Motivationsschreiben für duales Studium Immobilienwirtschaft

Online-Editor zum Bewerbung schreiben

Mit unserem Bewerbungseditor kannst du deine komplette Bewerbung online schreiben. Neben einer Sofort-Vorschau und professionellen Design-Vorlagen, ist ein Export als PDF-Bewerbung, Microsoft Word und E-Mailbewerbung möglich.

Bewerbung schreiben
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Bewerbung Angestrebter schulabschluss?
Autor Nachricht
Cyllytx
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 24.07.2021
Beiträge: 1
Motivationsschreiben für duales Studium Immobilienwirtschaft
24.07.2021 05:24
Für mein duales Studium Immobilienwirtschaft muss ich ein Motivationsschreiben schreiben, dass dann den Praxispartnern vorgelegt wird. Ich habe zuvor noch nie ein Motivationsschreiben geschrieben und bin daher für jeden Tipp und jede Kritik sehr dankbar.
Außerdem habe ich mehrere Fragen zu meinem Motivationsschreiben:
1. Ist es zu lang?
2. Sollte ich den ersten Absatz weglassen? (Er gefällt mir irgendwie nicht und ist möglicherweise unnötig?)
3. Klingt der vorletzte Absatz zu übertrieben? Ich zähle da ja eigentlich nur Eigenschaften auf, ohne sie zu belegen.
4. Klingt es seltsam oder sogar lächerlich, dass ich schreibe, dass mein Interesse erstmals durch Fernsehsendungen zustande kam? Es entspricht halt der Wahrheit, aber klingt total dämlich oder?
5. Klingt das ganze zu erwachsen, förmlich, aufgesetzt? Ich bin 19 und würde in echt mich niemals so ausdrücken, wie in dem Motivationsschreiben.

Meine Motivation
 
Ein duales Studium steht nicht nur für eine fundierte und praxisorientierte Tätigkeit, sondern vermittelt das Wissen für einen vielseitigen Beruf, der die Kompetenzen des Einzelnen fordert und viel Raum für Weiterbildungsmöglichkeiten gibt.
 
Im Jahr 2020 habe ich den schulischen Teil meiner Fachhochschulreife erreicht und im Anschluss daran einen Freiwilligendienst geleistet. Von September 2021 bis August 2022 werde ich ein Freiwilliges Soziales Jahr in der Verwaltung einer Schule absolvieren.  
 
Mein Interesse an der Immobilienwirtschaft wurde durch verschiedene Fernsehsendungen geweckt, wodurch ich mich intensiver mit Immobilen auseinandergesetzt habe. Gerade die Kombination aus Immobilien, Wirtschaft und Recht empfinde ich als überaus interessant und die Immobilienverwaltung, -bewertung und -finanzierung stellen meine absoluten Interessenschwerpunkte dar.
 
Ein duales Bachelorstudium erfordert ein extrem gutes Zeitmanagement und ein hohes Maß an Disziplin. Durch meine Tätigkeit am Empfang in einem gemeindepsychiatrischen Zentrum verfüge ich bereits über Kenntnisse im Bereich der Kundenbetreuung, allgemeine Bürotätigkeit sowie Organisation von Arbeitsabläufen. Fundierte EDV-Kenntnisse bringe ich mit.
 
Sie lernen eine vielseitige Bewerberin mit hohem Verantwortungsbewusstsein, Genauigkeit und Teamfähigkeit kennen. Ich verfüge über eine rasche Auffassungsgabe und arbeite mich in mir unbekannte Aufgabenbereiche schnell und gewissenhaft ein. Ich bin kritikfähig, leistungsbereit und sehr lernwillig.
 
Von meinem dualen Studium erhoffe ich mir, meine bisherigen Kenntnisse der Immobilienbranche zu vertiefen und zu erweitern, mich persönlich weiterzuentwickeln sowie meine Fähigkeiten zielbewusst einzusetzen.
 
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sareena Mant.
Gast




Motivationsschreiben für duales Studium Immobilienwirtschaft
06.09.2021 10:46
Mhm, für wen ist das Motivationsschreiben denn genau gedacht? Hier geht es nicht um die Bewerbung an der Hochschule, sondern um eine Bewerbung bei den Praxispartnern - den Firmen also, richtig?

Insofern solltest du versuchen, mehr das individuelle Unternehmen in deinen Bewerbungstext einzubinden. Ich glaube, das Motivationsschreiben ist hier auch dem Bewerbungsanschreiben gleichzusetzen. Anders wäre es mit dem Schreiben an die Uni. Da kommen noch viele andere Dinge hinein. Warum hast du dir das Unternehmen denn als Praxispartner ausgesucht?

Der Keyword-Satz klingt wirklich etwas merkwürdig. Die Skills würde ich auch an Beispielen aus der Praxis belegen oder wenn das nicht geht, einfach den Satz weglassen. Er wird halt in der aktuellen Form überlesen und ist daher nicht mehr als Platzverschwendung. Zeige dann lieber noch mehr, warum du dich für die Immobilienwirtschaft entschieden hast.

Den ersten Absatz würde ich fast mit dem zweiten Absatz tauschen wollen. Sodass halt erst einmal bisschen was zur Motivation (woher komme ich und wo möchte ich hin) gesagt wird.

Viele Grüße!
Sareena
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Bewerbung Angestrebter schulabschluss?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Bewerbung als Bürokauffrau,Bereitsch... sanni6182 Initiativbewerbung 14.07.2021 06:20
Keine neuen Beiträge Motivationsschreiben für ein Bachelo... Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 04.07.2021 15:29
Keine neuen Beiträge Bewerbung Studium Versicherung Gast Anschreiben - Ausbildung / Praktikum 28.06.2021 21:29
Keine neuen Beiträge Datumsangabe für Tätigkeit die nur ... Lisa12 Lebenslauf 09.06.2021 21:57