLINE-EDITOR

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine Bewerbung online schreiben. Neben einer Sofort-Vorschau und der Auswahl verschiedener Designs, hilft dir der Editor auch mit direkten Hilfestellungen weiter.

Los geht's!
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Lebenslauf - Arbeitslosigkeit große LückenLebenslauf in Aufsatzform für die Bundespolizei
Autor Nachricht
Tobi151998
Gast




Ausführlicher Lebenslauf in Aufsatzform für BUNDESPOLIZEI !!
01.08.2016 00:29
Verbesserungsvorschläge sind sehr erwünscht! Egal ob Grammatik, Rechtschreibung, welche Infos weg sollten oder dazu oder wie ein Satz anders formuliert besser klingt ! aber haltet ihr diesen Lebenslauf für gut ?


UND ALS INFO ! ER IST NICHT HANDSCHRIFTLICH UND DER LETZTE ABSATZ MIT DER MOTIVATION FÜR DIE BEWERBUNG IST STANDARTMÄßIG FÜR EINE BEWERBUNG BEI DER BUNDESOLIZEI ETC.....ZUDEM HAB ICH GELESEN MAN SOLLTE SEINE PERSÖNLICHKEIT MIT EINBRINGEN, nur so für die die meinen den letzten Absatz schreibt man nicht....nichts desto troz würde ich mich über jede Hilfe freuen, also schonmal ein danke Smile

Lebenslauf

Persönliche Angaben
Mein Name ist XXX, ich bin ledig und ich wurde am XXX in XXX geboren. Ich besitze die XXX Staatsbürgerschaft und bin wohnhaft in der XXX in XXX Zu erreichen bin ich unter der Telefonnummer XXX, der Mobiltelefonnummer XXX oder unter meiner E-Mail-Adresse XXX.

Schulischer Werdegang
Meinen schulischen Werdegang begann ich an der XXX, diese besuchte ich von XXX bis XXX. Ab XXX besuchte ich die Gesamtschule XXX an der ich im XXX meine Fachoberschulreife mit Qualifikation, mit einem Notendurchschnitt von XXX und allen 4 E-Kursen, absolvierte. Im Anschluss daran wechselte ich in die gymnasiale Oberstufe der XXX , die ich XXX mit dem Abitur verlassen werde.
Meine schulischen Schwerpunkte im Abitur legte ich auf Sprachen, Sport sowie Mathematik. Meine Lieblingsfächer waren dementsprechend Spanisch, Englisch, Sport und Mathematik. Aufgrund meines Leistungskurses Englisch konnte ich diese Sprache vertieft lernen und beherrsche sie fließend, sowohl mündlich als auch schriftlich. Des Weiteren betrieb ich während der Schulzeit, aufgrund meines Abiturkurses Sport, auch viel Leichtathletik. Dadurch eignete ich mir sportwissenschaftliches Fachwissen an und erwarb im Schuljahr 2016 das Deutsche Sportabzeichen XXX.

Praktische Berufserfahrungen
Meine ersten praktischen Erfahrungen in der Berufswelt erlangte ich während eines Schülerpraktikums, im XXX, im XXX. Ich absolvierte zudem noch ein weiteres Schülerpraktikum, und zwar im XXX, im Vodafone Campus Düsseldorf bei XXX, wodurch ich erste Einblicke in den bürokratischen Alltag erlangte.
Außerdem arbeite ich zurzeit, als Nebenjob, im XXX. Diese Tätigkeit gefällt mir sehr, da dort vor allem die Arbeit im Team als auch der direkte Kontakt mit Gästen von größter Wichtigkeit ist. Ebenfalls ist es eine gute Vorbereitung auf die Berufswelt in Bezug auf die Belastbarkeit in Stresssituationen.
Kenntnisse und Fähigkeiten
Ich besitze fortgeschrittene Kenntnisse im Umgang mit Microsoft Office Produkten und grundlegende Kenntnisse über Audacity, Movie Maker und Photoshop. Des Weitern besitze ich Sprachkenntnisse in Englisch, welche ich fließend beherrsche und in Spanisch, wo drin ich über fortgeschrittene Sprachkenntnisse verfüge. Zusätzlich zum Deutschen Sportabzeichen XXX besitze ich noch das Jugendschwimmabzeichen XXX.
Seit meinem zehnten Lebensjahr bin ich aktiv im Basketball Verein tätig. Dies macht mir besonders viel Spaß, weil man neben diversen Erfolgen wie den Aufstieg in die Regionalliga, auch als Team agiert und neue soziale Kontakte knüpfen kann. Des Weiteren fungierte ich auch als Jugendsprecher.
Weitere Interessen von mir sind das regelmäßige Ausdauer- und Krafttraining, mit einem selbstständig, im Abiturkurs Sport, erstellten Plan. Ich unternehme in meiner Freizeit auch so häufig wie möglich etwas mit meinem Freundeskreis.

Meine Motivation für die Laufbahn bei der Bundespolizei
Der Dienst bei der Polizei beeindruckt mich schon seit einiger Zeit. Durch den Besuch einer Berufsmesse konnte ich einen eindrucksvollen Einblick zum Thema Bundespolizei erlangen welchen ich durch die Recherche im Internet noch vertiefte, all dies hat mich in meinem Vorhaben bestärkt mich bei der Bundespolizei zu bewerben.

Der Dienst bei der Bundespolizei spricht mich an, da mich die vielseitigen und anspruchsvollen Aufgabenbereiche interessieren. Ich möchte zudem direkt daran beteiligt sein Menschen und die demokratische Grundordnung zu schützen so, dass meinen Mitbürgern ein sicheres Umfeld gewährleistet ist. Zusätzlich stehe ich, als aufgeschlossener Mensch, gerne in Kommunikation mit Menschen. Außerdem bin ich bereit und flexibel verschiedene Aufgaben verantwortungsvoll zu bewältigen oder diese gegebenenfalls zu erlernen.

Hinter meinem Berufswunsch steht eine gut durchdachte Entscheidung, mit dem Entschluss, dass die Arbeit bei der Bundespolizei meinen beruflichen Vorstellungen und Fähigkeiten entspricht.

XXX, 29.07.2016
RemM
Gast




Lebenslauf in Absatzform für die Bundespolizei
08.08.2016 08:09
Ich habe Ihren Lebenslauf in Aufsatzform geringfügig umgeschrieben. Bitte schauen Sie mal durch. Das mit dem Englisch war doppelt drin. Das muss m.E. nicht sein. Daher habe ich den zweiten Satz gelöscht. Bei der Motivation ist mir aufgefallen, dass Sie zwar sagen, dass Ihnen etwas gefällt, aber nicht was Ihnen gefällt. Hier würde ich mir eine Begründung wünschen, ggf. mit ein oder zwei Beispielen. Das gilt dann auch für das richtige Motivationsschreiben.

Lebenslauf

Persönliche Angaben

Mein Name ist XXX, ich bin ledig und wurde am XXX in XXX geboren. Ich besitze die XXX Staatsbürgerschaft und bin wohnhaft in der XXX in XXX. Zu erreichen bin ich unter der Telefonnummer XXX, der Mobiltelefonnummer XXX und unter meiner E-Mail-Adresse XXX.

Schulischer Werdegang

Meinen schulischen Werdegang begann ich an der XXX. Diese besuchte ich von XXX bis XXX. Ab XXX besuchte ich die Gesamtschule XXX, an der ich im XXX meine Fachoberschulreife mit Qualifikation und mit einem Notendurchschnitt von XXX sowie allen 4 E-Kursen absolvierte. Im Anschluss daran wechselte ich in die gymnasiale Oberstufe der XXX , die ich XXX mit dem Abitur verlassen werde.
Meine schulischen Schwerpunkte im Abitur legte ich auf Sprachen, Sport sowie Mathematik. Meine Lieblingsfächer waren dementsprechend Spanisch, Englisch, Sport und Mathematik. Aufgrund meines Leistungskurses Englisch konnte ich diese Sprache vertieft lernen und beherrsche sie nun fließend, sowohl mündlich als auch schriftlich. Des Weiteren betrieb ich während der Schulzeit, aufgrund meines Abiturkurses Sport, auch viel Leichtathletik. Dadurch eignete ich mir sportwissenschaftliches Fachwissen an und erwarb im Schuljahr 2016 das Deutsche Sportabzeichen XXX.

Praktische Berufserfahrungen

Meine ersten praktischen Erfahrungen in der Berufswelt sammelte ich während eines Schülerpraktikums im XXX in XXX. Ich absolvierte zudem noch ein weiteres Schülerpraktikum, und zwar im XXX, im Vodafone Campus Düsseldorf bei XXX, wodurch ich erste Einblicke in den bürokratischen Alltag erlangte.

Außerdem arbeite ich zurzeit nebenbei im XXX. Diese Tätigkeit bereitet mir viel Freude, da vor allem die Arbeit im Team als auch der direkte Kontakt mit Gästen von größter Wichtigkeit ist. Ebenfalls ist es eine gute Vorbereitung auf die Berufswelt in Bezug auf die Belastbarkeit in Stresssituationen.

Kenntnisse und Fähigkeiten

Ich besitze fortgeschrittene Kenntnisse im Umgang mit Microsoft Office Produkten und grundlegende Kenntnisse über Audacity, Movie Maker und Photoshop. Neben meinen bereits erwähnten Englisch-Kenntnissen, beherrsche ich auch Spanisch im fortgeschrittenen Level. Zusätzlich zum Deutschen Sportabzeichen XXX besitze ich noch das Jugendschwimmabzeichen XXX.

Seit meinem zehnten Lebensjahr bin ich aktiv im Basketball Verein tätig. Dies macht mir besonders viel Spaß, weil man neben diversen Erfolgen, wie den Aufstieg in die Regionalliga, auch als Team agiert und neue soziale Kontakte knüpfen kann. Des Weiteren fungierte ich als Jugendsprecher. Weitere Interessen von mir sind das regelmäßige Ausdauer- und Krafttraining, mit einem selbstständig, im Abiturkurs Sport, erstellten Plan.

Meine Motivation für die Laufbahn bei der Bundespolizei

Der Dienst bei der Polizei beeindruckt mich schon seit einiger Zeit. Durch den Besuch einer Berufsmesse erhielt ich wertvolle Einblicke zum Thema Bundespolizei, welche ich durch die Recherche im Internet noch vertiefte. All dies hat mich in meinem Vorhaben bestärkt, mich bei der Bundespolizei zu bewerben.

Der Dienst bei der Bundespolizei spricht mich an, da mich die vielseitigen und anspruchsvollen Aufgabenbereiche interessieren. Ich möchte zudem direkt daran beteiligt sein, Menschen und die demokratische Grundordnung zu schützen, sodass meinen Mitbürgern ein sicheres Umfeld gewährleistet ist. Zusätzlich stehe ich, als aufgeschlossener Mensch, gerne in Kommunikation mit Menschen. Außerdem bin ich bereit und flexibel, verschiedene Aufgaben verantwortungsvoll zu bewältigen und mir neue Fähigkeiten anzueignen.

Hinter meinem Berufswunsch steht eine gut durchdachte Entscheidung, mit dem Entschluss, dass die Arbeit bei der Bundespolizei meinen beruflichen Vorstellungen und Fähigkeiten entspricht.
Lala
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 25.08.2016
Beiträge: 1
Ausführlicher Lebenslauf Bundespolizei
25.08.2016 20:37
ich brauche mal Hilfe, habe eben meinen ersten ausführlichen Lebenslauf in Aufsatzform verfasst. Kann man das so schreiben? Hat jemand Tipps für mich?
Vielen Dank schon mal Wink

ps. ist für die Polizei

Persönliche Angaben

Mein Name ist xx , ich bin ledig und wurde am xx in xx geboren. Ich besitze die deutsche Staatsbürgerschaft und bin wohnhaft in der xx in xx Zu erreichen bin ich unter der Mobiltelefonnummer xx und unter meiner E-Mail-Adresse xx.

Schulischer Werdegang

Meinen schulischen Werdegang begann ich an der xx. Diese besuchte ich von xx bis xx. Im xx beendete ich meinen schulischen Werdegang am xx mit dem xx .

Beruflicher Werdegang

Im xx habe ich eine Ausbildung als Sport- und Fitnesskauffrau (IHK), sowieo Sport- und Gesundheitstrainerin (IST) begonnen und xx erfolgreich abgeschlossen. Seitdem arbeite ich als Sport- und Fitnesskauffrau in xx . .


Kenntnisse und Fähigkeiten

Gute Englisch- sowie Grundkenntnisse in Spanisch und Französisch konnte ich mir während der Schulzeit aneignen. Im Umgang mit Word, Excel usw bin ich sicher, mit Photoshop konnte ich bereits erste Erfahrungen sammeln.
Die Schwimmabzeichen Bronze, Silber und Gold habe ich schon in jungen Jahren erworben.

Seit meinem 13. Lebensjahr trainiere und unterrichte ich ,nun seit sechs Jahren, Shotokan Karate und Kickboxen. Durch das stetige und disziplinierte Training habe ich die Prüfung zum 1. Dan in Kickboxen und Karate erfolgreich ablegt. xx habe ich meinen ersten internationalen Erfolg feiern dürfen, als Vize-Weltmeisterin im xx in Wanning, China.

Meine Motivation für die Laufbahn bei der Bundespolizei

Der Dienst bei der Polizei beeindruckt mich schon seit einigen Jahren. durch die Recherche im Internet und durch persönliche Gespräche mit einer Bundespolizistin, fühle ich mich in meinem Berufswunsch bestätigt.
Ich suche eine berufliche Herausforderung die mich fordert und fördert. Durch die vielseitigen Aufgabenbereiche und die dazu gehörige Verantwortung, ist die Bundespolizei der ideale Arbeitgeber für mich.

Als zielstrebiger, verantwortungsvoller und kommunikativer Mensch würde ich mich freuen mir neue Fähigkeiten aneignen zu können und meinen Berufswunsch, Bundespolizistin ausüben zu dürfen.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Lebenslauf - Arbeitslosigkeit große LückenLebenslauf in Aufsatzform für die Bundespolizei
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Unterscheidung der Inhalte in Lebenslauf, Anschreiben, etc Gast Aufbau einer Bewerbungsmappe 22.07.2019 23:24
Keine neuen Beiträge Bewerbung mit lücken im Lebenslauf Gast E-Mailbewerbung 19.06.2019 14:31
Keine neuen Beiträge Angabe im Lebenslauf: Praktikum im Europäischen Parlament Citzen Lebenslauf 17.04.2019 18:08
Keine neuen Beiträge Ausbildung mit 35 - Fragen zum Lebenslauf Gast Lebenslauf 03.03.2019 19:39