Anschreiben Wirtschaftsassistent Fremdsprachen/Korrespondenz

Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Bewerbung IT-ConsultantBewerbungsanschreiben als Elektrotechniker
Autor Nachricht
lilly230309
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 18.07.2011
Beiträge: 3
Anschreiben Wirtschaftsassistent Fremdsprachen/Korrespondenz
18.07.2011 17:31
Hallo,

bin neu hier. Hätte gerne Verbesserungsvorschläge für mein Anschreiben. Es geht vor allem darum, erst einmal Berufserfahrungen zu sammeln. Danke schon mal an Euch im Voraus! Smilie



Bewerbung als Wirtschaftsassistentin


Sehr geehrte Frau XXX,

Mitarbeiter in einem international tätigen und erfolgreichen Unternehmen zu sein, ist der Grund für meine Bewerbung bei Ihnen.

Am 07.08.2011 beendete ich erfolgreich eine Ausbildung zur staatlich geprüften Wirtschaftsassistentin für Fremdsprachen und Korrespondenz. Während der Berufsausbildung eignete ich mir gute Kenntnisse in nahezu allen kaufmännischen Bereichen an. Das ermöglicht mir, individuell in einem Unternehmen eingesetzt zu werden. Die Einzelheiten meiner beruflichen Qualifikationen entnehmen Sie bitte dem beiliegenden Lebenslauf.

Zu meinen persönlichen Stärken zählen Fleiß, Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit. Dank meiner äußerst schnellen Auffassungsgabe, bin ich in der Lage komplexe Sachverhalte zu erkennen und neues Wissen schnell zu erlernen. Ich arbeite engagiert, selbstständig und hoch motiviert. Auch das Arbeiten im Team stellt für mich überhaupt kein Problem dar.

Bitte geben Sie mir die Möglichkeit, meine Fähigkeiten in Ihrem Unternehmen anzuwenden und weiter auszubauen.

Über ein persönliches Gespräch, freue ich mich schon jetzt.

Mit freundlichen Grüßen

XXX
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BlueBoy
Gast




Anschreiben Wirtschaftsassistent Fremdsprachen/Korrespondenz
19.07.2011 08:28
Bewerbung als Wirtschaftsassistentin


Sehr geehrte Frau XXX,

Mitarbeiter in einem international tätigen und erfolgreichen Unternehmen zu sein, ist der Grund für meine Bewerbung bei Ihnen. Schön für dich. Wo siehst du denn den Nutzen für die Firma und woher weißt du eigentlich das die Firma jemanden sucht? Bewirbst du dich bei jedem Unternehmen mit diesem Anschreiben? Eine Bewerbung muss man immer auf das individuelle Unternehmen zugeschnitten sein. Mit Standardbewerbungen kriegt man leider auch nur Standardabsagen. Glaub mir, das Geld kannst du dir lieber sparen. Investiere besser etwas Zeit und beziehe dich im Anschrieben mehr auf die Unternehmung. Wenn du nicht weißt, ob dort jemand gesucht wird, kannst du auch im Vorfeld der Bewerbung mal persönlich nachfragen.

Am 07.08.2011 beendete ich erfolgreich eine Ausbildung zur staatlich geprüften Wirtschaftsassistentin für Fremdsprachen und Korrespondenz. Während der Berufsausbildung eignete ich mir gute Kenntnisse in nahezu allen kaufmännischen Bereichen an. Das ermöglicht mir, individuell in einem Unternehmen eingesetzt zu werden. Aber welche Einsatzgebiete siehst du denn in DIESEM Unternehmen? Die Einzelheiten meiner beruflichen Qualifikationen entnehmen Sie bitte dem beiliegenden Lebenslauf. Dem Personalverantwortlichen solltest du nicht unbedingt vorgeben, wie er seine Arbeit zumachen hat. Wo er bestimmte Informationen findet, weiß der schon selbst.

Zu meinen persönlichen Stärken zählen Fleiß, Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit. Dank meiner äußerst schnellen Auffassungsgabe, bin ich in der Lage komplexe Sachverhalte zu erkennen und neues Wissen schnell zu erlernen. Ich arbeite engagiert, selbstständig und hoch motiviert. Auch das Arbeiten im Team stellt für mich überhaupt kein Problem dar. Wenn du die Eigenschaften nicht an Beispielen aus der Praxis begründest, sind das alles nur leere Floskeln. Aber auch hier ist zu sagen, es fehlen einfach die Rückschlüsse auf den Nutzen der Eigenschaften für die Stelle in dem Unternehmen! Fleiß, Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit sind im übrigen Eigenschaften, die jeder mitbringt bzw. mitbringen sollte.

Bitte geben Sie mir die Möglichkeit, meine Fähigkeiten in Ihrem Unternehmen anzuwenden und weiter auszubauen.

Über ein persönliches Gespräch, freue ich mich schon jetzt.

Mit freundlichen Grüßen

Zusammenfassung:
Mehr auf das Unternehmen eingehen.
Mehr auf die Anforderungen eingehen.
Wenn du die Anforderungen nicht genau kennst => nachfragen!
lilly230309
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 18.07.2011
Beiträge: 3
Zu: Anschreiben Wirtschaftsassistent Fremdsprachen/Korrespondenz
19.07.2011 18:32
Also in erster Linie geht es hier um einen Praktikumsplatz, um Berufserfahrung zu sammeln, da ich eine rein schulische Ausbildung absolviert habe und kaum Praxis habe. Das heißt, meine Eigenschaften anhand von Beispielen aus der Praxis zu begründen, ist schwer.
Den Tipp, mich in dem Unternehmen XY vorzustellen, habe ich von einem Bekannten, der dort arbeitet. Der hat auch schon mit der Personalleiterin gesprochen.
Und natürlich bewerbe ich mich nicht in jedem Unternehmen mit dieser Bewerbung. Diese habe ich gestern erst verfasst, da der Anruf, ich könne mich den nächsten Tag vorstellen, recht spontan und spät kam. Werde mich aber nochmal damit auseinandersetzen und versuchen, die Kritik umzusetzen.

MFG
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Bewerbung IT-ConsultantBewerbungsanschreiben als Elektrotechniker
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Zweite Ausbildung anschreiben Fachinformatiker SI iKrumbach Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 11.03.2019 14:58
Keine neuen Beiträge Anschreiben - Praktikum im Recruiting (Bank) Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 10.03.2019 13:12
Keine neuen Beiträge Anschreiben Jahrespraktikum Rechtsanwaltsfachangestellter Rotstift.Rz Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 27.02.2019 17:14
Keine neuen Beiträge Anschreiben - Ausbildung Groß- und Außenhandelskaufmann Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 26.02.2019 17:48