Bewerbung als Mitarbeiterin Krankenkasse (Reno)

Online-Editor zum Bewerbung schreiben

Mit unserem Bewerbungseditor kannst du deine komplette Bewerbung online schreiben. Neben einer Sofort-Vorschau und professionellen Design-Vorlagen, ist ein Export als PDF-Bewerbung, Microsoft Word und E-Mailbewerbung möglich.

Bewerbung schreiben
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Anschreiben als Ingenieur im VertriebsaußendienstMotivationsschreiben als Berufseinsteiger ...
Autor Nachricht
Gast





Bewerbung als Mitarbeiterin Krankenkasse (Reno)
14.11.2020 13:48
Hey,

ich bin gelernte Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte und derzeit arbeitslos. Ich würde mich gerne beruflich weiterentwickeln und bei einer Krankenkasse arbeiten. Jetzt weiß ich nicht wie ich am besten anfangen soll und mein Interesse und Erfahrungen miteinbringen kann.

Habe schon etwas vorformuliert aber noch nicht fertig.

Sehr geehrte Damen und Herren,

die (KK) zählt zu einer der größten Krankenkassen Deutschlands. Die große Verantwortung, den Versichterten eine optimale Auskunft zu erteilen, maßgeblich zur Gesunderhaltung beizutragen ist meine Motivation mich bei Ihnen zu bewerben. Bei Ihnen sehe ich die Möglichkeit mich beruflich sowie persönlich weiterzuentwickeln.

Es macht mir viel Freude auf die Bedürfnisse von Menschen einzugehen, um Sie bei Ihren täglichen Interessen und Belange zu beraten und zu unterstützen. Durch meinen Beruf der Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten habe ich entdeckt, dass mir der Umgang mit Menschen viel Spaß macht, da ich ich es interessant finde auf ihre Bedürfnisse einzugehen und sie dementsprechend zu beraten und zu unterstützen. Gerne möchte ich noch mehr (Kundenkontakt- weiß nicht wie ich hier weitermachen soll) und Menschen in gesundheitlichen (Sachen) weiterhelfen. (Dann möchte ich noch mein Interesse am Gesundheitswesen miteinbringen).

Während meiner letzten Tätigkeiten als Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte habe ich meine Kenntnisse in der Sachbearbeitung und vertieft. Meine Aufgaben beinhalteten die Erstellung von Schriftsätzen, die Fristenüberwachung sowie den Mandantenempfang und die Telefonannahme. Außerdem habe ich sehr gute Erfahrungen in der Überwachung und Durchführung des Zahlungsverkehrs sowie im Bereich des Forderungsmanagements, insbesondere in der Erstellung von Rechnungen. Ferner habe ich bereits Kenntnisse mit dem )Umgang von Gesetzen, was bei der Arbeit bei der Krankenkasse (wichtig) ist.

Ein großes Einfühlungsvermögen und ein verantwortungsbewusster Umgang mit Menschen zeichnen mich aus. Es macht mir Freude auf die Bedürfnisse von Menschen einzugehen, um Sie bei Ihren täglichen Interessen und Belange zu unterstützen. Außerdem habe

Dank meiner engagierten Arbeitsweise sowie meiner Lernbereitschaft kann ich mich schnell in neue Tätigkeitsgebiete einarbeiten und nach kurzer Zeit selbstständig sowie sorgfältig arbeiten. Des Weiteren bin ich zuverlässig, teamfähig und verfüge über gute MS Office-Kenntnisse. Ferner bin ich sehr interessiert an berufsergänzende Weiterbildungen um meine Kenntnisse und fachliche Kompetenz zu erweitern.

In Ihrem Unternehmen sehe ich für mich die Möglichkeit weiter zu wachsen,Besonders begeistert mich Ihr (Leitbild der aktiven und persönlichen Kommunikation), da ich diese Art sehr schätze und sie sich mit meinen Werten decken.

Wenn ich Sie neugierig gemacht habe, dann freue ich mich auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.

Mit freundlichen Grüßen



Ich weiß, dass ich viel mit Umgang von Menschen geschrieben habe. Das soll natürlich nur an einer Stelle. Weiß aber nicht, wo das am besten hinpasst. Außerdem weiß ich nicht, was ich als Überschrift nehmen soll. Also Bewerbung um eine Stelle als ______. Es ist ja eine Initiativbewerbung. Würde gerne in den Bereich Leistungsabteilung oder so. Aber eigentlich egal. Muss man da einen Bereich reinschreiben, in den man gerne möchte?
Lisa Schams
Gast




Initiativbewerbung Krankenkasse
07.01.2021 09:07
Könntest du den Bewerbungstext etwas kürzen? Der Text muss mit Adressdaten usw. bequem auf eine DINA4-Seite passen. Insgesamt sind es meist 5 kurze Absätze.

Den Absatz "Dank meiner engagierten Arbeitsweise ..." würde ich schon mal wegnehmen. Der bringt keinen wirklichen Mehrwert.

Im Mittelpunkt des Anschreiben steht auch nicht, warum du dich für das Unternehmen interessierst, sondern warum dich das Unternehmen braucht. Und da kannst du am Besten mit Qualifikationen, Fähigkeiten und Erfahrungen punkten.

Überschrift ist weiterhin "Bewerbung als ..."
siehe auch hierzu das Thema: Initiativbewerbung: Aufbau und Inhalt

Viele Grüße von Lisa
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Anschreiben als Ingenieur im VertriebsaußendienstMotivationsschreiben als Berufseinsteiger ...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Bewerbung bei H&M als Verkäuferi... Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 02.12.2021 20:25
Keine neuen Beiträge Bewerbung auf die Stelle als Fachkraf... Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 12.10.2021 13:59
Keine neuen Beiträge Bewerbung als Kundenberater Verkaufer im Elektro Mesut Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 08.10.2021 12:50
Keine neuen Beiträge Interne Bewerbung als Schichtführer (Aussagelos??) Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 20.09.2021 12:29