valensina1986
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 10.11.2018
Beiträge: 1
geplanter Umzug: Formulierung im Anschreiben
10.11.2018 12:58
Hallo zusammen,

ich wohne und arbeite derzeit in Koblenz, möchte aber im Frühling nächsten Jahres wieder in Richtung Norden, in die Nähe meiner Familie ziehen und bin gerade dabei, die Bewerbungen zu schreiben. An der Stelle, wo ich das mit dem Umzug einbauen will, hängt es irgendwie :-/

Ich habe es aktuell wie folgt formuliert, bin aber irgendwie nicht ganz zufrieden damit: Sad

"Da ich meinen Lebensmittelpunkt wieder in der Nähe meiner Familie aufbauen möchte, habe ich beschlossen, Koblenz Anfang nächsten Jahres zu verlassen und wieder näher in Richtung Heimat zu ziehen".

Habt ihr Ideen, wie man das noch besser formulieren kann? Oder sollte man da noch irgendwas ergänzen? Ich weiß auch nicht, ob man das im Anschreiben direkt am Anfang oder lieber am Ende erwähnen soll. Im Moment hab ich das so aufgebaut:

- Suche nach neuer Herausforderung
- was ich bisher gemacht hab und aktuell mache
- geplanter Umzug im Frühling
- Stärken usw.
- Über eine Einladung würde ich mich freuen

Vielen Dank für eure Hilfe!
LG Sina Very Happy