längere Krankheit- wohin damit im Lebenslauf?

Online-Editor zum Bewerbung schreiben

Mit unserem Bewerbungseditor kannst du deine komplette Bewerbung online schreiben. Neben einer Sofort-Vorschau und professionellen Design-Vorlagen, ist ein Export als PDF-Bewerbung, Microsoft Word und E-Mailbewerbung möglich.

Bewerbung schreiben
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Fusion - Benennung im LebenslaufFragen zu EDV u Interessen
Autor Nachricht
Gast





längere Krankheit- wohin damit im Lebenslauf?
07.01.2009 00:51
Hallo,

Ich schreibe gerade einen tabellarischen Lebenslauf für eine wichtige Bewerbung. Persönliche Daten, Schule und Abitur, Studium etc. lassen sich ja noch ganz gut in Blöcke zusammenfassen. Nun habe ich aber das Problem, daß ich in jungen Jahren durch eine schwere Erkrankung für einige Jahre nichts Konkretes nachweisen kann. In diesen Jahren hatte ich zahlreiche Aufenthalte in verschiedenen Rehakliniken, zwischendurch immer mal wieder staatliche Hilfen usw.. Unter welcher Rubrik könnte ich das anführen oder sollte ich das lediglich zwischen zwei Blöcken erwähnen?

Gruß Caty
demel
Gast




Zu: längere Krankheit- wohin damit im Lebenslauf?
07.01.2009 09:11
Ich habe mal folgende 2 Thread rausgesucht. Vielleicht hilft dir das etwas weiter:

- "wichtige Frage wegen Lücke im Lebenslauf"
- "Längere Krankheit"

Bei einer konkreten Rubrik kann ich dir leider auch nicht helfen.
Auf keinen Fall aber unter "Studium", "Ausbildung", "Schulischer Werdegang" oder gar "Beruflicher Werdegang /Tätigkeiten". Dann eher unter "Sonstiges".
Caty
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 07.01.2009
Beiträge: 1
Zu: längere Krankheit- wohin damit im Lebenslauf?
07.01.2009 14:50
Hallo,

Danke für die Antwort. Hab mir die Threads angesehen. Von einer Unterschlagung von längeren Krankheiten oder Unfällen halte ich nichts, wie einige der Schreiber auch. In meinem Falle misst die sog. "Lücke" ganze 7 Jahre.Auch wenn ich für diese Zeit keine Nachweise habe, war sie in puncto Lerneffekt und persönliches Wachstum wohl mit die Wichtigste in meinem Leben. Ich traue mir durchaus zu, auf entsprechende Nachfragen in einem evtl. Gespräch zu reagieren.
Davon abgesehen, zog besagte Krankheit eine bleibende Schwerbehinderung nach sich, die ich weder verheimlichen könnte noch wöllte, zumal selbige mir im Auswahlverfahren bei gleicher Leistung sogar noch Vorteile bringen würde.
Ich habe es jetzt einfach so gelöst, daß ich den fraglichen Zeitraum chronologisch zwischen den Zeitraum davor und den danach ohne Zwischen-Überschrift eingefügt habe.

Nochmals danke und beste Grüße
Caty
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Fusion - Benennung im LebenslaufFragen zu EDV u Interessen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Vordpilom im Lebenslauf Gast Lebenslauf 16.04.2021 18:10
Keine neuen Beiträge Lücken und Tätigkeitsbeschreibung im Lebenslauf Gast Lebenslauf 10.04.2021 19:02
Keine neuen Beiträge Lebenslauf, 2 abgebrochene Ausbildungen, allgemein zu lange? Gast Lebenslauf 03.02.2021 09:11
Keine neuen Beiträge Eigenkündigung nach wenigen Wochen im Lebenslauf darstellen Gast Lebenslauf 18.10.2020 20:16