Kündigunsfristen und frühstmöglicher Eintrittstermin

Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
vom Arbeitgeber gekündigt und doch ...AEVO-Prüfung Tipps!
Autor Nachricht
KaufmannU
PostRank 4
PostRank 4


Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 21
Kündigunsfristen und frühstmöglicher Eintrittstermin
06.04.2018 08:56
Ich habe noch eine Frage an euch. Manch einem scheinen die Frage nbeim lesen vieleicht blöd vorkommen.

Also ich bin grad dabei eine Bewerbung zu schreiben und soll dort unter anderem auch meine frühstmöglichen Eintrittstermin angeben. Die Sache ist jetzt aber so, dass ich einen Job habe und in meinem Arbeitsvertrag steht unter Kündigung 4 Wochen zum Monatsende. Was heißt das jetzt genau für mich? Welches Datum kann ich dann als frühstmöglichen Eintrittstermin angeben und wann muss ich dann bei meinem Arbeitgeber kündigen? Ach und noch eine Frage: Wenn ich bei meinem Arbeitgeber kündige an wenn muss ich die Kündigung schicken an die Filliale vor Ort oder an die Hauptverwaltung die sich um meine Personalangelegenheiten kümmert?

Danke für eure Hilfe
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kiri
Gast




Kündigung 4 Wochen zum Monatsende
12.04.2018 07:22
Kündigung 4 Wochen zum Monatsende?

Ich würde sagen, du musst 4 Wochen vor dem Monatsende kündigen, um am 1. des Folgemonats frei für den neuen Arbeitgeber zu sein.

Ein Beispiel:
Deine neue Stelle beginnt am 01.09.
=> Ergo müsstest du am 31.08. gekündigt werden. Zurückgerechnet heißt das, am 03.08. muss die Kündigung spätestens dem Arbeitgeber vorliegen.

Im Anschreiben kannst du den Passus "Kündigung 4 Wochen zum Monatsende" nennen. Das kann sich dann der Arbeitgeber selbst ausrechnen. Du weißt ja auch nicht, welche Bearbeitungszeiten es dort in Sachen Bewerbung gibt.

Abgabe der Kündigung
Bei wem du die Kündigung abgeben musst, kann ich dir auch nicht beantworten. Ich gebe die bei uns in der Personalabteilung ab. Bei dir wäre das sicherlich die Hauptverwaltung. In jeden Falle würde ich die Filiale bzw. deinen Vorgesetzten davon selbst in Kenntnis setzen. Sonst wird der überrollt und das macht sich nicht gut beim Arbeitszeugnis.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
vom Arbeitgeber gekündigt und doch ...AEVO-Prüfung Tipps!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Eintrittstermin Gast Sonstiges 08.02.2015 09:40
Keine neuen Beiträge Frühester Eintrittstermin Gast Vorbereitung auf eine Bewerbung 12.07.2014 09:39
Keine neuen Beiträge Eintrittstermin bei Insolvenz Gast Anschreiben - Berufsanfänger / Berufserfahrene 29.07.2013 21:13
Keine neuen Beiträge Eintrittstermin im Bewerbungsanschreiben formulieren Gast Sonstiges 24.11.2012 08:57