Um Bedenkzeit beten

Bewerbung schreiben im ONLINE-EDITOR

Mit dem Bewerbungseditor kannst du deine Bewerbung online schreiben. Neben einer Sofort-Vorschau und der Auswahl verschiedener Designs, hilft dir der Editor auch mit direkten Hilfestellungen weiter.

Los geht's!
Forum Login | Registrieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Was sollte man wie im Vorstellungsgespräch ...Zweite Chance
Autor Nachricht
Bewerbungsoptimierer
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 25.10.2017
Beiträge: 4
Um Bedenkzeit beten
25.10.2017 16:08
Hey,
ich hatte jetzt einige Vorstellungsgespräche die letzte Woche.
Ein paar liefen gut bis sehr gut, andere eher mäßig. Bzw bei manchen Arbeitgebern habe ich auch ein besseres Gefühl als bei anderen, dass die Aufgaben und das Unternehmen zu mir passen und ich mich da wohl fühlen kann.

Wenn jetzt beispielsweise ein Arbeitgeber bei mir anruft, mir einen Job anbietet, kann ich um 1 bis 2 Tage Bedenkzeit beten?
Und falls ja, kann ich dann bei anderen Arbeitgebern die sich noch nicht gemeldet haben anrufen und sagen "Guten Tag, ich habe ein interessantes Jobangebot einer anderen Firma. Ihre Stelle reizt mich jedoch noch etwas mehr. Wenn Sie mir bis morgen früh um 10 Uhr ein Angebot machen, entscheide ich mich für Sie, andernfalls nehme ich das andere Jobangebot an."
Das wäre jetzt so mein Plan, falls mein Wunscharbeitgeber sich noch nicht gemeldet hat, ich aber bei Option B, C oder D ein Angebot bekommen würde.
Weil falls Wunscharbeitgeber A dann nicht oder noch nicht mir den Job geben will, würde ich dann eben von beispielsweise B den Job natürlich annehmen wollen.

Kann man das so machen? Wie würdet ihr in einer solchen Situation handeln?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bewerbungshilfesteller
Gast




Zu: Um Bedenkzeit beten
25.10.2017 18:41
Hallo Bewerbungsoptimierer,

ich würde Deinen Vorschlag nicht so umsetzen wollen. Wenn Dir Arbeitgeber A zusagt und Du dem Arbeitgeber B (bei dem Du lieber arbeiten würdest) eine Frist zur Zusage setzt, könnte er sich genötigt fühlen, weil die Durchsicht der Bewerbungsunterlagen aller Bewerber noch nicht beendet ist.

Ich würde so vorgehen - und bin auch schon so vorgegangen:
Es wird in der Regel zwischen Arbeitgeber und -nehmer eine Probezeit vereinbart, die heutzutage einer gewissen Frist unterliegt.

Wenn mir also Arbeitgeber A zusagt, würde ich die Stelle annehmen. Wenn dann im Nachhinein (Lieblings) Arbeitgeber B auch noch zusagt, würde ich bei Arbeitgeber A kündigen und die Stelle bei Arbeitgeber B annehmen. Wahrscheinlich verschiebt sich dann, der Arbeitsbeginn bei Arbeitgeber B. Dies musst Du natürlich ansprechen.

Um gleich vorzubeugen: Diese Vorgehensweise ist nicht unfair, weil schließlich eine Probezeit vereinbart wurde. Der Arbeitgeber A muss also mit einer schnellen Kündigung rechnen. Wink

---------------------------------------------

Mit lieben Grüßen

Bewerbungshilfesteller
Peter Augst
Gast




Einstellung hinauszögern
25.10.2017 21:34
Bei dem Unternehmen A kannst du die Entscheidung noch etwas hinauszögern. Die dürfen ruhig wissen, dass es noch andere Bewerber (im Kontext des Unternehmens/Bewerberunternehmen) gibt. Mehr als 1 Woche sollte die Bedenkzeit aber nicht sein - dann würde ich auch den Ausweg mit der Probezeit wahrnehmen.

Beim Unternehmen B kannst du auch versuchen, die Entscheidung etwas zu beschleunigen. Ich würde denen aber keine "Frist" im Sinne von Tagen setzen. Vielmehr kannst du sagen, dass du dich diese Woche entscheiden bzw. dem anderen Unternehmen zu- oder absagen musst, du aber bevorzugt in dem Unternehmen B arbeiten würdest. Unternehmen B fühlt sich dadurch geschmeichelt und wird auch verstehen, dass du als Jobsuchender eine Entscheidung benötigst. Wenn die dich wirklich haben wollen, dann wird sich schon ein Weg finden.

Peter
Bewerbungsoptimierer
PostRank 1
PostRank 1


Anmeldungsdatum: 25.10.2017
Beiträge: 4
Zu: Um Bedenkzeit beten
26.10.2017 08:15
Danke für die Antworten.
Wenn ich jetzt aber bei Arbeitgeber A zusage, um dann eine Woche später wieder abzuspringen, macht das doch einen noch schlechteren Eindruck, als wenn ich lediglich um 2 Tage Bedenkzeit bete?
Ich kann mir vorstellen, wenn man zusagt und dann kündigt schnell ist man bei dem Unternehmen für immer unten durch, wenn man hingigen um 2 Tage Bedenkzeit betet und sich für ein anderes Unternehmen entscheidet ist das gängige Praxis, wie es Unternehmen auch ständig machen?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bewerbungshilfesteller
Gast




Zu: Um Bedenkzeit beten
26.10.2017 09:56
Guten Morgen Bewerbungsoptimierer,

woher willst Du den wissen, dass zwei Tage "Bedenkzeit" ausreichen, die Du bei Arbeitgeber A erbittest? Vielleicht dauert es viel länger, bis Arbeitgeber B Dir zusagt. Selbst wenn Du bei Arbeitgeber B um eine schnelle Entscheidung bittest und eine Frist setzt, weißt Du nicht, ob er sich an die zeitliche Versprechung hält.

Hier ist ein Abwägen vonnöten, das nur Du entscheiden kannst. Du hast jetzt zwei Meinungen gehört, die Entscheidung liegt bei Dir.

Ich persönlich habe schon bei Arbeitgeber A angefangen und in der Probezeit zu Arbeitgeber B gewechselt und bin damit gut gefahren.

---------------------------

MlG

Bewerbungshilfesteller

PS: Der schlechte Eindruck wäre mir Sch...egal.
Das Unternehmen wird auf Dich auch keine Rücksicht nehmen und nur die eigenen Interessen vertreten. Wink
Ob das gängige Praxis ist, weißt Du nicht. Sonst würdest Du hier nicht nachfragen, weil die Vorgehensweise (logischerweise) vorgegeben ist. Wink
Charlize
Gast




Zu: Um Bedenkzeit beten
27.10.2017 11:57
Die Sache mit der Probezeit kann man natürlich wahrnehmen - ist aber natürlich nicht Jedens Sache.

Die feine englische Art ist das schließlich nicht. Das Unternehmen hat für den Mitarbeiter sicher andere Bewerber abgelehnt, die wiederrum den Job gern gemacht hätten und das Unternehmen selbst muss wieder den ganzen Prozess wiederholen. Das muss dir, als Bewerber, dann wirklich egal sein.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Was sollte man wie im Vorstellungsgespräch ...Zweite Chance
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Verfasst am
Keine neuen Beiträge Benötige mehr Bedenkzeit bevor ich der Ausbildung zusage... Gast Sonstiges 23.01.2012 20:59