Bewerbung als Fachinformatiker

Bewerbung schreiben im ONLINE-EDITOR

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine komplette Bewerbung online schreiben. Neben einer realistischen Vorschau und verschiedenen Design-Vorlagen, ist ein Export als PDF-Bewerbung, Microsoft Word und E-Mailbewerbung möglich.

Bewerbung schreiben
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Anschreiben für eine PraktikumsstelleBewerbung als technischer Zeichner
Autor Nachricht
mike
Gast




Bewerbung als Fachinformatiker
26.03.2009 11:20
Hi Leute, könnt ihr mir sagen, ob mein Anschreiben so gut ist?


XXX
XXX
XXX
XXX



Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum Fachinformatiker, Anwendungsentwicklung


Sehr geehrter Frau XXX,

vielen Dank für das freundliche und informative Telefonat, dass ich mit Ihnen führen durfte. Das Gespräch hat mich nur noch weiter darin gestärkt, Ihnen meine Bewerbungsunterlagen zu schicken.

Nach dem erfolgreichen Bestehen meines Realschulabschlusses suche ich eine Aufgabe, die meinen Neigungen entspricht und ich diese auch ausbauen kann.

In meiner Freizeit beschäftige ich mich viel mit meinem PC, den ich mir selber erstellt habe. Einen PC zusammenbauen oder ein Betriebssystem zu installieren stellt für mich kein Problem dar.

Seit dem 6. März nehme ich an dem angebotenen Kurs CCENT an unserer Schule teil.

Zu meinen Stärken gehören das 10-Finger-System (ca. 210 Anschläge pro Minute), Mathematik, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Flexibilität, Verantwortungsbewusstsein, Leistungsbereitschaft und eine hohe Auffassungsgabe. Da ich neue Herausforderungen liebe, kann ich mir gut vorstellen, erfolgreich eine Lehre als Fachinformatiker zu machen.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich und verbleibe


mit freundlichen Grüßen


[Name entfernt]



Ich habe noch nicht mit ihr telefoniert, nur ich werde nachher anrufen und ein paar sachen fragen.
Ich habe noch ein paar sachen, die man vllt erwähnen könnte:
Mein Stiefvater hat den Kurs MCSE absolviert und seine Unterlagen schau ich mir ab und zu ein bisschen an, nur wie gesagt, ich weiß da noch nichts neues.


vielen dank im vorraus.
BlackEye
Gast




Zu: Bewerbung als Fachinformatiker
26.03.2009 11:59

Zitat:

Zu meinen Stärken gehören das 10-Finger-System (ca. 210 Anschläge pro Minute), Mathematik, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Flexibilität, Verantwortungsbewusstsein, Leistungsbereitschaft und eine hohe Auffassungsgabe.


Das sind ja eine Menge Skills, die du da aufzählst. Woran machst du die Skills denn fest? Ich meine ... zumindest Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein sollte anhand von Beispielen belegt werden! Ansonsten kann ja jeder damit kommen.

Warum hast du dich denn gerade für die Anwendungsentwicklung entschieden? Das hat ja jetzt weniger mit Hardwarekenntnissen zu tun. Und was steckt denn hinter "CCENT"? Ist das diese "CCENT Certification / Cisco Certified Entry Networking Technician"? Falls ja, vielleicht kannst du ja auf einige Dinge entwas näher eingehen.

Hast du eigentlich auch schon praktische oder theoretische Erfahrungen in der Softwareentwicklung sammeln können (Programmiersprachen)?
Gast





Zu: Bewerbung als Fachinformatiker
26.03.2009 12:51
Nein leider noch nicht.
ja ccent ist cisco certified entry networking technician. Das problem ist, dass ich das erst seit 3 wochen mach bzw angeboten wird. der kurs ist eigentlich auch für die 12er fachhochschule gedacht und ich bin bei der kaufmännischen real. mein englisch lehrer unterrichtet dies, deshalb darf ich dran teil nehmen.

Ja teamfähigkeit konnte ich in meinen bishergien aushilfsjobs unter beweis stellen oder in der schule bei gruppenarbeiten.
verantwortungsbewusstsein auch bei aushilfsjobs. ich habe an einer tankstelle gearbeitet und hatte immer nachtschicht und musste den laden alleine schmeißen...
Gast





Zu: Bewerbung als Fachinformatiker
26.03.2009 12:58
Anwendungsentwicklung wenn ich ehrlich bin, weil ich das inserat gesehen habe, mich danach darüber informierte und mir das gut gefällt! nur das kann ich so ja nicht reinschreiben.
BlackEye
Gast




Zu: Bewerbung als Fachinformatiker
26.03.2009 13:21

Zitat:

nur das kann ich so ja nicht reinschreiben.


Wenn du es ordentlich formulierst, auf jeden Fall hinschreiben. Für den Ausbilder ist doch wichtig, ob du dich überhaupt über den Beruf informiert hast bzw. warum du dich für das Berufsbild interessierst!

Und einen Aushilfsjob, wo du deine Skills erfolgreich unter Beweis gestellt hast, muss unbedingt noch rein. Wie sieht es denn mit Kreativität aus. Ist doch für einen Anwendungsentwickler bestimmt auch wichtig?
Gast





Zu: Bewerbung als Fachinformatiker
26.03.2009 14:05
Ich bin im formulieren kein ass. kann man mir ein paar beispiele geben Rolling Eyes
Ja Kreativität ist schon wichtig, ich füge das noch mit ein. Konnte ich auch in bildene kunst damals unter beweis stellen, aber davon gibts keine zeugnisse mehr Embarassed .
BlackEye
Gast




Zu: Bewerbung als Fachinformatiker
26.03.2009 14:47
Eine Beispielformulierung ... ja du kannst den Anfang ja wie folgt gestalten:

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum Fachinformatiker, Anwendungsentwicklung
Unser Telefonat vom …

Sehr geehrter Frau XXX,

vielen Dank für das freundliche und informative Telefonat, das ich mit Ihnen führen durfte. Dies hat mich noch mehr in meiner Entscheidung bestärkt, mich bei Ihnen um eine Ausbildung zum Fachinformatiker zu bewerben.

Nach dem erfolgreichen Bestehen meines Realschulabschlusses suche ich eine Aufgabe, die meinen Neigungen entspricht und ich diese auch ausbauen kann. Dadurch bin ich auf Ihr Inserat in … gestoßen. Insbesondere … fand ich so interessant, dass ich mich noch mehr über das Berufsbild des Fachinformatikers informierte, wie zum Beispiel in der ...zeitung.

usw.
Gast





Zu: Bewerbung als Fachinformatiker
26.03.2009 14:50
Sehr geehrter XXX,

ich habe mit großer Begeisterung Ihr Inserat in der XXX gelesen und bewerbe mich um diesen Ausbildungsplatz.

Als ich Ihr Inserat entdeckte, informierte ich mich ausgiebig über das Berufsbild und stellte fest, dass die Ausbildungsvoraussetzungen mit meinen Interessen und Fähigkeiten übereinstimmen.

Nach dem erfolgreichen Bestehen meines Realschulabschlusses suche ich eine Aufgabe, die meinen Neigungen entspricht und ich diese auch ausbauen kann.

In meiner Freizeit beschäftige ich mich viel mit meinem PC, den ich mir selbst individuell zusammen gebaut habe. Ein Betriebssystem zu installieren stellt für mich kein Problem dar.

Seit dem 6. März nehme ich an dem angebotenen Kurs CCENT an unserer Schule teil.

Zu meinen Stärken gehören das 10-Finger-System (ca. 210 Anschläge pro Minute), Mathematik, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Kreativität, Flexibilität, Verantwortungsbewusstsein, Leistungsbereitschaft und eine hohe Auffassungsgabe. Da ich neue Herausforderungen liebe, kann ich mir gut vorstellen, erfolgreich eine Ausbildung als Fachinformatiker zu absolvieren.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich und verbleibe


mit freundlichen Grüßen


XXX



Klingt das so besser????
BlackEye
Gast




Zu: Bewerbung als Fachinformatiker
26.03.2009 16:02
Hast du meinen Beitrag gelesen? 13:47 <-> 13:50 Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Anschreiben für eine PraktikumsstelleBewerbung als technischer Zeichner
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Bewerbung als Fachlagerist. Satzänderung Einleitungsatz Gast Vorbereitung auf eine Bewerbung 22.07.2020 18:11
Keine neuen Beiträge Bewerbung als Empfangsassistent Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 15.07.2020 19:41
Keine neuen Beiträge Bewerbung als Kassiererin dLan Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 01.07.2020 20:11
Keine neuen Beiträge Bewerbung als Bauleiter Lukas90 Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 15.06.2020 22:42