maxderkurze
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 26.08.2014
Beiträge: 1
Bewerbung Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen
21.09.2014 16:51
hallo,
ich bräuchte mal hilfe:)
Zur Situation: ich habe eine Ausbildung zur Bürokraft gemacht,direkt danach knapp 4 jahre im Lager gearbeitet und ich bin nicht wirklich zufrieden(Arbeitszeiten,Gehalt,Monotone Aufgaben usw.)und jetzt nach so einer langen zeit im Lager habe ich es natürlich schwer wieder in diesen Beruf einzusteigen deswegen habe ich mich entschieden eine neue Ausbildung zu beginnen.

Auf der Suche bin ich auf die zum Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen bei der Agentur für Arbeit gestoßen. Die Bewerbung müsste jetzt mal überprüft werden zwecks Rechtschreibung und Kommasetzung.Ich weiß nicht irgendwie klingt die Bewerbung zu Ich bezogen und ein wenig verwirrend für neue Satzbauvorschläge wäre ich auch dankbar^^.

Der schwarz unterlegte Text ist optional eingesetzt, da ich nicht weiß ob dann die Bewerbung doch zu lang ist Rolling Eyes

hier ist Sie:

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen

Sehr geehrte Frau xxx,

durch Ihre Internetseite habe ich erfahren, das Sie einen Ausbildungsplatz zum Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen zu vergeben haben.

Auf den Beruf des Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen bin ich gekommen, weil ich einen Beruf erlernen möchte der Abwechslungsreich ist, mit Menschen zu tun hat und mir die Möglichkeit bietet anderen Menschen zielgerecht zu helfen. Zudem habe ich mich eingehend mit dem Beruf beschäftigt und bin zum Schluss gekommen das dieser Beruf genau das richtige für mich ist.

seit meiner erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung zur Bürokraft, in der Ich schwerpunktmäßig für die Datenerfassung, das Schreiben von Rechnungen als auch die Bearbeitung und Verwaltung von Krankschreibungen, Verteilung der Post und Firmen interner Umläufe, deren Ablage sowie Botengänge tätig war,arbeitete ich als Lagerist bei diversen Onlineversandhändler, dabei konnte ich gerade meine Belastbarkeit bei Mehrarbeit und Routineaufgaben unter Beweis stellen. Gerade in der Zusammenarbeit mit Menschen unterschiedlichsten Alter und Herkunft bemerkte ich, dass mir der Umgang mit diesen und deren Anliegen zu verstehen und fachgerecht zu helfen, große Freude bereitet. Ich denke, dass ich durch meine bereits vorhandene Ausbildung (zur Bürokraft) sowie meine Erfahrungen als Lagerist, sehr gute Voraussetzung für Ihren Ausbildungsplatz mitbringe.

Die mir übertragenen Aufgaben erledige ich stets gewissenhaft und zuverlässig. Meine engagierte Arbeitsweise ermöglichte es mir bisher immer, mich in kürzester Zeit in zusätzliche Aufgaben- bereiche schnell und sicher einzuarbeiten.Durch meine freundliche Art kann ich mich positiv in ein bestehendes Team einbringen.


Sollte ich Ihr Interesse geweckt haben, freue ich mich über die Einladung zu einem persönlichen Gespräch.

also dann bin offen für Lob und Kritik^^