Sich von der Masse abheben

Schreibe deine Bewerbung einfach ONLINE

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine Bewerbung online schreiben. Neben einer Sofort-Vorschau und der Auswahl verschiedener Designs, hilft dir der Editor auch mit direkten Hilfestellungen weiter.

Los geht's!
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Bewerbung professionell überprüfen lassen?
Autor Nachricht
Ericries
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 06.08.2017
Beiträge: 1
Sich von der Masse abheben
06.08.2017 15:47
Hi Leute,
was macht ihr um euch von der Masse der Bewerber abzuheben?
Ich arbeite in der Beratung und denke darüber nach wie ich meine Persönlichkeit und mein kreatives Mindset abgrenzen kann. In der Psychologie gibt es Tests zu Kreativität und Persönlichkeit die einigermaßen standardisiert sind.

Würdet Ihr einen Test belegen oder eher etwas anderes?

Grüße
Eric
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bewerbungsversteher
Gast




Zu: Sich von der Masse abheben
06.08.2017 17:09
Hallo Ericries,

ein Test, der irgendetwas bestätigt, wird Dir nicht viel bringen. Wink

Wenn Du Dich von der Bewerbermasse abheben willst, musst Du eine Formulierung, die Darstellung Deiner Person oder eine Aufmachung Deiner Bewerbungsunterlagen wählen, die sich von den Präsentationen der Mitbewerber positiv unterscheiden.

Hier ist manchmal Kreativität, Feingefühl und/oder nur die Kunst des Weglassens gefragt.
Mein Geheimrezept ist Folgendes:
Ich versuche, den Personaler zu berühren, indem ich etwas tue, was er nicht erwartet. Zum Beispiel, mit einer "vornehmen", "sympathischen" Schreibweise, die vorgibt, dass ich ein Mann mit Format bin. Wink Natürlich nur dann, wenn dies gefragt ist (bei Akademikern, Außendienstmitarbeitern oder Führungskräften). Auch kommen Bewerbungsmappen gut an, die ein ansprechendes Design aufweisen. Wenn diese noch persönlich abgegeben werden, sammelt man/frau nochmals Pluspunkte.

Des Weiteren empfehle ich Dir (wenn erforderlich) eine Dritte Seite. Mit dieser kannst Du Sachverhalte/persönliche Situationen (er)klären, die nicht in ein Bewerbungsanschreiben gehören. Auch hier kannst Du Dich von Deiner bejahenden Seite zeigen und beim Personaler einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen.

Zum Beispiel habe ich einem älteren Hilfesuchenden, der eine Ausbildung angestrebt hat, in die Dritte Seite geschrieben, dass er sich schon vielen Prüfungen im Leben stellen musste und daher die Ausbildung meistern wird. Im Anhang haben wir dann über zehn Prüfungsergebnisse (aus dem Hobbybereich und weitere berufliche) dokumentiert.
Dem Personaler hat es anscheinend gefallen - er hat die Lehrstelle bekommen. Wink

Mein Rat zum Schluss: Schreibe mehr mit dem Herzen und weniger mit dem Kopf. Diese Strategie hat sich bei mir bewert. Wink

Mit lieben Grüßen

Bewerbungsversteher
Gohan
PostRank 4
PostRank 4


Anmeldungsdatum: 15.01.2018
Beiträge: 22
Zu: Sich von der Masse abheben
24.05.2018 21:31
Da kann ich dir zustimmen!
_________________
Liebe
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sandra8
PostRank 3
PostRank 3


Anmeldungsdatum: 29.05.2018
Beiträge: 15
Zu: Sich von der Masse abheben
30.05.2018 04:00
Hi,

ich würde so was nicht Anspruch nehmen.

Viele Grüße
Sandra8
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast





Zu: Sich von der Masse abheben
27.11.2018 14:23
Hey,

Also ich habe bei meinen Bewerbungen klar immer es so gut wie möglich gemacht.

Was aber noch geholfen hat, war schon vorher etwas vorzeigen zu können, was mit dem Thema zu tun hat, wie persönliche Projekte und diese auch vorzeigen u können. bei sowas kommt es aber auf die Branche an, in welcher du arbeitest. Ein angehender Webdesigner kann z.B. sagen, dass er bereits ein paar eigene aufgebaut hat etc.
alex15
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 17.07.2018
Beiträge: 4
Zu: Sich von der Masse abheben
09.07.2019 12:22
Hi, meine Meinung dazu ist:
Sei es im Anschreiben oder im Bewerbungsgespräch, die Standardaussagen über sich selber und seine Fähigkeiten hören die Chefs immer wieder. Hierdurch ist es schwer, einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Man sollte also, auch wenn die Noten nicht die Besten sind, oder kleine Lücken im Lebenslauf bestehen, ehrlich sein. Wenn der Bewerber es schafft, den potenziellen Arbeitgeber ehrlich mit seiner eigenen Persönlichkeit zu überzeugen, werden kleinere fachliche Schwächen häufig vernachlässigt, da das Zwischenmenschliche und die Soft Skills meist eine sehr große Rolle spielen.

Gruß, Alex
Blog hier
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Bewerbung professionell überprüfen lassen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Brandschutzbeauftragter werden - lohnt sich das? Gast Analyse des Arbeitsmarktes 18.03.2019 09:54
Keine neuen Beiträge Festplatte lässt sich nicht mehr lesen Gast Technische Probleme 21.10.2015 17:32
Keine neuen Beiträge Einen Grund angeben, warum man sich an diesem Ort bewirbt? Gast Sonstiges 14.04.2015 10:19
Keine neuen Beiträge Ami bewirbt sich bei einer Musikhochschule Gast Lebenslauf 01.03.2015 23:46