Aubildungsplatz schon vorhanden- im Anschreiben erwähnen?

Bewerbung schreiben im ONLINE-EDITOR

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine Bewerbung online schreiben. Neben einer Sofort-Vorschau und der Auswahl verschiedener Designs, hilft dir der Editor auch mit direkten Hilfestellungen weiter.

Los geht's!
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Frage zu einem Satz im AnschreibenUmschulung als Industriekaufmann - Kommasetzung ...
Autor Nachricht
Jedixa
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 14.07.2009
Beiträge: 3
Aubildungsplatz schon vorhanden- im Anschreiben erwähnen?
14.07.2009 17:01
Hallo erstmal!
Also bei mir geht es um folgendes
ich habe für dieses Jahr bereits einen Ausbildunsplatz zur Bürokauffrau bekommen, womit ich eigentlich auch sehr zufrieden bin. Nun habe ich aber erfahren, dass ein großes unternehmen in meinem Ort noch Azubis zur indistriekauffrau sucht, was mein eigentlicher Ausbildungswunsch ist. Mene Frage ist nun, sollte ich im Anschreiben erwähnen, dass ich schon einen Ausbildungsplatz habe. Es spricht doch eigentlich für meine Qualifikation, oder nicht?

Habe jetzt erstmal ein Anschreiben angefertigt, ohne es zu erwähnen, vielleicht könntet ihr mir mal eure Meinung dazu geben!


Danke im Vorraus!

Sehr geehrte Frau XXXXX,

über Ihre Anzeige auf der Homepage der Arge habe ich erfahren, dass Sie motivierte Mitarbeiter für die Besetzung Ihrer Ausbildungsplätze für das Jahr 2009 suchen.

Wie Sie meinen Unterlagen entnehmen können, hatte ich bereits die Möglichkeit diverse Erfahrungen kaufmännischen Bereich zu sammeln. Ich habe nach einem Austauschjahr in der 7. Klasse dazu entschloßen meine weitere schulische Bildung im Ausland abzuschließen. In Chile habe ich das Wirtschaftsgymnasium besucht und später eine Ausbildung zur Finanzbuchhalterin gemacht. In Deutschland wurde mir dies jedoch nicht anerkannt, da diese Tätigkeit hier nicht als anerkannter Ausbildungsberuf gilt.

Ich bin nun auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. Mich interessiert der Beruf der Industriekkauffrau sehr, da es für mich die ideale Kombination zwischen Kundenkontakt und Verwaltung ist. Dank meiner fremdsprachlichen Fertigkeiten würde es mich außerdem reizen später die Zusatzqualifikation Internationales Wirtschaftsmanagement mit Fremdsprachen zu erreichen.

Schon früh hatte ich die Möglichkeit die Arbeit innerhalb eines Teams und mit verschiedenen Ansprechpartnern- seien es Kunden oder Kollegen- kennen zu lernen und mich darin zu bewähren. Dabei habe ich unter Beweis gestellt, dass ich mich kurzfristig in neue Aufgabenfelder und Bereiche einarbeiten und die entsprechenden Arbeitsverläufe in eigener Verantwortung zuverlässig umsetzen kann.

Sie haben definitiv mein Interesse geweckt. Vielleicht konnte ich heute ja Ihr Interesse wecken? Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen,
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jedixa
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 14.07.2009
Beiträge: 3
Zu: Aubildungsplatz schon vorhanden- im Anschreiben erwähnen?
14.07.2009 18:17
keine Tipps oder Kritik?
Ich beiss´auch nicht....versprochen.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schnorps
PostRank 6
PostRank 6


Anmeldungsdatum: 05.04.2008
Beiträge: 186
Zu: Aubildungsplatz schon vorhanden- im Anschreiben erwähnen?
15.07.2009 08:16
Hey Jedixa!

Zitat:

dass Sie motivierte Mitarbeiter für die Besetzung Ihrer Ausbildungsplätze für das Jahr 2009 suchen.


Das klingt mir zu sehr geschwollen. Schreibe doch stattdessen:

über Ihre Anzeige auf der Homepage der Arge habe ich erfahren, dass auch dieses Jahr zur Bürokauffrau ausbilden. Da ...

Zitat:

Wie Sie meinen Unterlagen entnehmen können


Ein Verweis auf Anlagen im Anschreiben ist blöd. Meinst du nicht das der Arbeitgeber, weiß, wo er solche Informationen findet? Gibt doch lieber ein relevantes Beispiel für diese Erfahrungen.

Zitat:

Ich habe nach einem Austauschjahr in der 7. Klasse dazu entschloßen meine weitere schulische Bildung im Ausland abzuschließen.



Hier könntest du das auch wie folgt formulieren:
Nach einem Austauschjahr in der 7. Klasse habe ich mich dazu entschlossen, meine weitere schulische Bildung im Ausland zu abolvieren.

Zitat:

Ich bin nun auf der Suche nach einer neuen Herausforderung.



Mit Bezug zum vorhergehenden Satz: Daher bin ich nun ...

Zitat:

Mich interessiert der Beruf der Industriekkauffrau sehr


Was ist eine "Industriekkauffrau"?

Zitat:

Schon früh hatte ich die Möglichkeit die Arbeit innerhalb eines Teams und mit verschiedenen Ansprechpartnern- seien es Kunden oder Kollegen- kennen zu lernen und mich darin zu bewähren.


WO hattest du denn eigentlich diese Möglichkeit?

Zitat:

Sie haben definitiv mein Interesse geweckt. Vielleicht konnte ich heute ja Ihr Interesse wecken?


Das würde ich persönlich nicht reinschreiben. Das bringt dem Arbeitgeber keinerlei zusätzliche Information.

Welchen Nutzen erhoffst du dir denn eigentlich, wenn du dein Ausbildungsstelle die du schon sicher hast, im Anschreiben aufführst?

Schnorps
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jedixa
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 14.07.2009
Beiträge: 3
Zu: Aubildungsplatz schon vorhanden- im Anschreiben erwähnen?
15.07.2009 22:08
erstmal danke Schnorps!

Hab das Anschreiben schon ein bischen umgeändert, und ich denke das ist mir ganz gut gelungen.

Also das mit der Ausbildung wollte ich reinschreiben, weil ich da schon angefangen habe, und bei einem eventuellem Einstellungstest/ Vorstellungsgespräch durch meine jetzigen Arbeitszeiten zeitlich sehr eingeschränkt bin. Natürlich würde ich das nicht im Anschreiben erwähnen, aber sollte ich eine Einladung bekommen, hoffe ich auf ein wenig Verständnis. Außerdem dachte ich das es doch einen guten Nebeneffekt hat, dies zu erwähnen, da es doch für mich als Bewerber spricht, wenn ein anderer Arbeitgeber sich für mich entschieden hat.

Wie gesagt, bin diesbezüglich etwas unsicher, ob es überhaupt der reded Wert ist.
Es könnte ja auch sein, dass es schlechter gesehen ist, wenn ich bereit bin eine Ausbildung zu machen, die garnicht meinen "Wunschvorstellungen" entspricht....?? So nach dem Motto: Ich nehm´was ich kriegen kann".
Weiss nicht...

Salut, und danke! Wink
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Frage zu einem Satz im AnschreibenUmschulung als Industriekaufmann - Kommasetzung ...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Anschreiben Schülerpraktikum Stadtverwaltung Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 11.10.2019 10:22
Keine neuen Beiträge Anschreiben Bewerbung Ausbildung Finanzassistenten Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 10.10.2019 18:22
Keine neuen Beiträge Anschreiben Bewerbung als Schulungskoordinatorin Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 08.10.2019 18:08
Keine neuen Beiträge Ausbildungswechsel Anschreiben Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 20.09.2019 10:41