"Bewerbung als Modedesignerin"

Bewerbung schreiben im ONLINE-EDITOR

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine Bewerbung online schreiben. Neben einer Sofort-Vorschau und der Auswahl verschiedener Designs, hilft dir der Editor auch mit direkten Hilfestellungen weiter.

Los geht's!
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Antwortbrief auf eine Absage schreibenbewerbung als mediengestalter
Autor Nachricht
dieplanschkuh
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 23.05.2011
Beiträge: 1
"Bewerbung als Modedesignerin"
23.05.2011 19:29
Hallo Ihr Lieben

Vielleicht kann mir einer von Euch ein paar Hilfestellungen bzw. Antworten geben, warum ich einfach keine Chance als Berufsanfänger in dem Bereich Modedesign bekomme.

Da ich als Berufsanfänger im Allgemeinen nicht gefragt war, habe ich demzufolge einige Praktikas absolviert. Leider hat es nie geklappt. Es wurden fadenscheinige Gründe vorlegt, wie zum Beispiel " Das Unternehmen hat gerade Einstellungsstops oder die finanzlage passt momentan gerade nicht ". Irgendwann habe ich dann aufgehört mich bei Praktikumsstellen zubewerben und mich direkt an Fachkraftanzeigen beworben.

An dem Bewerbungsanschreiben saß ich sehr lange und habe lange rumgebastelt, bis es "für mich" perfekt ist. Leider folgten demnach auch wieder reihenweise Absagen. Nach Anfrage, warum ich diese Absage erhalten habe, wurde ich teilweise nur belächelt oder man teilte mir es so mit,dass meine Qualifikationen nicht relevant für das Unternehmen sei. (Na...verständlich...ich bewerbe mich ja auch als Astronautin??....dass das nicht passt, ist jedem doch wohl klar.) Scherz beiseite...ich kann nicht mehr darüber lachen...liegt es an meinem Bewerbungsanschreiben? Vielleicht kann mir einer von Euch helfen, würde mich gerne über einige Resonanz Eurerseits freuen.

Vielen Dank Smile
Eure Plüschi

-----------------------------------------------------------------------------------

Bewerbung als Designerin für die DOB Young Fashion-Abteilung


Sehr geehrter Herr A.Linke

mit großer Freude habe ich Ihr Stellenangebot auf der Jobbörse von bonprix.de gelesen. Ich suche und liebe die Herausforderung, deswegen habe ich nach meiner Ausbildung als Verkäuferin im Einzelhandel und 2 jähriger Berufserfahrung in dieser Branche beschlossen, mich weiterzuentwickeln. Am 30.09.2008 habe ich meinen Abschluss an der Akademie JAK in Hamburg, im Fachbereich Modedesign erfolgreich bestanden. Ich suche nach Möglichkeiten, mich ständig kreativ selbst zu übertreffen und wiederum neue Erfahrungen im Bereich Mode zu erwerben. Zurzeit arbeite ich als Spielhallenaufsicht bei Extra Games Entertainment GmbH. Diese Anstellung kann ich zu jeder Zeit beenden. Privat nutze ich jede Zeit, um nicht aus meinen erlernten Berufen raus zukommen.


Meine Stärken liegen im eigenverantwortlichen und selbständigen Handeln. Besonderen Bezug habe ich gleichfalls zur Teamarbeit, da es mir Spaß macht, Ideen und Erfahrungen auszutauschen und mich dabei stetig zu entwickeln. Im 6.Semester wurde erstmals ein Pilotprojekt gestartet, basierend auf einer imaginären Neugründung eines Unternehmens, in dem zwischen den Modedesignern und den Modemanagern unserer Akademie JAK eine enge und konstruktive Zusammenarbeit bestand. Dieses Projekt umfasste gleichsam unternehmerisches Denken, wie z.B. Kosten– und Leistungswesen, welches sich mit meiner diesen Fachbereich betreffenden Vorstellung deckte. Als Leistungsstärkste wurde meine Mitarbeit durch eine 1.0 bestätigt.

Meine Kenntnisse belaufen sich auf Schnittkonstruktionen, das Nähen und Kollektionerstellungen. Dazu kommen der Umgang mit diversen Designprogrammen (Corel, Corel Draw, Freehand, Adobe und InDesign)und Schreibprogrammen(XP/Mac)und das gängige Wissen aus dem kaufmännischen Bereich. Zugute kommt meine kaufmännische Ausbildung, die die restlichen Anforderungen decken. Meine Kreativität und Engagement möchte ich gerne in Ihrem Unternehmen einbringen und zugleich meine Erfahrungen im Bereich Mode erweitern.

Ich freue mich darauf, Sie in einem Gespräch von meinen Fähigkeiten zu überzeugen und Ihnen meine Entwürfe zeigen zu können. Auch wenn ich keine Berufserfahrung vorweisen kann,hoffe ich,dass Sie mir eine Chance geben.


Mit freundlichem Gruß
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
WCraft
Gast




Bewerbung als Designerin für die DOB Young Fashion-Abteilung
24.05.2011 18:37

Zitat:

Am 30.09.2008 habe ich meinen Abschluss


Lass die zeitlichen Daten raus. Wenn das jemanden genau interessiert, der guckt in den Lebenslauf.

Zitat:

Zurzeit arbeite ich als Spielhallenaufsicht bei Extra Games Entertainment GmbH. Diese Anstellung kann ich zu jeder Zeit beenden.


Schmeiss das auch raus. Das hat schließlich nicht mit dem Beruf der Modedesignerin zu tun.

Zitat:

Im 6.Semester wurde erstmals ein Pilotprojekt gestartet, basierend auf einer imaginären Neugründung eines Unternehmens, in dem zwischen den Modedesignern und den Modemanagern unserer Akademie JAK eine enge und konstruktive Zusammenarbeit bestand.


Den Satz finde ich zu lang. Mach doch besser zwei Sätze draus.

Zitat:

Dieses Projekt umfasste gleichsam unternehmerisches Denken, wie z.B. Kosten– und Leistungswesen, welches sich mit meiner diesen Fachbereich betreffenden Vorstellung deckte. Als Leistungsstärkste wurde meine Mitarbeit durch eine 1.0 bestätigt.


Hebe mal den Nutzen für die Stelle der Modedesignerin hervor.

Zitat:

Auch wenn ich keine Berufserfahrung vorweisen kann,hoffe ich,dass Sie mir eine Chance geben.


Darauf musst du den Arbeitgeber aber auch nicht unbedingt hinweisen Wink Weg damit!

Zitat:

mit großer Freude habe ich Ihr Stellenangebot auf der Jobbörse von bonprix.de gelesen.


Hier kannst du nochmal Platz sparen. Die Stellenanzeige kommt nämlich in eine zweite Zeile beim Betreff hin.

Viel Erfolg!!!
MariaK
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 10.10.2011
Beiträge: 3
Zu: "Bewerbung als Modedesignerin"
10.10.2011 18:05
Hi,

in vielen Punkten kann ich WCraft zustimmen, da scheint jemand Erfahrungen mit Bewerbungsanschreiben zu haben.

Aber vllt noch ein paar Allgemeine Hinweise zu deinem Bewerbungsanschreiben. Irgentwie erinnert mich das Anschreiben eher an einen ausformulierten Lebenlauf als an ein Anschreiben. Zwar sind deine Vorerfahrungen nicht unwichtig, aber wenn sie nichts mit den angestrebten Tätigkeit zu tun haben, dann raus damit.

Außerdem würde ich begründen warum du dich gerade bei dieser Firma bewirbst und warum genau du die Richtige für die Stellen bist. Insgesamt würde ich den Text in deinem Fall etwas auflockern und nicht derartig langweilig und steif schreiben. Also nicht so viele Substantivierungen und Passivkonstruktionen. Darüber hinaus kannst du mehr mit sprachlichen Bildern arbeiten, das kommt bei Personalern, die ständig das gleich langweilig Blabla lesen müssen immer gut an (zumindest lesen sie dann vllt deine Bewerbung bis zum Ende). Immerhin bewirbst du dich ja als Modedesignerin. Wie soll man bei diesem Text einen Eindruck von deiner Kreativität bekommen!? Hab z.b. mal eine Bewerberin für einen Texterjob gehabt, deren Bewerbungstitel war "Buchstabenköchin sucht neue Aufträge". Das geht sicher noch wesentlich besser, aber mein Interesse war durch diesen Titel schonmal geweckt.

Abschließend kann ich nur noch sagen, dass es heutzutage auch sehr schwer ist als unerfahrene Modedesignerin eine Festanstellung zu bekommen. Vielleicht solltest du mittelfristig auch über ein eigenes Projekt nachdenken, wenn der Bewerbungsprozess keine Früchte trägt.

Wünsch dir trotzdem viel Erfolg bei deinen nächsten Berwerbungen.

Beste Grüße
Maria
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Antwortbrief auf eine Absage schreibenbewerbung als mediengestalter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Immer wieder Absagen als Modedesignerin. Warum? vi@ta Absagen 14.05.2014 16:28
Keine neuen Beiträge Anschreiben "Wieso gehoere ich in den Vertrieb" Thraciel Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 22.11.2012 21:34
Keine neuen Beiträge Schreibt man in den Lebenslauf "Hausfrau und Mutter&quo Gast Sonstiges 19.09.2012 10:50
Keine neuen Beiträge Länge des Lebenslauf und "Arbeitssuchend" einbauen Gast Lebenslauf 18.09.2012 06:11