Bewerbung als Sachbearbeiterin Auftragserfassung

Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Bewerbung als Maschinenführeranschreiben nach dem Studienabbruch
Autor Nachricht
Anni1
Gast




Bewerbung als Sachbearbeiterin Auftragserfassung
28.11.2018 22:34
Guten Abend an alle,

ich hab mir hier schon einiges Durchgelesen. Nun hänge ich an meinem aber schon ein Weilchen fest. Vielleicht hat jemand eine Idee, was ich ändern könnte. Zufrieden bin ich noch nicht, irgendetwas fehlt noch, finde ich. Ich hatte den Anfang noch einmal umgeschrieben, aber es gefällt mir immer noch nicht richtig. Ich bin nur nicht der Typ, mich selbst so anzupreisen.

Bewerben möchte ich mich bei einem Baustoffwerk als Sachbearbeiterin für Auftragserfassung.
Das Stellenangebot hab ich in einer Jobbörse im Internet gefunden. Ich bin gelernte Bürokauffrau, hab dann zur Hotelfachfrau umgeschult, arbeite aber seit 13 Jahren im Lager/Versand und die letzten 3 Jahre allein im Versand.

Ich kenne das Baustoffwerk selbst nicht, aber ich habe wirklich den Katalog von ihnen schon eine Weile zu Hause, weil ich nach Steinen bzw. Platten gesucht habe bzw. noch suche.

Das erwartet das Unternehmen:
eine abgeschlossene Berufsausbildung und entsprechende Berufserfahrung im Bereich Auftragserfassung, wünschenswert im Baustoffhandel
strukturierte und selbstständige Arbeitsweise
sichere und korrekte Kommunikation
Belastbarkeit und Verantwortungsbewusstsein
Kenntnisse im Umgang mit einem Warenwirtschaftssystem (Dynamics AX)
Bereitschaft zur Arbeit im Schichtsystem in der Zeit von 7-17 Uhr, Montag bis Freitag



Hier nun mein Anschreiben:

Bewerbung als Sachbearbeiterin Auftragserfassung
Ihr Stellenangebot auf www.xxx.de


Sehr geehrte Frau XXX,

bei der Planung für die Umgestaltung unseres Gartens konnte ich mich bereits mit Ihrem vielseitigem und umfangreichen Sortiment vertraut machen. Als ich nun Ihr Stellenangebot gelesen habe, dachte ich sofort: „Das ist es!“ Denn ich bin auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung und interessiere mich für eine Tätigkeit, in der ich vor allem meine bisher angeeigneten Kenntnisse und Erfahrungen einbringen kann und selbst aber auch gefordert werde. In Ihrer Anzeige habe ich genau das gefunden, deshalb möchte ich mich bei Ihnen kurz vorstellen.

Bei meinen bisherigen Tätigkeiten konnte ich mir in den unterschiedlichsten Bereichen Erfahrungen aneignen. Während meiner jetzigen Arbeit hat mir vor allem meine rasche Auffassungsgabe und Lernbereitschaft ermöglicht, mich schnell in neue Aufgaben einzuarbeiten und bei Bedarf auch in anderen Abteilungen auszuhelfen. Jetzt bin ich unter anderem für die Verpackung und den Versand zuständig ebenso wie die Erfassung des Materialeingangs, wobei ich hier mit dem Warenwirtschaftssystem selectline arbeite.

Ich befinde mich in einem ungekündigten Arbeitsverhältnis und bitte Sie aus diesem Grund um Vertraulichkeit.

Ich freue mich, wenn Sie mir Gelegenheit geben, mich in einem persönlichem Gespräch vorzustellen.




Vielleicht hat jemand noch einen Tip für mich.

Ich danke Euch schon mal im Voraus.
Quergeist
Gast




Zu: Bewerbung als Sachbearbeiterin Auftragserfassung
29.11.2018 14:44
Hallo Anni,

auf den ersten Blick gefällt mir Dein Anschreiben ganz gut, weil Dein Schreibstil recht locker ist und sich nicht so "professionell" ließt. Letztendlich setzt sich aber eine nach Regeln geschriebene Bewerbung eher durch - meinem Erachten nach. Wink

Einleitung:

Zitat:


Sehr geehrte Frau XXX,

bei der Planung für die Umgestaltung unseres Gartens konnte ich mich bereits mit Ihrem vielseitigem und umfangreichen Sortiment vertraut machen. Als ich nun Ihr Stellenangebot gelesen habe, dachte ich sofort: „Das ist es!“ Denn ich bin auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung und interessiere mich für eine Tätigkeit, in der ich vor allem meine bisher angeeigneten Kenntnisse und Erfahrungen einbringen kann und selbst aber auch gefordert werde. In Ihrer Anzeige habe ich genau das gefunden, deshalb möchte ich mich bei Ihnen kurz vorstellen.


Der erste Satz ist gut, weil er sofort einen Bezug zum Unternehmen anzeigt - und nichts ist wirkungsvoller, wie eine glaubhaft dargestellte Unternehmensverbindung.

Die Behauptung, "... dachte ich sofort: das ist es!“ , "... wusste ich sofort, das passt" sind eigentlich verpönt, weil die Personaler diese Aussage schon gefühlte Millionen mal gelesen haben.

Satz 3: Hier weist Du auf Deine Kenntnisse und Erfahrungen hin und stellst die Forderung, gefordert zu werden.
Mit Forderungen habe ich mich immer zurückgehalten, weil sich automatisch Unzufriedenheit einstellt, wenn sich diese nicht erfüllen sollten.

Das Wort "konnte" ist in einem Bewerbungsanschreiben nicht gut. Verbindlicher würde der Satz so klingen:

Zitat:

... bei der Planung für die Umgestaltung unseres Gartens machte ich mich bereits mit Ihrem vielseitigen und umfangreichen Sortiment vertraut.



Auch das Wort "möchte" klingt zögerlich und unentschlossen. Wink

Das Wort "Herausforderung" mag ich nicht, weil es für mich eine Schwie­rig­keit darstellt, die man versucht zu bewältigen, obwohl das Know-how nicht hundertprozentig vorhanden ist. In Deinem Fall wäre diese Ausdrucksweise passend. Wink Aber ich wollte der Personalerin nicht das Gefühl vermitteln, dass meine Arbeit auf Versuch und Irrtum basiert.

-----------------------------------------------------------------------------------
Das Unternehmen erwartet eine kommunikationsstarke Sachbearbeiterin. Deshalb würde ich das Anschreiben so formulieren, dass es sich von anderen Anschreiben unterscheidet. Wichtig ist, dass es klar ersichtlich zeigt, dass Du für diese Arbeit infrage kommst. Entsprechend müssen Deine Vorzüge genannt und herausgestellt werden. Deutlich muss auch werden, dass Du echt Bock auf die Arbeit hast - und Dich darauf freust.

Die Einleitung (die Du gerne verwenden darfst) würde ich so formulieren:

Zitat:


Bewerbung als Sachbearbeiterin Auftragserfassung
Ihr Stellenangebot auf www .xxx.de


Sehr geehrte Frau xxx,

bei der Planung unserer Gartengestaltung machte ich mich bereits mit Ihrem all­sei­tigen Sortiment vertraut. Die roten Gehwegsteine auf Seite fünfzehn, entsprechen unserem Geschmack. Weil ich auf eine berufliche Neuorientierung ab­zie­le, packt mich die Lust, diese Bodenplatten und alle anderen Artikel Ihres Hauses auftragsbedingt zu erfassen. Hierfür bringe ich ein breit gefächertes Know-how, eine vieljährige Berufserfahrung aus der Hotel- und Logistikbranche, eine schaffenskräftige Arbeitsmoral sowie alle geistigen und praktischen Anlagen mit, die ein positives Ergebnis meiner Tätigkeit gewährleisten. Deshalb empfehle ich mich als Ihre Sachbearbeiterin in spe – und freue mich darauf.



-------------------------------------------------------------------

Wenn Dir mein Schreibstil gefällt, schreibe ich den Rest (wenn ich Zeit finde) auch noch.

Ich freue mich auf Deine Meinung. Smile

Mit lieben Grüßen

Quergeist

PS: Nach "www" habe ich ein Leerzeichen gesetzt, damit die Internetadresse nicht blau markiert wird. Das solltest Du noch korrigieren.
Quergeist
Gast




Zu: Bewerbung als Sachbearbeiterin Auftragserfassung
29.11.2018 14:53
PPS: Natürlich weiß ich nicht, ob die Steine rot und auf Seite fünfzehn abgebildet sind. Ich wollte mit der Aussage einen Beweis anführen, damit die Personalerin erkennt, dass Du Dich tatsächlich mit dem Warenangebot beschäftigt hast.
Trage die richtige Seitenzahl sowie die entsprechenden Steine (mit richtiger Farbe) ein.
Anni1
Gast




Zu: Bewerbung als Sachbearbeiterin Auftragserfassung
02.12.2018 22:53
Hallo Quergeist,

ich danke Dir für Deine Einschätzung und dass Du mein Anschreiben auseinander genommen hast. Laughing

Ich mag Deinen Schreibstil, ich weiß nur nicht, ob sie bei einem eventuellen Vorstellungssgespräch merken, dass das nicht von mir kommt. Aber ich würde mich riesig freuen würde, wenn ich zum Vorstellungssgesräch eingeladen werden würde, deshalb würde ich natürlich auch versuchen, so rüber zu kommen. Wink

Zitag:
bei der Planung unserer Gartengestaltung machte ich mich bereits mit Ihrem all­sei­tigen Sortiment vertraut. Die roten Gehwegsteine auf Seite fünfzehn, entsprechen unserem Geschmack.


Warum kann ich nicht "vielseitig" schreiben? Schreibt man das nicht? Kann ich das mit den Steinen echt so schreiben?


Zitat:

Satz 3: Hier weist Du auf Deine Kenntnisse und Erfahrungen hin und stellst die Forderung, gefordert zu werden.
Mit Forderungen habe ich mich immer zurückgehalten, weil sich automatisch Unzufriedenheit einstellt, wenn sich diese nicht erfüllen sollten.



Mit der "Forderung" oder dem Gefordertwerden wollte ich eigentlich ausdrücken, dass ich auf jeden Fall bereit bin dazuzulernen oder mich weiterzubilden.

Muss ich eigentlich im Anschreiben auf alle Punkte eingehen, die gefordert bzw. gewünscht waren wie zb. mit der Schichtarbeit? Ich würde mich ja nicht bewerben, wenn ich das nicht könnte oder? Ich hatte versucht, in meinem Anschreiben wenigstens auf das Warenwirtschaftssystem mit einzugehen. Ist das ok oder sollte ich das weglassen?

Ich danke Dir schon mal im Voraus!
Very Happy

Viele Grüße


Anni
Quergeist
Gast




Zu: Bewerbung als Sachbearbeiterin Auftragserfassung
03.12.2018 11:08
Hallo Anni1,

schön, dass Dir mein Schreibstil gefällt. Very Happy

----------------------------------

Zitat:


Ich mag Deinen Schreibstil, ich weiß nur nicht, ob sie bei einem eventuellen Vorstellungssgespräch merken, dass das nicht von mir kommt. Aber ich würde mich riesig freuen würde, wenn ich zum Vorstellungssgesräch eingeladen werden würde, deshalb würde ich natürlich auch versuchen, so rüber zu kommen


Welchen Vorwurf kann Dir die Personalerin machen? Du hast ja nicht behauptet, dass Du das Anschreiben komplett alleine geschrieben hast.

Falls sie fragen sollte, sagst Du, dass Du das Anschreiben in Zusammenarbeit mit einem "ehrenamtlichen" Bewerbungshelfer erstellt hast. Das entspricht der Wahrheit und zeigt, dass Du Dich um ein gutes Bewerbungsanschreiben bemüht hast. Wink

Von Authentizität im Bewerbungsschreiben halte ich wenig, weil man/frau durch eine "unverfälschte" Darstellung der Person meistens angreifbar wird. Deshalb sollte man sich von seiner besten Seite zeigen - und diese kann auch etwas geschminkt sein. Wink

Glaubst Du, die Firmen sagen die Wahrheit, bei der Darstellung ihrer Unternehmen. Auch hier ist die Präsentation generell positiv. Die meisten Unternehmen gehen für den Profit über Leichen. Nur sagen wird das kein Unternehmenschef. Wink

----------------------------------------------------

Es ist wichtig, dass Du eine Einladung zum Vorstellungsgespräch bekommst. Hier kannst Du mit Deiner Persönlichkeit, Charme, Sympathie und Deiner Motivation sowie Qualifikation glänzen.
Die Voraussetzungen erfüllst Du leider nur zum Teil. Deshalb ist es wichtig, die Fähigkeiten herauszustellen, die Du mitbringst - die dann der Personalerin trotzdem einen Grund geben, Dich, einzuladen/einzustellen.

-------------------------------------------------------

Zitat:


Warum kann ich nicht "vielseitig" schreiben? Schreibt man das nicht? Kann ich das mit den Steinen echt so schreiben?



Geschrieben hattest Du:

Zitat:


... bei der Planung für die Umgestaltung unseres Gartens konnte ich mich bereits mit Ihrem vielseitigem und umfangreichen Sortiment vertraut machen.


Ich habe das Wort "allseitigen" verwendet, weil es eine Zusammenfassung aus "vielseitig" und "umfassend" darstellt, siehe hier: https://www.duden.de/rechtschreibung/allseitig

Das macht den Text kleiner und zeigt Deine Kommunikationsstärke. Wink

Ich würde das mit den Steinen so schreiben. Es macht Dein Anschreiben einzigartiger und liefert den Beweis, dass Du Dich tatsächlich mit dem breit gefächerten Sortiment beschäftigt hast.

Alternativ könntest Du schreiben:

Zitat:


Die roten Gehwegsteine auf Seite fünfzehn, entsprechen genau unserem Stil­emp­fin­den.


"Stil­emp­fin­den" ist das bessere Wort, weil es Deine gehobene Diktion unterstreicht - meinem Erachten nach.

---------------------------------------------------------

Zitat:


Muss ich eigentlich im Anschreiben auf alle Punkte eingehen, die gefordert bzw. gewünscht waren wie zb. mit der Schichtarbeit? Ich würde mich ja nicht bewerben, wenn ich das nicht könnte oder? Ich hatte versucht, in meinem Anschreiben wenigstens auf das Warenwirtschaftssystem mit einzugehen. Ist das ok oder sollte ich das weglassen?


Nein, Du kannst gar nicht auf alle Voraussetzung eingehen, weil Du nur eine ca. halbe DIN-A4-Seite zur Verfügung hast, um Dich und Deine Vorzüge darzustellen.

Auf das Warenwirtschaftssystem musst Du natürlich hinweisen. Damit zeigst Du, dass Du solche Programme beherrschst - egal von welcher Firma. Wink

-----------------------------------------------------

Wenn ich die Zeit finde, schreibe ich Dir den Rest auch noch - falls Du es möchtest?

Bis dahin wünsche ich frohes Schaffen. Smile

Mit lieben Grüßen

Quergeist
Anni1
Gast




Zu: Bewerbung als Sachbearbeiterin Auftragserfassung
03.12.2018 22:50
Hallo Quergeist,

danke für Deine Tips und Ratschläge. Very Happy

Es wäre super, wenn Du noch Zeit finden würdest, mir noch ein wenig bei dem Rest zu helfen.

Viele Grüße Anni
Quergeist
Gast




Zu: Bewerbung als Sachbearbeiterin Auftragserfassung
04.12.2018 09:45
Hallo Anni1,

ja, das werde ich machen. Spätestens am Ende dieser Woche (wahrscheinlich früher), wird Dein Anschreiben fertig sein.

Bis dann.

Quergeist
Quergeist
Gast




Zu: Bewerbung als Sachbearbeiterin Auftragserfassung
05.12.2018 19:12
Hallo Anni1,

Dein Anschreiben ist fertig. Smile
Die Abteilungen habe ich wiedermal erfunden. Das musst Du noch korrigieren. Den richtigen Firmennamen solltest Du auch eintragen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Du mich benachrichtigst, ob Du zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen worden bist oder die Stelle bekommen hast.

Ich wünsche Dir viel Erfolg und alles Gute. Very Happy

Mit lieben Grüßen

Quergeist

Zitat:



Bewerbung als Sachbearbeiterin Auftragserfassung
Ihr Stellenangebot auf www .xxx.de


Sehr geehrte Frau xxx,

bei der Planung unserer Gartengestaltung machte ich mich bereits mit Ihrem all­sei­tigen Sortiment vertraut. Die roten Gehwegsteine auf Seite fünfzehn, entsprechen genau unserem Stil­emp­fin­den. Weil ich auf eine berufliche Neuorientierung ab­zie­le, packt mich die Lust, diese Bodenplatten und alle anderen Artikel Ihres Hauses auftragsbedingt zu erfassen. Hierfür bringe ich ein breit gefächertes Know-how, eine vieljährige Berufserfahrung aus der Hotel- und Logistikbranche, eine schaffenskräftige Arbeitsmoral sowie alle geistigen und praktischen Anlagen mit, die ein positives Ergebnis meiner Tätigkeit gewährleisten. Deshalb empfehle ich mich als Ihre Sachbearbeiterin in spe — und freue mich darauf.

In meinem Beruf arbeite ich seit dreizehn Jahren sehr erfolgreich. Dank meiner raschen Auffassungsgabe und Lernbereitschaft werde ich in verschiedenen Abteilungen (z. B., Lager, Büro, Kantine) eingesetzt und bin verantwortlich für die Verpackung sowie den Versand unserer Waren. Des Weiteren gehört die Erfassung des Materialeingangs zu meinen Aufgaben, unter Anwendung des Warenwirtschaftssystems "SelectLine".

Zu meinen Stärken zählen das Koordinieren, Flexibilität, die Sorgfalt sowie eine optimistische Grundhaltung. In stressigen Situationen bewahre ich den Überblick und handele überlegt, damit das gewünschte Re­sul­tat erreicht wird. Diese Selbsteinschätzung belege ich an jedem Arbeitstag und wird von meinen Vorgesetzten bestätigt sowie von meinen Zeugnissen gestützt.

Mein Denken verliert sich jetzt in der freudig stimmenden Vorstellung einer guten, effizienten Zusammenarbeit mit der FIRMENNAME. Eine Einladung zum Vorstellungsgespräch nehme ich deshalb herzlich gerne an.

Mit freundlichen Grüßen




Anni1

Anlagen

PS: Weil ich mich in einem ungekündigten Arbeitsverhältnis befinde, bitte ich Sie um Vertraulichkeit.

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Bewerbung als Maschinenführeranschreiben nach dem Studienabbruch
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Quereinsteiger als Sachbearbeiterin Hellokittylulu Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 20.12.2017 21:30
Keine neuen Beiträge Bewerbung/Anschreiben als Sachbearbeiterin Veronika Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 28.11.2017 15:27
Keine neuen Beiträge Anschreiben Quereinsteiger Sachbearbeiterin VIPServices Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 08.11.2017 10:25
Keine neuen Beiträge Bewerbung Sachbearbeiterin Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 15.05.2017 20:47